Mit der Firma auf die Azoren?

Für alle die mit dem Gedanken spielen auf die Azoren auszuwandern. Sie suchen Kontakte zu deutschpsrachigen Residenten? Sie benötigen Hilfe mit Ämtern und Behörden? Wo bekommt man welche Produkte? Was ist auf den Azoren zu beachten?
Antworten
Klarinchen
Beiträge: 1
Registriert: 20.06.2011, 08:40

Mit der Firma auf die Azoren?

Beitrag von Klarinchen » 20.06.2011, 09:49

Mein Mann und ich waren in den letzten Jahren schon auf diversen Inseln de Azoren. Ihm hat es da so gut gefallen, dass er sich in den Kopf gesetzt hat, dorthin auszuwandern und eine Filiale seiner Firma zu eröffnen. Wir würden also ein Geschäft für Photovoltaik führen.
Ich schaffe es nicht, ihn von dem Gedanken wegzubringen, er ist fest davon überzeugt, dass das Geschäft mit Energie funktionieren wird.
Glaubt ihr denn, das wir uns damit über Wasser werden halten können und wenn ja auf welcher Insel, oder denkt ihr auch, dass das einen Schuss vor den Bug gibt?

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Beitrag von Roman » 20.06.2011, 20:09

Ich würde mich dazu vor allen weiteren Ãœberlegungen mit der EDA in Verbindung setzen. Das Energieunternehmen hat die absolute Monopolstellung auf allen Inseln. Da Insellösungen aufgrund der gut ausgebauten Netzversorgung keinen Markt darstellen und man mit PV-Anlagen zwangsläufig am Thema Netzbetreiber nicht vorbei kommt, werdet ihr daher früher oder später immer mit der EDA zu tun haben. Sollten euch dort die Pforten verschlossen werden, hat das ganze Ansinnen keinen fruchtbaren Boden.

Prinzpiell ist durch die Gesetzgebung und den Anteil regenerativer Energien bei Neubauten schon ein Markt da. Ob er zum Ãœberleben reicht - holt euch einfach vom regionalen Statistikamt die Zahl der Haushalte auf jeder Insel - muss euer Businessplan in Form von prozentualem Anteil potentieller Kunden pro absoluter Haushalte hergeben.

Gruß, Roman.
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Benutzeravatar
Gragas
Beiträge: 5
Registriert: 27.07.2011, 13:08
Wohnort: München

Beitrag von Gragas » 28.07.2011, 11:59

Kann da meinem Vorredner nur Recht geben, ihr müsst euch zwingend erkundigen, denn ich glaube jetzt aus dem Bauch heraus, dass das keine gute Idee ist bzw. diese wohl durchdacht sein sollte!
Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast