Wer kennt dieses Museum?

In dieser Rubrik finden Sie Rätsel zu den Azoren in Wort und Bild ... Wo liegt der jeweilige Ort ? Was hat es damit auf sich? Welche Vergangenheit ist damit verbunden?
Antworten
Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Wer kennt dieses Museum?

Beitrag von hjh » 18.03.2013, 09:55

Ich kenne kaum andere Landstriche, die so reich gesegnet sind an kleinen und großen Museen wie die Azoren. In aller Regel sind sie gekonnt eingerichtet und gepflegt und meist sogar sachkundig betreut. Es ist für jeden interessierten Azorentouristen eine Freude und Bereicherung, sie zu besuchen.
Museen erzählen von Dingen aus früherer Zeit, die es so heute nicht mehr gibt; sei es, dass die Technik fortgeschritten, sei es, dass das Metier ausgestorben. So ist es auch bei diesem kleinen Museum.
Wer weiß, wo es steht und was es zeigt?
hjh
Dateianhänge
Museum wo.jpg
Eines der vielen Azorenmuseen

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Wer kennt dieses Museum?

Beitrag von hjh » 06.04.2013, 15:58

Nun haben schon über 50 Besucher das Rätselfoto angeklickt, aber niemand scheint dieses Museum zu kennen.
Daher einige Tipps:
1. Es steht in einer Stadt, deren Wahrzeichen u.a. sieben Bergrücken sind.
2. Den Namen der Stadt könnte man mit „Bevölkerung“ oder „Ortschaft“ übersetzen.
3. Das Museum erzählt von einem heute erloschenen Feldanbau.
4. Was das ist, steht auf der Basaltstele, wurde aber von mir „weggewischt“.
hjh
22.04.
Es scheint doch sehr schwierig zu sein. Und anscheinend hat noch niemand das kleine Museum besucht.
Nun, dann wollen wir es eben einmal nach dem Multiple-Choice-Verfahren herausbekommen.
Eine der Antworten ist richtig.
Bei dem Feldanbau handelte es sich um
1.Yams
2. Hanf
3. Getreide
4. Flachs
hjh

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Wer kennt dieses Museum?

Beitrag von hjh » 06.05.2013, 09:51

Seit einem Monat fragen wir nach diesem kleinen Museum. Und 100 Besucher haben den Link angeklickt. Doch niemand kannte das Museum. Oder es wollte sich niemand dazu äußern, obwohl ich die Antwort eingegrenzt hatte. Nun denn:
Povoação (= Bevölkerung) ist das Städtchen mit den sieben Bergrücken (=Lombas), auf denen sich Ortsteile in ellenlangen Straßen dahinziehen; gelegen im Südosten der Insel São Miguel.
Das kleine, 2004 eröffnete Mühlen-Museum, gelegen zwischen der Lomba de Alcaide und der Lomba do Loução, erzählt vom Getreideanbau auf der Insel in früherer Zeit.

Zu den Auswahlfragen:
Yams ist es nicht. Yams braucht viel Wasser zum Wachsen. Wir finden es oft an Bachläufen, beispielsweise im Park Terra Nostra von Furnas. Und Hanf ist es auch nicht, obwohl es gewiss auf der Insel an einigen Stellen als Cannabis im Verborgenen wächst. Auch Flachs ist es nicht, obwohl das Land um Povoação früher ein Hauptanbaugebiete für Flachs (= Espadana) war. Vielmehr ist es Getreide, hier speziell der Weizen, von dessen Mahlvorgang das Museum erzählt. Weizen wurde seit der Besiedlung angebaut und war eine Quelle des Reichtums. Heute ist der Anbau erloschen. Früher war es üblich, dass die Braut etwas Weizen im Schleier zum gemeinsamen Schlafzimmer trug und ihn ans Kopfende legte. So sollte niemals Armut oder Traurigkeit bei den Eheleuten entstehen.
Einen kurzen Film über das Museum sehen Sie unter http://www.youtube.com/watch?v=AOm1awPGtv0 .
hjh

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Wer kennt dieses Museum?

Beitrag von Roman » 09.05.2013, 11:06

Sollte man nun nur noch verraten, wo man das Museum auch findet, sonst fährt der Tourist, obwohl Schilder an der Hauptstraße angebracht sind, leider vorbei:
Dateianhänge
museudotrigo.png
Museu do Trigo bei Povoacao
museudotrigo.png (806.23 KiB) 2082 mal betrachtet
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Wer kennt dieses Museum?

Beitrag von hjh » 17.12.2013, 19:05

Für einen Vorab-Panorama-Besuch verschiedener Museen eignet sich die folgende Seite:
http://www.culturacores.azores.gov.pt/v ... svirtuais/
hjh

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste