Die azorianische "Sprache"

Alles rund ums Portugiesisch. Wie heißt was? Wie spricht man etwas aus? Welchen Ursprung haben welche Worte?
Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1283
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Die azorianische "Sprache"

Beitragvon hjh » 25.07.2017, 08:17

Fremde Sprache - schwere Sprache. Und Azorianisch ist noch viel schwieriger als Portugiesisch. Denn die Azorianer sind Meister im Verkürzen der Wörter, sprechen singend und heben am Satzende die Stimme. Und am Schlimmsten ist es auf São Miguel. Da brauchen die Festlandsportugiesen schon einen Dolmetscher. Oder weißt Du, was sich hinter „Ra Pei“ verbirgt? – Rabo de Peixe, der „Fischschwanz“, der berühmte Fischerort an der Nordküste.- Einige Aussprachebeispiele: São Miguel = Sao Migäl; und nicht „Sao Mi- gu-él“, wie man es manchmal mit deutscher Zunge hört. Oder: Sete Cidades = Sehtzidadsch, Ginetes = Dschinetsch, Mosteiros = Moschtäirosch, Arrifes = Arriefsch. Ponta Delgada aber ist tatsächlich Ponta Delgada oder „a Cidade“, a Zidaat, die Stadt, wie man geläufig sagt.
hjh

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast