Faial oder Pico als Ziel von LIS aus?

Fragen und Antworten zum ersten und vielleicht auch wiederholten Urlaub oder Aufenthalt auf den Azoren
Antworten
Aloha
Beiträge: 33
Registriert: 14.01.2018, 16:08

Faial oder Pico als Ziel von LIS aus?

Beitrag von Aloha » 02.02.2019, 19:48

Hallo,

nachdem ich letztes Jahr mit meiner Tochter zu Ostern 14 Tage auf Sao Miguel war, und da es uns dort gut gefallen hat, möchten wir wieder auf die Azoren, diesmal Anfang August (letztes Jahr war zu Ostern ziemlich schlechtes Wetter mit permanentem Sturm, jedenfalls im Norden), und zwar planen wir, zuerst von LUX mit einem separaten Flug nach LIS zu fliegen (d.h. 2 Tickets).

Letztes Jahr wollten wir auch von Ponta Delgada nach Flores, mit einem Gratisticket von SATA ab Ponta Delgada, das mir aber verweigert wurde, weil ich die Strecke LUX-PDL zusammen gebucht hatte und unsere Reise in der Logik von SATA in LUX startete, und nicht in einem portugiesischen Flughafen, auch wenn wir in LIS umsteigen mussten, und ich mir nachträglich von der TAP einen Ausdruck besorgt hatte auf dem nur der Flug LIS-PDL aufgeführt wurde (ich habe damals mit SATA über mehrere Mails erfolglos darüber gestritten (sic!)); daher will ich die Sache diesmal cleverer angehen, mit einem Ticket LUX-LIS und einem zweiten von LIS auf eine der Trianguloinseln der Azoren, um dann mit dem Gratisticket (falls ich denn eins bekomme; es ist schon die Mühe wert, sich um eins zu bemühen, da die Interislandtickets nicht gerade billig sind) nach Flores weiterzufliegen.

Wir sind uns nicht schlüssig, ob wir von LIS nach Pico oder nach Faial fliegen sollen, und dann von dort mit einem Gratisticket nach Flores.

Gibt es Argumente für die eine oder die andere Insel als Zielinsel ab LIS? Wir möchten schon den Fuß auf beide Inseln setzen, also mit dem Flugzeug auf Pico oder Faial und auf die andere Insel mit der Fähre.

Mich würde eure Meinung dazu interessieren.

Eine andere Frage: kennt jemand sich aus mit dem Formular von SATA, das man ausfüllen muß, um in den Genuss eines Gratisfluges zu kommen, und das reichlich kompliziert ist und weiß jemand, ob man den Flug oder wenigstens den Tag wählen kann, oder ob SATA das ganz alleine bestimmt?

Mit freundlichen Grüßen
Aloha

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 258
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Faial oder Pico als Ziel von LIS aus?

Beitrag von Farbenzeit » 02.02.2019, 21:19

Schau mal hier:

https://encaminhamentos.sata.pt/en/conditions
Die Angaben kannst Du dann so übermitteln:
https://encaminhamentos.sata.pt/en/Inte ... ts-inbound

Oder Du fragst mal dort nach:

Reservierungsbüro
Leonhardstrasse, 22
61169 Friedberg
Telefon:
(+49) 6031 737640
Fax:
(+49) 6031 725081

Wobei Du ja nicht direkt von Lissabon nach Flores kommst, wie das mit dem Zwischenstop aussieht, weiß ich nicht.
Direktflüge dorthin gibt es nur von Horta (einfach pP knapp 50,- Euro, ist ja auch nicht die Welt),
von daher schränkt das die Planung schon ein.
Aber auf Pico sollte man keinesfalls verzichten, zumal die Triangulo- Inseln ja alle
bequem, schnell und günstig per Fähre verbunden sind.
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Aloha
Beiträge: 33
Registriert: 14.01.2018, 16:08

Re: Faial oder Pico als Ziel von LIS aus?

Beitrag von Aloha » 02.02.2019, 23:12

Hallo,
vielen Dank für die Antwort.
Das Formular kenne ich, habe aber Probleme, damit klar zu kommen.
Als erstes muß ich ja mal Inbound flights auswählen,
dann in der Rubrik Inbound flights gebe ichdie Airline, Flugnr., Origin, also LIS, und als Destination dann. Horta ein.
Darunter muss ich den Destination airport in Azores auswählen. Das müsste dann ja wohl Flores sein, oder nicht? Da beginnt die Konfusion: 2 destination airports.
Und dann gibt es unter Inbound flights auch noch Outbound flights.
Wenn ich richtig verstehe, muß ich diese Rubrik auch ausfüllen, da ich ja auch wieder zurück fliegen will. Da gibt es 2 Origin airports.
Der erste wird wohl Flores sein und alles darunter betrifft wohl den Flug Horta-LIS.
Wenn die Terminologie weniger zweideutig wäre (doppelte Bezeichnungen) wäre es einfacher.

Vielen Dank für die Kontaktdaten dieses Büros.

Kannst du bitte erläutern, warum wir nicht auf Pico verzichten sollen?

Mit freundlichen Grüssen
Aloha

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 258
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Faial oder Pico als Ziel von LIS aus?

Beitrag von Farbenzeit » 03.02.2019, 09:42

Weil das meiner Meinung nach eine der schönsten, vielfältigsten und beeindruckendsten Azoreninseln ist
und strategisch günstig für Fährüberfahrten zu den Nachbarinseln liegt, wie auch sonst eine gute Infrastruktur.
Mal abgesehen von den Whalewatchingtouren, die man von dort besonders schön unternehmen kann.

Zum Formular: so wie Du es geschrieben hast, sollte es stimmen. Schick doch einfach mal ab.
Oder doch erst im Büro nachfragen.
Berichte gern von den Ergebnissen.
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Aloha
Beiträge: 33
Registriert: 14.01.2018, 16:08

Re: Faial oder Pico als Ziel von LIS aus?

Beitrag von Aloha » 03.02.2019, 15:38

Hallo,
besten Dank für die Infos!
Abschicken kann ich es noch nicht, da ich den Zubringerflug LUX-LIS und auch LIS-PIX oder Horta noch nicht gebucht habe.
Ich werde mal dieses Büro kontaktieren.
MfG
Aloha

Stephanie
Beiträge: 19
Registriert: 31.10.2018, 10:45

Re: Faial oder Pico als Ziel von LIS aus?

Beitrag von Stephanie » 03.02.2019, 23:16

Hallo,

bist Du sicher, dass dieses Gratisticket erstens das richtige für Euch ist und zweitens die Nachteile wert ist?

Laut Bedingungen der SATA musst Du innerhalb von 24 h nach Ankunft Deines Fluges aus Lissabon den Weiterflug antreten. Ein paar Tage Pico/Faial und dann weiter nach Flores geht also nicht.

Es gibt genau 1 Anschlussticket je Hin- und Rückweg. LIS- Pico geht also sowieso nicht, weil es von dort nicht direkt mit einem Flug nach Flores geht.

Du musst neu einchecken, bei Verspätung von Flug eins gibt es keinerlei Kompensation und keine Beförderung.
Es muss freie Plätze geben, sonst geht es nicht.

Und bedenke auch: Wenn Du LUX-LIS und LIS-Horta getrennt buchst, gilt das nicht als eine Reise und wenn Du dann in Lissabon wegen Verspätung den Weiterflug verpasst, kannst Du neue Tickets kaufen und die Übernachtung selbst zahlen.

Du kannst doch bei der SATA multi-city und round-trips für solche Fälle, wäre das nicht eher etwas?

Wie immer Du Dich entscheidest: Viel Spaß im Naturparadies Azoren, ich fliege im Juli nach Pico und freue mich bereits riesig.

Nette Grüße
Stephanie

Aloha
Beiträge: 33
Registriert: 14.01.2018, 16:08

Re: Faial oder Pico als Ziel von LIS aus?

Beitrag von Aloha » 04.02.2019, 11:53

Hallo Stephanie,

vielen Dank für deine Nachricht.
Deine Bedenken sind nicht in den Wind zu schlagen und ich nehme sie sehr ernst.

Ich muß mehr Infos über dieses Gratisticket erhalten, um abschätzen zu können, obe es von Vor- oder eher von Nachteil ist. Ich werde mir alle Fragen zurechtlegen und diese Niederlassung von SATA in D anrufen.
"Laut Bedingungen der SATA musst Du innerhalb von 24 h nach Ankunft Deines Fluges aus Lissabon den Weiterflug antreten. Ein paar Tage Pico/Faial und dann weiter nach Flores geht also nicht."
Ich hatte geplant, zuerst weiter nach Flores zu fliegen und nach einer Woche oder so zurück nach Pico oder Faial, und das wäre dann ja dieses Gratisticket.
"Es gibt genau 1 Anschlussticket je Hin- und Rückweg. LIS- Pico geht also sowieso nicht, weil es von dort nicht direkt mit einem Flug nach Flores geht."
Bist du sicher dass das so ist und dass das Gratisticket nur für Strecken mit Direktflügen gilt? Ich werde das mal in der Niederlassung der SATA in Friedberg nachfragen. Ich war verwundert, dass SATA überhaupt ein Büro in D hat, und besonders in einer Ortschaft die nicht so bekannt ist, anstatt in einem der großen Flughäfen.
"Und bedenke auch: Wenn Du LUX-LIS und LIS-Horta getrennt buchst, gilt das nicht als eine Reise und wenn Du dann in Lissabon wegen Verspätung den Weiterflug verpasst, kannst Du neue Tickets kaufen und die Übernachtung selbst zahlen."
Das stimmt. Ich müsste die Flüge so buchen, dass es genug Zeit zwischen beiden Flügen geben würde, oder aber dafür Sorge tragen, von der TAP (letztes Jahr sind wir mit der TAP LUX-LIS-PDL-OPO-LUX geflogen) ein Ticket zu erhalten, wo nur der Flug LIS-Horta drauf stehen würde, dann könnte ich beide Flüge zusammen buchen. Meiner Meinung nach biegen sie selbst zu ihren Gunsten ihre Bestimmung, die besagt dass der Flug in Portugal starten muß, indem sie den Zubringerflug LUX-LIS mit einbeziehen. Ihnen kann es doch egal sein, wo man her kommt; mein Flug nach PDL startete in LIS und nicht in LUX, aber egal, ich werde nicht noch einmal erfolglos mit ihnen darüber streiten. Auf meine Frage, wie lange ich mich denn in Portugal aufhalten müsste, aus einem anderen Land kommend, damit die Reise in ihren Augen in Portugal beginnen würde - einen Tag, 2 Tage, eine Woche, ...- habe ich keine Antwort erhalten.

MfG
Aloha

Stephanie
Beiträge: 19
Registriert: 31.10.2018, 10:45

Re: Faial oder Pico als Ziel von LIS aus?

Beitrag von Stephanie » 04.02.2019, 20:22

Nochmals hallo,

sorry, das mit dem Direktflug war eine Schlussfolgerung aus der Angabe, dass Du nur ein Ticket je Hin- und Rückweg gratis bekommen kannst und der Vorgabe, dass Du Deinen letzten Teilflug innerhalb von 24 h auf den Azoren angetreten haben musst.
Hier frag am besten bei jemandem nach, wie Du es auch vorhast und berichte netterweise wieder hier.

Nun zu der Frage, warum es der SATA nicht egal ist, von wo man kommt, wenn man die Azoren von Lissabon aus anfliegt.
Das liegt sicher an der Regelung, die dem ganzen zugrunde liegt.
Als 2015 der Azoreanische Flugverkehr liberalisiert wurde und ausländische Airlines zugelassen, hat die TAP ihre Direktverbindungen zu Flores etc. eingestellt, weil diese defizitären Verbindungen nicht mehr wie zu Monopolzeiten durch die Hauptstrecken nach Ponta Delgada und Terceira finanziell kompensiert werden konnten.

Zur Kompensation wurde zwischen der Zentralregierung in Lissabon und dem Governo dos Açores ein Abkommen zur kostenlosen Weiterbeförderungspflicht bis auf die Zielinsel geschlossen. Gültig bei Reisen mit Ausgangsort/Ziel portugiesisches Festland oder Madeira, da es ja um Ersatz für die weggefallen Direktflüge geht.

Wenn Du also ein Ticket Frankfurt-Lissabon-Ponta Delgada hast, werden sie sagen, dass Dein Ausgangsort nicht Lissabon ist und damit die Regel nicht greift.

Ganz ehrlich: ich kann eine Airline, die zuletzt mit 300 Mio € Minus zum wiederholten Mal von der Regierung Finanzspritzen benötigt hat, absolut verstehen, wenn sie nicht alles dafür tut, dass Touristen so günstig wie möglich Reisen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast