Hafenidylle auf den Azoren - wo genau?

In dieser Rubrik finden Sie Rätsel zu den Azoren in Wort und Bild ... Wo liegt der jeweilige Ort ? Was hat es damit auf sich? Welche Vergangenheit ist damit verbunden?
Antworten
Nomos
Beiträge: 42
Registriert: 22.10.2017, 01:07

Hafenidylle auf den Azoren - wo genau?

Beitrag von Nomos » 27.10.2017, 18:49

Moin, zusammen.

Damit das wochenende nicht ohne eine herausfordernde aufgabe verstreicht, hier ein erneutes azorenrätsel. Welchen hafen sehen wir hier?

In diesem falle weiß ich selbst, um welchen hafen es sich handelt ;-)

Mit azorenfreundlichen grüßen
Nomos
Hafen2.jpg

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 255
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Hafenidylle auf den Azoren - wo genau?

Beitrag von Farbenzeit » 27.10.2017, 22:10

so sah es da sicher auch in den 80ern aus !

und heute dann so:

Bild

ich zitiere dann mal unser eigenes Forum:

http://www.azoren-online.com/pico/tipps ... ndex.shtml
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Nomos
Beiträge: 42
Registriert: 22.10.2017, 01:07

Re: Hafenidylle auf den Azoren - wo genau?

Beitrag von Nomos » 28.10.2017, 09:26

Ja! Volltreffer! Versenkt!

War aber wohl auch zu einfach. ;-)

Dieses szenario war seinerzeit übrigens der auslöser für meine damalige reise zu den Azoren. Gezeigt wurde im deutschen TV die letzten walfänger auf Pico. Nach diesen bildern war mir schlagartig klar: da musst du hin. Und ich wurde nicht enttäuscht. Im gegenteil: meine kühnsten erwartungen wurden sogar noch weit übertroffen.

Und zu dieser zeit war die anreise noch sehr aufwändig. Ein flug von D nach Lissabon war finanziell nicht drin. Der flug von Lissabon Ponta Delgada und zurück war schon teuer genug. Den genauen preis weiß ich jetzt leider nicht mehr.

Für die fahrt von norddeutschland nach Lissabon haben wir mit einem Renault R4 damals drei tage gebraucht. Auf der iberischen halbinsel gab es da noch kaum autobahnen und die wenigen die es gab hatten wir uns aus kostengründen verkniffen.

Grüße
von Nomos

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast