Firmen verstecken sich. Warum?

alles rund um die Insel Sao Miguel.
Antworten
Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1286
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Firmen verstecken sich. Warum?

Beitrag von hjh » 29.11.2014, 17:40

Ich bin im Kreis Ponta Delgada zu Hause. Oft habe ich mich schon gewundert und auch geärgert, dass Gewerbetreibende ihre Betriebe nicht ausschildern. Da steht man vor dem Betriebseingang und weiß nicht, dass dort die gesuchte Firma ansässig ist. Und dies kommt sehr häufig vor. Mangelnder Geschäftssinn? Nein, aus Gründen der Steuerersparnis. Jede Außenwerbung kostet nämlich Gebühren. Und nicht zu knapp. Die Câmara hat nämlich im vergangenen Jahr eine neue “TABELA DE TAXAS E LICENÇAS DO MUNICÍPIO DE PONTA DELGADA“, eine Tabelle für Gebühren und Lizenzen bei der Außenwerbung erlassen. Unter 100 € pro Jahr ist da kaum etwas zu machen. Der sparsame Geschäftsmann denkt: „Die Einheimischen werden schon wissen, wo ich zu finden bin. Und die Übrigen können ja fragen.“
hjh

Anni
Beiträge: 49
Registriert: 21.05.2009, 08:02
Wohnort: Süddeutschland

Re: Wo finde ich diese Firma?

Beitrag von Anni » 02.12.2014, 08:24

Hallo Hjh,

das habe ich mich auch schon oft gefragt, ob die Azoreaner da einfach ein bisschen geschäftsuntüchtig sind..... aber diese Info ist des Rätsels Lösung! Immerhin wird damit ein Übermaß an Werbung verhindert, wie er uns in Deutschland oft in manchen Städten erschlägt..... :wink:
Außerdem ist man damit gezwungen, mit den Leuten zu kommunizieren und da ergeben sich ja oft die nettesten Gespräche....
Und immer wieder kann man in eigentlich schon vertrauten Dörfern plötzlich neue Läden entdecken - sensationell!

Anni

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1286
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Wo finde ich diese Firma?

Beitrag von hjh » 04.12.2014, 18:23

Hier sind drei Beispiele, die zeigen, dass Firmen auf Werbung verzichten, vermutlich um die Steuern dafür zu sparen. Alle sind aus meinem Wohnort Candelária.

Beispiel 1:
Die Einfahrt zu einer großen Autowerkstatt mit Halle und Betriebsparkplatz; gelegen an der durch die Gemeinde führenden Hauptstraße. Links am Pfeiler das Schildchen eines Wachtdienstes. Rechts am Pfeiler eine Azulejos-Tafel mit dem Namen der Vivenda, allerdings hier zugleich der Name des Besitzers. Doch keinerlei Hinweis auf die Kfz.-Werkstatt.

Beispiel 2:
Die Brötchenbäckerei des Ortes, die "Padaria da Candelária", wie sie sich selbst nennt. Die Tafel am Haus besagt, dass das Gebäude im Namen des Herrn gesegnet sei. Es scheinen also fromme Leute zu sein, die aber ihre Bäckerei verschweigen.

Beispiel 3:
Ein Tante-Emma-Laden. Außen gibt es lediglich ein Galp-Schildchen, denn es ist zugleich Vertriebsstelle für Gasflaschen des Galp-Konzerns. Sonst keinerlei Hinweis auf den Laden.
hjh
Dateianhänge
K800_IMG_4102.JPG
Einfahrt zur Autowerkstatt
K800_IMG_4102.JPG (101.53 KiB) 1334 mal betrachtet
K800_IMG_4103.JPG
Die Dorfbäckerei
K800_IMG_4103.JPG (56.21 KiB) 1334 mal betrachtet
K800_IMG_4099.JPG
Ein Tante-Emma-Laden
K800_IMG_4099.JPG (74.48 KiB) 1334 mal betrachtet

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1286
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Firmen verstecken sich. Warum?

Beitrag von hjh » 12.12.2014, 17:45

Im SolMar-Hochhaus an der Hafenavenida gibt es im 1. Stock rückseitig ein recht großes, doch einfaches, fensterloses Restaurant. Gelegen etwa über dem Zugang zur Parterre-Toilettenanlage. Von außen ist es auch in keiner Weise zu erkennen. Lediglich am Eingang gibt es eine Tafel, auf der das Tagesgericht notiert ist. Ein gutes Fisch- oder Fleischgericht kostet einschließlich Suppe, Getränke nach Wahl und Expresso 5 €. Besucht wird es nur von Azorianern, denn die haben es entdeckt. Und mittags ist es voll. Fremde finden es nicht. Abends scheint es sich in eine Disco zu verwandeln.
hjh

Butzel
Beiträge: 13
Registriert: 05.11.2014, 05:56

Re: Firmen verstecken sich. Warum?

Beitrag von Butzel » 21.12.2014, 07:38

Dieses Restaurant ist auch vom Haupteingang bzw. dem Shoppingcenter aus zugänglich, allerdings da auch unscheinbar. Eine kleine Tafel mit Kreide beschrieben, welches Tagesangebot es gerade gibt,war an der Tür angebracht und einige Veranstaltungsposter. Um 14 Uhr wars aber wieder leer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste