Hotel Ruine mit Blick auf Sete Ciades?

alles rund um die Insel Sao Miguel.
XT600
Beiträge: 150
Registriert: 21.06.2011, 19:20
Wohnort: Ulm

Re: Hotel Ruine mit Blick auf Sete Ciades?

Beitrag von XT600 » 06.01.2014, 15:32

was macht ihr in den Ruinen? nur rumlaufen oder dreht ihr dort Filme oder sonstige "Aktivitäten" Ist das jetzt ein (neuer) Fetish?

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Hotel Ruine mit Blick auf Sete Ciades?

Beitrag von hjh » 11.05.2014, 08:27

Auszug aus dem neuen Roman von Bettina Haskamp: AZORENHOCH:
"Je höher wir kamen, desto weniger üppig wurden die Wiesen. Jetzt zogen sich urwaldartig Bäume und Kletterpflanzen die Hänge hinauf. In den höheren Lagen säumten Nadelbäume die Straße. Nicht irgendwelche, sondern japanische Sicheltannen, wie Marco mich wissen ließ. Die Straße machte eine Rechtskurve. Kaum hatten wir sie genommen, dachte ich: Falscher Film. Zwischen Büschen und Blüten ragte ein unaussprechlich hässlicher Betonbau gen Himmel. Ein Bunker? Hier? Dann erst registrierte ich Balkone und leere Fensterhöhlen. "Marco, was für eine Scheußlichkeit ist das denn?"
"Das war mal ein Fünfsternehotel. Ist pleitegegangen. Zu viel Nebel hier oben."
Ich tippte eher auf zu viel Beton. Als Schauplatz für einen Horrorthriller mochte das dunkelgraue Ding taugen, aber für sonst nichts. Selbst mit Fensterscheiben nicht. Der Architekt, der diesen Entwurf verbrochen hatte, musste ein besonders armseliges Liebesleben haben."


"Armseligkeit" muss ich inzwischen auch der Bank bescheinigen, die dieses Ding besitzt, und auch der Azorenregierung, die wohl meint, auch eine Scheußlichkeit könne eine Attraktion sein; denn seit dem vergangenen Jahrtausend rührt sich nichts daran. Findet sich wirklich niemand, der dieses Ding zu einem schmucken Bergrestaurant zurückbaut? Mit endlich mal ordentlichem Souvenirladen statt der provisorischen Verkaufsstände, mit einem Parkplatz, der in Stoßzeiten dringend nötig wäre? Aber wie ich die Lethargie und den Bürokratismus so mancher verantwortlichen Azorenstellen kenne, wird dies noch lange, lange so bleiben.
hjh
Dateianhänge
K800_IMG_3728.JPG
Seit 15 Jahren "Fehlanzeige". Doch kein Verantwortlicher kommt auf die Idee, das Hotel-Hinweisschild zu entfernen.
K800_IMG_3728.JPG (124.69 KiB) 3155 mal betrachtet
K800_IMG_3729.JPG
Kann eine Scheußlichkeit auch eine Attraktion sein?
K800_IMG_3729.JPG (58.56 KiB) 3155 mal betrachtet

ukhh
Beiträge: 20
Registriert: 16.03.2014, 18:52

Re: Hotel Ruine mit Blick auf Sete Ciades?

Beitrag von ukhh » 24.05.2014, 19:51

Zurzeit blühen die Acetylen.....ähh. Atzaleen....oder so auf den Balkonen.

Von hier aus nimmt man am besten nen 4x4 und fährt den Kraterrand lang. :mrgreen:

Aber achtet auf Wanderer.........daher früh vom Gas und schützt sie vor dem Staub.

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Hotel Ruine mit Blick auf Sete Ciades?

Beitrag von hjh » 12.10.2014, 07:43

Monte Palace, die Hotelruine am Aussichtspunkt Vista do Rei, gehört seit einem Jahr der Bank Banif, die sie verkaufen möchte. Ein Mindestverkaufspreis wurde nicht festgelegt. Bisher hat die Bank mit vier Immobilienfirmen verhandelt, doch niemand hat zugegriffen.

Meine Ansicht wiederhole ich hier: Und das wird auch in Zukunft so sein. Niemand will dort ein Hotel. Einzige Möglichkeit: Zurückbauen und ein Restaurant mit Aussichtsterrasse daraus machen. Dazu eine kleine Galerie mit Souvenirshops, damit diese Provisorien vom jetzigen Parkplatz verschwinden. Und vor allem weitere Parklätze schaffen.

Ähnliches gibt es beispielsweise auf Madeira auf der Höhe über Curral das Freiras oder auf dem portugiesischen Festland auf dem Gipfelplateau der Serra da Estrela.
hjh


Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Hotel Ruine mit Blick auf Sete Ciades?

Beitrag von hjh » 01.04.2015, 15:16

Die Banif-Gruppe, der auch das Bahia-Palace-Hotel gehört, will auch die Hotelruine Monte Palace am Vista do Rei erwerben und zu einem 4-Sterne-Hotel umbauen. Es sollen Läden für den Verkauf von Azorenprodukten und Kunsthandwerk eingerichtet werden. Außerdem soll ein neuer Busparkplatz entstehen. – Wollen wir hoffen, dass diese Pläne sich nicht wieder in den Wolken auflösen.
hjh

Wolfgang
Beiträge: 95
Registriert: 29.04.2011, 23:35

Re: Hotel Ruine mit Blick auf Sete Ciades?

Beitrag von Wolfgang » 30.04.2018, 18:21

Artikel in der Zeitung "Acoriano Oriental" vom 30.4.2018

Wen Yong, Präsident der chinesischen Firma Level Constellation, die kürzlich das alte Hotel Monte Palace in den Sieben Städten erwarb, trifft sich heute Nachmittag in Ponta Delgada mit dem Vizepräsidenten der Regionalregierung der Azoren, Sérgio Ávila.
Wen Yong wird voraussichtlich im Jahr 2021 die Eröffnung des neuen Hotels ankündigen und Sérgio Ávila für die Unterstützung danken, die er seinem Team und diesem Projekt sowie anderen gewährt hat was die chinesische Gruppe im Gebiet analysiert.
Level Constellation hat das alte Monte Palace Hotel Ende 2017 erworben und wird der Gemeinde Ponta Delgada bald das Bauprojekt vorlegen, das das bestehende architektonische Profil erhalten soll. In diesem Zusammenhang sollte Wen Yong auch heute mit dem Präsidenten der Gemeindeverwaltung, José Manuel Bolieiro, zusammentreffen, der sich für die Unterstützung bedanken sollte, die das Projekt erhält.
Während seines Besuchs auf den Azoren wird der Präsident der chinesischen Gruppe den Verhandlungsbehörden in einem fortgeschrittenen Stadium mit angesehenen Hotelbetreibern Bericht erstatten, und es wird erwartet, dass die Marke ausgewählt wird, die das Hotel bis Juni 2018 betreiben wird. Die Marke Monte Palace wird voraussichtlich fallen.
Die neue Hoteleinheit wird 5 Sterne haben, die sich vollständig an die natürliche Umgebung, in die sie eingefügt wird, orientieren. Sie sollte ein Wissenschaftszentrum umfassen, das mit zwei führenden Unternehmen der Branche ausgehandelt wird, sowie ein SPA, ein Top und Bereiche zur Unterstützung von Naturaktivitäten wie Wandern und Vogelbeobachtung.
Die Investition konkretisiert die angekündigte Diversifizierung der Investitionen von Level Constellation in Portugal und den Eintritt in den Tourismus.

Dolfo
Beiträge: 49
Registriert: 28.11.2017, 05:38

Re: Hotel Ruine mit Blick auf Sete Ciades?

Beitrag von Dolfo » 05.06.2018, 11:58

Mal abwarten, ob dieses Projekt dann auch wirklich realisiert werden wird. An weit über 300 Tagen im Jahr gibt‘s in Sete Cidades mieses Wetter und viel Nebel. Kein Mensch, der sich vorher informiert hat und sich dieser Tatsache bewusst ist, wird dort einen Aufenthalt in einem teuren 5 Sterne Horel buchen. Einer, der da investiert, ist ein Phantast der die lokalen und klimatischen Begebenheiten nicht genau kennt. Das Projekt wird oekonomisch gesehen nie rentieren, daher ist ja schon das alte Hotel in die Pleite gesaust. Wenn immer man auf www.spotazores.com .... Webcam .... Sete Cidades geht, so ist zu 80% schlechtes Wetter da oben. Wie grossartig das Hotel da oben auch werden wird, ich würde es nie im voraus buchen. Wenn man hier lebt so kennt man die klimatischen Kapriolen genau und weiss, dass man überall auf den Azoren im Innern der Inseln zu über 80% schlechtes Wetter hat mit tief hängenden Wolken und Nebel.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast