Massenandrang zu den Caldeiras Velhas

alles rund um die Insel Sao Miguel.
Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1283
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Massenandrang zu den Caldeiras Velhas

Beitragvon hjh » 25.07.2017, 10:01

An den eindrucksvollen Naturschwimmbecken der Caldeiras Velhas oberhalb von Ribeira Grande herrscht in diesem Sommer Hochbetrieb. Dass seit einigen Jahren Eintritt verlangt wird,
Das Wasser wäre warm.JPG
Baden könnte man. Das Wasser wäre warm.
tut dem Touristenstrom keinen Abbruch. Ob es in den sehr begrenzten Badebecken noch Stehplätze gibt? Vor zwei Jahren war ich mit meiner Frau mal im Winter dort. Wir waren fast die einzigen Gäste. Die Zahl der Parkplätze an der Straßenkurve ist sehr begrenzt. Die Zeitung Acoriano Oriental berichtet, auf der Landstraße reihten sich die parkenden Autos auf rund 200 m aneinander. Vielleicht richtet man ja demnächst einen Shuttle-Transport ein.
hjh

harikafula
Beiträge: 82
Registriert: 27.06.2012, 13:41

Re: Massenandrang zu den Caldeiras Velhas

Beitragvon harikafula » 26.07.2017, 00:39

...und nicht nur dort wird gedrängelt....

Das ist schon Wahnsinn, was auf São Miguel zur Zeit passiert...
IMG_20170725_163018.jpg
IMG_20170725_163018.jpg
Dateianhänge
IMG_20170725_163042.jpg

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 38
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Massenandrang zu den Caldeiras Velhas

Beitragvon Farbenzeit » 26.07.2017, 20:50

was für ein Glück, daß wir im Mai den Erstkontakt hatten...
sonst wären wir sicher nicht mehr wiedergekommen. :shock:
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Wolfgang
Beiträge: 84
Registriert: 29.04.2011, 23:35

Re: Massenandrang zu den Caldeiras Velhas

Beitragvon Wolfgang » 01.08.2017, 02:06

Hoffentlich kommen diese Touristen nicht auf die Azoren
in der Algarve:
In den vergangenen Tagen gab es immer wieder Zeitungsartikel wegen Zwischenfällen in Urlaubsorten an der Algarve, die vor allem durch englische All-inclusive-Touristen verursacht worden sind, die betrunken und pöbelnd die Straßen unsicher machten. Ein Schwerpunkt war dabei in Albufeira.
Am letzten Sonntag waren hunderte junge Engländer durch die Bars in Albufeira gezogen und hatten Unruhe gestiftet. Manche bezahlten ihre Rechnung nicht, es gab Einbrüche in Souvenir Geschäfte. Polizisten wurden mit Bänken und Flaschen angegriffen. Nur der Einsatz von Gummigeschossen konnte die Situation etwas beruhigen.
Was die jungen Touristen dazu veranlasste, ist wohl die billige Reise, die auch uneingeschränkten Konsum an der Bar beinhaltet.
Momentan ist es ruhiger. Allerdings werden bis Mitte nächster Woche weitere knapp 2000 junge Engländer und zig junge Holländer erwartet. Geschäftsleute fürchten um den guten Ruf der Algarve.

aurelia06
Beiträge: 5
Registriert: 10.03.2017, 14:12

Re: Massenandrang zu den Caldeiras Velhas

Beitragvon aurelia06 » 13.08.2017, 14:05

Ist dieser Andrang den ganzen Sommer so hoch?

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 938
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontaktdaten:

Re: Massenandrang zu den Caldeiras Velhas

Beitragvon Roman » 13.08.2017, 14:17

Nein, er ist derzeit sogar noch höher. Sao Miguel ist den ganzen Sommer über so zugefüllt an den beliebten Spots. Es sei denn man ist morgens um 8 da oder abends nach 6, dann lässt der Strom der Touristen nach. Ansonsten ist es reine Glücksache einen Platz zu finden, man muss illegal 300m weit entfernt parken und die Straße wie alle anderen Blockieren, Chaos und auch Handgreiflichkeiten in Kauf nehmen etc. Dasselbe gilt natürlich auch für die Parkplätze an den Wanderwegen. Leider so, aber der Tourismus siegt eben vor Vernunft.... an den Foto hoch oder nach Sehe Cidade kann man alternativ mit dem YellowBus fahren, da braucht man dann kein Auto, aber der Bus kommt bei zugeparkten Straßen natürlich genauso wenig gut durch....
Jetzt neu: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast