Wieder einmal Pico Besteigung

alles rund um die Insel Pico.
Antworten
Ruth
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2011, 19:35
Wohnort: Wien

Wieder einmal Pico Besteigung

Beitrag von Ruth » 19.06.2011, 16:54

Liebe Leute!
Mein Mann und ich sind vom 7.-14. Juli auf Pico und die Besteigung des Pico wäre schon eine Wunschaktivität. Ich habe schon viele widersprüchliche Aussagen über den Schwierigkeitsgrad gelesen. Wie heftig ists denn wirklich? Ich glaub von der Kondition her würd ich es schon packen, allerdings habe ich bei "ausgesetzten Stellen" Höhenangst.
LG
Ruth

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Beitrag von Roman » 19.06.2011, 17:16

Wer konstant und wiederholt 40 cm hohe natursteinstufen auf losem rutschigem untergrund übersteigen kann und dazu die notwendigen oberschenkel aufweist, schafft es.

es wäre aber durchaus lohnender die zeit und evtl die nachfolgende erholung in andere wanderungen zu stecken. dann sieht man nicht nur mehr von der insel, sondern hat auch noch mehr erholung im urlaub. die besteigung des pico ist ein für mich völlig unverständlicher "zwang" den sich viele pico-urlauber antun.

Ruth
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2011, 19:35
Wohnort: Wien

Beitrag von Ruth » 19.06.2011, 18:12

Danke Roman! So hab ich das noch gar nicht gesehen!

klee
Beiträge: 478
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Beitrag von klee » 21.06.2011, 13:39

Der Berg ruft halt ;-)

Also ich fand, dass man beim Caminho do Burro wunderbar das Hochland genießen kann. Und an der Ponta da Ilha war es wunderschön. Die scheint inzwischen auch ganz offiziell nicht mehr gesperrt zu sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast