Sao Miguel mit Mietwagen

alles rund um die Insel Sao Miguel.
Antworten
wangry
Beiträge: 2
Registriert: 20.08.2019, 16:13

Sao Miguel mit Mietwagen

Beitrag von wangry » 20.08.2019, 19:23

Hallo,

wir (meine Frau und unser 5 jähriges Kind) würden gerne auf Sao Miguel für ca. 7-10 Tagen Urlaub machen.
Von den Bildern her sieht alles super schön aus. Mein Kind und meine Frau sind aber ziemlich lauffaul. Sind die Sehenswürdigkeiten mit dem Auto direkt zu erreichen oder muss auf jedenfall gewandert werden. Wege die 1km sind würden noch funktionieren. Alles darüber hinaus, werde ich nur das gejammer der beiden ertragen müssen :)
Bitte um Hilfe.

Vielen Dank!

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 249
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Sao Miguel mit Mietwagen

Beitrag von Farbenzeit » 20.08.2019, 20:22

wangry hat geschrieben:
20.08.2019, 19:23
Mein Kind und meine Frau sind aber ziemlich lauffaul.
Wie schade, manches wird Euch da verborgen bleiben.
Aber es gibt schon Attraktionen, die man anfahren kann.
Ausserdem sieht man ja auch bei Aussfahrten viel von der Landschaft und kann anhalten, wo es einem gefällt.
Was genau zieht denn Eure Familie dorthin? Ist ja nicht das typische Reiseziel mit Kleinkind.
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

wangry
Beiträge: 2
Registriert: 20.08.2019, 16:13

Re: Sao Miguel mit Mietwagen

Beitrag von wangry » 21.08.2019, 20:14

Azoren habe ich irgendwo mal gelesen und mal paar Bilder angeschaut. Die Landschaft ist super schön, nur weiß ich halt nicht, ob man diese unbedingt wandern muss oder ob man mit dem Auto ranfahren kann.
Sind die Attraktionen die man anfahren kann so viel, dass man 7-10 Tage benötigt oder ist es eher rar und es reichen vielleicht schon 5 Tage aus?

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 249
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Sao Miguel mit Mietwagen

Beitrag von Farbenzeit » 21.08.2019, 20:57

Naja, wenn's nicht in Stress ausarten soll, sind ca. 8 Tage schon sinnvoll.
Klar, Landschaft.
Das Wetter kennst Du???
Von nix kommt nix, dh. es kann auch täglich regnen. Bade- bzw Strandurlaub ist es definitiv nicht.
Es gibt zwar Stellen, aber nicht per se familientauglich und sehr wetterabhängig.
Es gibt keine "Kinderbespassungseinrichtungen" im herkömmlichen Sinn.
Vielleicht auch mal hier reingucken:
https://ausreisserin.de/laender/portuga ... t-kindern/
Wann dachtet Ihr denn, zu fliegen? Und von wo/wie? Es kann auch immer mal etwas Probleme mit den Flügen geben, Verzögerung oder Ausfall. Dh, gegebenenfalls mind. 1 Tage Puffer einplanen.
Ein wunderbares Reiseziel, wenn man weiß, auf was man sich einlässt.
Sonst könntet Ihr eher enttäuscht sein.
Es kommt eben auf die Erwartungen an.Von Dir und deiner Frau.
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste