10 Tage Wandern auf Sao Miguel im Juni 2018

Erlebnisse, Berichte, Interessantes ... Hier können Sie anderen mitteilen, was Sie auf den Azoren erlebt haben.
Antworten
willi44
Beiträge: 4
Registriert: 26.12.2018, 03:32

10 Tage Wandern auf Sao Miguel im Juni 2018

Beitrag von willi44 » 14.01.2019, 03:55

Hallo!
Im Juni 2018 war ich 10 Tage auf der Insel Sao Miguel. Es waren wunderschöne Tage mit viel Sonne.
Mittlerweile habe ich die Wanderberichte fertig.
Es sind Foto-Berichte mit GPS-Daten von der Wanderung rund um die Caldeira das Sete Cidades, die Wanderung hinunter zum Lagoa do Fogo, rund um den See bei Furnas, die Wanderung zum Wasserfall Salto do Prego und zum Parque de Endemicas. Weiterhin ist die Wanderung durch die Teeplantage und die Küstenwanderung bei Ribeira Quente mit dabei.
Außer Wanderberichte habe ich noch Fotoberichte von der Ananas-Plantage und dem Botanischen Garten in Ponta Delgada geschrieben. Außerdem habe ich den Priolo ganz im Osten der Insel gesehen sowie die schönen Bäder Terra Nostra und Caldeira Velha besucht.
Meine Berichte sind hier:
www.willi44.de/azoren.htm
Es grüßt Willi

Benutzeravatar
Marcie
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2019, 09:55

Re: 10 Tage Wandern auf Sao Miguel im Juni 2018

Beitrag von Marcie » 21.01.2019, 08:20

Hallo,

dein Bericht hat mich dazu bewogen, unsere Urlaubsplanung zu überdenken. Ursprünglich wollten wir nach Lissabon verreisen. Der Eindruck von São Miguel ist nun so gut, dass wir die Insel als Reiseziel ins Auge fassen. Da es für meinen Partner und mich der erste richtige Urlaub sein wird, wollen wir das aber ohne viel Krampf angehen. Wir haben bereits einen wundervollen Kurzurlaub von fünf Tagen in Ramsau am Dachstein/ Österreich hinter uns und wollen in diesem Jahr nun ein paar Tage länger zusammen verreisen. Wir beide genießen unseren Urlaub gerne umgeben von schöner Natur, die man auch mal unabhängig voneinander erkunden kann. Damit unser erster gemeinsamer Urlaub gelingt, möchten wir uns, wie auf jener Seite auch angeraten wird, nicht zu viel vornehmen. Mir scheint ein Aufenthalt auf einer Insel dafür ideal, weil es keine Sehenswürdigkeiten im engen Sinne abzuklappern gibt (wie es bei einem Städtetrip der Fall wäre), sondern man die Region entspannt erkunden kann.
Eine Unterkunft nahe dem Kratersee Lagoa do Fogo wäre ideal. Da gibt es ja einige Aussichtspunkte, die man ansteuern kann. Macht uns die Urlaubsplanung einfach ^^ Kannst du uns für diese Region etwas empfehlen? Es wäre cool, wenn wir die Gegend direkt von der Unterkunft ausgehend erkunden können. Weitere Ziele für Ausflüge wären Caldeira Velha und Miradouro do Pico da Barrosa. Oder wären Trips dorthin zu weit? Welche Möglichkeiten außer Auto mieten hat man in der Gegend noch? Gibt es Touribusse, welche die Routen abfahren?
Vielen Dank für deinen tollen Bericht und die vielen schönen Fotos! Ich habe mich danach sofort nach einem Urlaub auf den Azoren gesehnt :mrgreen:

Liebe Grüße,
Marcie

willi44
Beiträge: 4
Registriert: 26.12.2018, 03:32

Re: 10 Tage Wandern auf Sao Miguel im Juni 2018

Beitrag von willi44 » 21.01.2019, 17:34

Hallo Marcie!
Danke, daß Dir die Fotos gefallen haben.
Du willst doch nicht im Urlaub ständig auf den Bus warten wollen? Da verschenkst Du viel zu viel der kostbaren Urlaubszeit. Die Busse fahren auch selten direkt zu den Startpunkten der gewünschten Wanderungen.
Ein Mietwagen ist da schon die erste Wahl. Die Strassen waren im Juni 2018 auch nicht übermäßig voll mit Autos. Also eigentlich war kaum Verkehr vorhanden. Staus gab es nie.
Am Lagoa do Fogo gibt es keine Unterkünfte. Gib einfach bei booking.com dort in die Suchmaske "Lagoa do Fogo" ein und dann siehst Du die meisten Unterkünfte dort in der näheren Umgebung. Meist befinden sich die Unterkünfte am Meer, aber nicht in den Bergen beim Feuersee.
Das Apartment, welches ich auf den Azoren hatte, liegt strategisch gut gelegen im Küstenort Ribeira Quente und ist nicht allzuweit weg vom Lagoa do Fogo. Es ist allerdings recht teuer, aber wirklich cool mit dem traumhaften Infinity-Pool:
www.willi44.de/ribeiraquente.htm
Es grüßt Willi

Benutzeravatar
Marcie
Beiträge: 8
Registriert: 17.01.2019, 09:55

Re: 10 Tage Wandern auf Sao Miguel im Juni 2018

Beitrag von Marcie » 29.01.2019, 09:09

Okay Willi, super, vielen lieben Dank für deine Empfehlungen und das Weiterleiten deiner Reise-Erfahrung, das hilft mir schon weiter :) Mit dem Mietauto überlegen wir nochmal, mein Freund hat halt Skrupel in anderen Ländern zu fahren, und ich besitze keinen Führerschein ... blöde Kombi :roll:

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 198
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: 10 Tage Wandern auf Sao Miguel im Juni 2018

Beitrag von Farbenzeit » 29.01.2019, 12:31

Viele fahren auch (streckenweise) mit Taxi, scheint gut und günstig zu klappen.
Ansonsten hilft das vielleicht ein bisschen zum Orientieren:
http://www.azoren-online.com/saomiguel/ ... ndex.shtml
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

willi44
Beiträge: 4
Registriert: 26.12.2018, 03:32

Re: 10 Tage Wandern auf Sao Miguel im Juni 2018

Beitrag von willi44 » 02.02.2019, 05:55

Hallo Marcie!
Dann wird es nicht so einfach mit Eurem geplanten Urlaub auf Sao Miguel, wenn im Ausland niemand selbst fahren will oder kann.
Ich persönlich fand, daß man auf Sao Miguel als Tourist wirklich sehr gut Auto fahren kann. Die Einwohner halten sich an die Vorschriften und rasen nicht durch die Gegend. Die Straßen waren immer fast leer und es gab keine Staus während meiner Reise. Die Straßen sind ausreichernd breit und in sehr gutem Zustand.
Aber eine Reise ohne Auto, dafür aber per Bus und Taxi scheint auch zu funktionieren. Auf jeden Fall wohl, wenn man dann direkt in Ponta Delgada in der Nähe der abfahrenden Busse wohnt. Denn von da fahren ja die Busse in alle Gegenden der Insel.
Es grüßt Willi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste