Chaos durch Flugplanänderungen?

Egal ob per Flugzeug oder mit dem Schiff - hier geht es um Anreisewege auf die Azoren.
Antworten
klee
Beiträge: 477
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Chaos durch Flugplanänderungen?

Beitrag von klee » 01.04.2015, 15:40

Man hört so hier und da, dass Vermieter und Anbieter auf den "kleinen" Inseln es durch die Billigflieger und die Flugplanänderungen es derzeit besonders schwer haben, da alles umgebucht wird.
Wie ist es bei euch so?
Meine Reiseberichte:
http://www.acores9.de

Dieter Gosdzinsky
Beiträge: 159
Registriert: 15.07.2008, 19:56
Wohnort: Sant Josep - Illes Balears

Re: Chaos durch Flugplanänderungen?

Beitrag von Dieter Gosdzinsky » 04.04.2015, 12:41

Öla, Klee, Dich gibt es auch noch ?


Warst Du im Winterschlaf ?

Dieter

klee
Beiträge: 477
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Re: Chaos durch Flugplanänderungen?

Beitrag von klee » 04.04.2015, 17:20

Klar gibts mich noch. War mit anderen Dingen beschäftigt, die halt auch sein müssen ;-)
Und selbst?
Meine Reiseberichte:
http://www.acores9.de

Dieter Gosdzinsky
Beiträge: 159
Registriert: 15.07.2008, 19:56
Wohnort: Sant Josep - Illes Balears

Re: Chaos durch Flugplanänderungen?

Beitrag von Dieter Gosdzinsky » 04.04.2015, 20:47

Das ist eine erfreuliche Nachricht.

Ich vermute, Du bist im Moment nicht auf der Insel. Schöne Ostern, vom Wetter her, sind dann nicht zu erwarten, trotzdem, ein Ei kannst Du Dir gönnen.

Wir hatten es sehr kalt im Winter, immer so um die 10 ° C, auch kälter, zweimal morgens Reif, mit Autoscheibe freikratzen. also unter null am Boden und etwas weg vom Wasser. Das ist eisig, so stell ich mir Sibirien vor.

Das ist vorbei, zum Glück. Mandeln sind abgeblüht und schon grün und Klee (gelb) und Mohnblumen (rot) stehen voll in Blüte. Jetzt sind wir bei knapp 20° C, morgens, tagsüber ist es richtig warm. Unsere Mädchen zeigen schon wieder vor, was sie zu bieten haben. Es lohnt hinzusehen.

Beste Grüse

Dieter

klee
Beiträge: 477
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Re: Chaos durch Flugplanänderungen?

Beitrag von klee » 04.04.2015, 21:16

Nein, ich war im Sept/Okt zuletzt auf den Inseln. Sehr schön, viel Glück mit dem Wetter gehabt.
Doch doch, morgen wird schön bei uns im Südwesten, nur ein bisschen frisch. Aber was erwartet man vom April! Die Leute glauben immer, dass nach der Umstellung auf Sommerzeit auch gleich Sommertemperaturen herrschen ;-)
Gute Zeit!
Elke
Meine Reiseberichte:
http://www.acores9.de

Anni
Beiträge: 50
Registriert: 21.05.2009, 08:02
Wohnort: Süddeutschland

Re: Chaos durch Flugplanänderungen?

Beitrag von Anni » 04.09.2015, 09:53

So, liebe Azorenfreunde,

jetzt kann ich auch was zur aktuellen Flug-Lage auf den Azoren beitragen:

Habe in diesem Sommer von Vermietern auf Pico erfahren, dass viele Gäste später kamen, da sie eigentlich Zwischenstopps in Lissabon oder Ponta Delgada machen mussten. Das führt natürlich zu verminderten Einnahmen bei den Vermietern und diversen anderen Komplikationen (Taxis, Autovermieter etc.).
Bei einer mir bekannten Familie wurden die Flüge gar so verschoben, dass sie erst 4 Tage später nach Pico fliegen konnten!
So flexibel muss man erst mal sein...
Meine Flüge wurden zwar nicht verschoben, wir hatten aber über die TAP schon bereits sehr früh gebucht. Erst danach wurde bekannt, dass die TAP keine Flüge mehr nach Horta / Pico macht.
Eine Woche vor dem Flug meldete ich Tauchgepäck an: Die Gebühren liegen ja jetzt bei noch genaueren Gewichtsbestimmungen als früher bei 50,-€ je Flug und mussten (auch neu!) schon vorher an die TAP überwiesen werden. Vor zwei Jahren waren es übrigens noch 35,-€ je Flug und keine Gewichtsbegrenzung, man musste es lediglich im Vorfeld angeben!
Diesmal kam schon die Dame bei der Lufthansa vor dem Abflug aus München ins Schleudern: obwohl ich eine Quittung vorlegte, erschien im Computer noch ein "Dollarzeichen" für "unbezahlt". Sie meinte, das sei immer schwierig mit der TAP, außerdem gebe es noch Computerfehler, seit sie ein neues System vor kurzem eingeführt hätten und löschte das Dollarzeichen im PC von Hand. Es gebe bei Tauchern immer wieder Schwierigkeiten beim Boarden deswegen, erzählte sie mir, kürzlich habe eine ganze Gruppe von Tauchern nicht boarden können. Sie hoffe jetzt, dass das bei mir nicht passiere. Beim Hinflug war dann auch alles OK. Als ich beim Rückflug eincheckte und meine Quittung vorlegte, meinte die Dame der SATA in Horta, ja das Tauchgepäck sei schon bezahlt, allerdings nur für den TAP-Flug Lissabon-München und nicht für den SATA-Flug Horta-Lissabon. Erst jetzt habe auch ich die Quittung nochmal genauer betrachtet. Da wurde tatsächlich nur der Flug Lissabon-München erwähnt! Also musste ich nach einer langen Warteschleife vor dem SATA-Bezahlschalter nochmal 50,-€ löhnen! Das macht dann also inzwischen satte 200,-€ für einen kombinierten TAP-SATA-Flug für Sportgepäck statt wie vor 2 Jahren 70,-€ gesamt!
So kann man Tourismusförderung auch ausbremsen....
Vor allem: wer denkt schon daran, wenn er bei TAP gebucht hat und dort Sportgepäck anmeldet, dass er dann die SATA noch extra kontaktieren muss deswegen.....
Dank des ganzen Hin und Her war dann der Koffer auch in München nicht da, wurde aber natürlich 2 Tage später nachgeliefert.
Der Flieger war diesmal auch von Horta nach Lissabon brechend voll -kein Wunder, da ja die TAP gar nicht mehr nach Horta fliegen darf und früher aber im Sommer mehrmals am Tag geflogen ist. Jetzt scheint es nur noch höchstens 2 Flieger zu geben, die die Strecke abdecken und die aber für viele Deutsche bei der Anreise nicht mehr erreichbar sind - also heißt es eine Nacht in Lissabon oder Ponta Delgada zu verbringen...

Viele Grüße
Anni

Anni
Beiträge: 50
Registriert: 21.05.2009, 08:02
Wohnort: Süddeutschland

Re: Chaos durch Flugplanänderungen?

Beitrag von Anni » 29.08.2016, 12:19

Liebe Azorenfreunde,

wieder gibt es ein paar "Flug-Geschichten":
Habe mich in diesem Sommer verleiten lassen, einen vermeintlich kurzen Flug von München nach Horta zu buchen. Umstiegszeit in Lissabon: unter 1 Stunde. Kann ja auch klappen.
Gebucht wurde über die TAP, also auf dem Reiseplan erschienen die Flüge als TAP-Flüge.
Das erste Erwachen kam, als mich meine Reiseagentur per Mail darüber informierte, dass sie mit der Lufthansa
Kontakt aufgenommen hätte, dass in München auch das Gepäck durch gecheckt werde bis Horta, da ja die Umstiegszeit in Lissabon sehr kurz sei.
Beim Check-in in München erklärte die freundliche Dame der Lufthansa, dass es nicht möglich sei, das Gepäck bis Horta durch zu checken, da es sich beim ersten Flug um einen Lufthansa-Flug handele und beim zweiten Flug um einen SATA-Flug und die beiden Fluglinien hätten kein entsprechendes Abkommen miteinander. TAP und Lufthansa: ja, TAP und SATA: auch ja, aber Lufthansa und SATA: nein! Natürlich bekam ich dann in München auch keine Bordkarte für Lissabon-Horta in die Hand.
So war es denn das erste Mal seit Jahren, dass ich mein Gepäck in Lissabon wieder holen durfte, dann zum Check-in bei der SATA, dort erklärte man mir, dass der Check-in bereits geschlossen sei. Das war der letzte Horta-Flieger an dem Tag... Was nun? Nun solle ich zum SATA-Information-Desk gehen und es melden. SATA-Information-Desk sagte aber, das sei nicht ihr Ding, schließlich habe man ja bei der TAP gebucht, ich solle doch bitte zur TAP-Info gehen. Dort war man sehr "erfreut" und erklärte mir, solche Kombis würden einfach verkauft und obwohl kein einziger Flug ein echter TAP-Flug sei müssten sie jetzt dafür gerade stehen. Immerhin bekam ich eine Bordkarte für den ersten Flug am nächsten Tag nach Horta. Als ich nach einer Übernachtungsmöglichkeit in Lissabon fragte, verwies man mich an die Touri-Info im Flughafen, die sollten mir doch was aussuchen.
Zum Glück fiel mir selbst ein gutes Hotel ein und ich rief dort an, ob sie noch ein Zimmer für mich hätten. Es klappte und die Unterkunft war gesichert. Das Gepäck nahm ich sicherheitshalber auch mit, nachdem man mir wieder um bei der SATA erklärt hatte, dass ich das Gepäck nicht bereits am Vorabend aufgeben könne, ich solle es doch in die Gepäckaufbewahrung geben. Der traute ich nun auch nicht mehr - was, wenn die am nächsten Tag noch nicht um 5.30 Uhr geöffnet hätte? Am nächsten Tag checkte ich rechtzeitig für Horta ein, bei der Gepäckannahme fragte man mich, wie das mit dem Sportgepäck sei - in München hatte ich bereits die 50,-€ bezahlt und auch vorab angegeben, dass es ca. 26 kg seien. Bei der SATA war man nun der Ansicht, es dürften nicht mehr als 15kg sein, ich meinte, hätte aber 26kg angegeben. Die Dame schüttelte den Kopf, wußte gar nicht mehr, wie sie nun entscheiden sollte und druckte mir dann kurzerhand eine Art blanco-Formular in die Hand, verbunden mit der Anweisung, ich sollte zum Sperrgepäck-Schalter gehen. Gekostet hat es mich nichts weiter.
Super, endlich im Flieger, dann Anflug auf Faial, unterwegs war es zwar bewölkt, aber den Flughafen Pico konnte ich deutlich sehen. Beim Landeanflug auf Faial: dicke Suppe, die Hand war kaum vor Augen zu sehen, sowas hatte ich noch nie.... mir wurde schon ganz mulmig, wußte ich doch, dass dicht neben der Landebahn auch Felsen sind.... Plötzlich zog das Flugzeug wieder nach oben, der Pilot startete durch und verkündete, er werde jetzt in Ponta Delgada landen..... Dort angekommen, war bei der SATA wieder großes Chaos.... wir mussten unser Gepäck wieder abholen und bekamen einen Voucher für ein Mittagessen im Flugplatzrestaurant, dann irgendwann am Nachmittag gebe es weitere Infos... Ein Schild an der SATA-INFO besagte: "Wir bemühen uns täglich, besser zu werden".... (Später wollte ich das Schild abfotografieren, aber eine sensible Mitarbeiterin hatte es bereits hinter den Kulissen verstaut :).)
Plötzlich sammelten sich wieder Menschen vor der Info, ich gesellte mich dazu, meine Bedenken, dass ich vielleicht auch nicht mehr die Spät-Fähre nach Pico bekommen würde, wurden dahingehen wahr genommen, dass die Mitarbeiterin meinte, sie würde mich für den Pico-Direktflug ab Ponta-Delgada auf die Waiting-List setzen, vielleicht werde es ja etwas.
Beim Check-in wollte man davon nichts mehr wissen, ich fliege nach Horta, teilte man mir mit und zwar solle der Flieger um 20.00 Uhr gehen. Wo ich denn mein Sportgepäck bezahlt hätte? "In München", sagte ich und zeigte die Quittung. Kopfschütteln beim Check-in, doch das Gepäck war durch... Doch der Flieger hatte natürlich auch Verspätung und wir starteten erst um ca. 21.00 Uhr..... Die letzte Fähre nach Pico um diese Jahreszeit geht um 22.00 Uhr!
Ich rief meinen Taxifahrer an, der auf dem Laufenden gehalten werden wollte, weil er noch mehr Kunden in diesem Flieger hatte. Er meinte, vielleicht würde die Fähre auf uns warten, er werde die Info weiter geben.
Gegen 21.40 Uhr landeten wir in Horta, das Gepäck war da, die Fähre wartete und ein rasender Taxifahrer brachte mich rechtzeitig zur Fähre. Puh!
In Madalena war Fest und auch dort hieß es gegen 23.00 Uhr, erst einmal wieder ein Taxi zu finden, was nach einigem Hin und Her tatsächlich gelang.
Bei der TAP wurde inzwischen die Hotelrechnung in Lissabon eingereicht. Eine definitive Antwort gibt es noch nicht.

Fazit:
Wer ganz kurz fliegen will, ist vielleicht noch vieeeel länger unterwegs als er es sonst gewesen wäre :).

Atlantico
Beiträge: 68
Registriert: 22.07.2008, 19:16

Re: Chaos durch Flugplanänderungen?

Beitrag von Atlantico » 29.08.2016, 19:19

Wahnsinn! Da hilft wirklich nur Gelassenheit.

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Chaos durch Flugplanänderungen?

Beitrag von Roman » 29.08.2016, 21:31

Das ist kein Wahnsinn, das ist wenn man regelmäßig hierher kommt oder hier lebt auf Dauer irgendwie fast schon ganz normal....
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

klee
Beiträge: 477
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Re: Chaos durch Flugplanänderungen?

Beitrag von klee » 31.08.2016, 07:17

Hei, wie man sieht, hast Du was, das Du noch Deinen Enkeln erzählen kannst ;-)
Meine Reiseberichte:
http://www.acores9.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast