Azoren Bericht

Erlebnisse, Berichte, Interessantes ... Hier können Sie anderen mitteilen, was Sie auf den Azoren erlebt haben.
Antworten
Atlantico
Beiträge: 68
Registriert: 22.07.2008, 19:16

Azoren Bericht

Beitrag von Atlantico » 09.09.2019, 09:06

Hier noch einmal der Link zu meinem Azoren-Bericht:

Viel Flores, einiges von Sao Jorge und ein leider nicht vollendeter Pico und Faial Teil...

https://www.egomera.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=47766

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 249
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Azoren Bericht

Beitrag von Farbenzeit » 09.09.2019, 10:49

Sehr schön, werde ich in Ruhe mal durchstöbern!
edit: wow...wunderbarer Azoren-Bericht mit unglaublich schönen Fotos. Da hast Du aber fast jeden Schritt aufgenommen :D
Viele tolle Erinnerungen an Flores tauchen da bei mir auf. Und die Vorfreude auf Oktober wird immer größer...
Jetzt muss sich nur noch Reiken1 entscheiden :mrgreen: .
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Atlantico
Beiträge: 68
Registriert: 22.07.2008, 19:16

Re: Azoren Bericht

Beitrag von Atlantico » 10.09.2019, 21:17

Schön, dass dir der Bericht gefällt. Mir bringt das Bebildern und Schreiben solcher Urlaubsimpressionen immer große Freude.
Farbenzeit hat geschrieben:
09.09.2019, 10:49
Da hast Du aber fast jeden Schritt aufgenommen :D
Ja, manchmal übertreibe ich es etwas...
Farbenzeit hat geschrieben:
09.09.2019, 10:49
Und die Vorfreude auf Oktober wird immer größer...
Auf welche Inseln geht es denn dieses mal.....ich tippe mal, dass Pico unter ihnen sein wird. :mrgreen:

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 249
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Azoren Bericht

Beitrag von Farbenzeit » 11.09.2019, 05:44

Ja, leider nur ein Tag Faial und drei Tage Pico (plus Lis hin und zurück mit Übernachtung).
Ist aber auch keine Urlaubsreise im eigentlichen Sinn.
Die war ja schon im Frühjahr mit unsern 3 Liebsten Faial, Pico, Sao Jorge.
Meine Berichte hab ich hier:
https://portugalforum.org/threads/meine ... hte.46038/
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 249
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Azoren Bericht

Beitrag von Farbenzeit » 11.09.2019, 05:44

Ja, leider nur ein Tag Faial und drei Tage Pico (plus Lis hin und zurück mit Übernachtung).
Ist aber auch keine Urlaubsreise im eigentlichen Sinn.
Die war ja schon im Frühjahr mit unsern 3 Liebsten Faial, Pico, Sao Jorge.
Meine Berichte hab ich hier:
https://portugalforum.org/threads/meine ... hte.46038/
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Atlantico
Beiträge: 68
Registriert: 22.07.2008, 19:16

Re: Azoren Bericht

Beitrag von Atlantico » 11.09.2019, 20:43

Farbenzeit hat geschrieben:
11.09.2019, 05:44
Ja, leider nur ein Tag Faial und drei Tage Pico (plus Lis hin und zurück mit Übernachtung).
Ist aber auch keine Urlaubsreise im eigentlichen Sinn.
Puh, das ist echt sportlich in der Kürze....ich drücke Euch die Daumen, dass ihr dabei wenigstens nur Premiumwetter mit blauem Himmel und schöner Wolkenzeichnung habt. 8)

....und Dank für deine lebendigen und schön bebilderten Reiseberichte....einige Orte und Erlebnisse kamen mir bekannt vor. :wink:

Bei mir wird es wohl noch ein wenig dauern bis zum ersehnten dritten Azorenbesuch, da wir nächstes Jahr eine Azoren(und auch Kanaren)Pause anvisieren.

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 249
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Azoren Bericht

Beitrag von Farbenzeit » 11.09.2019, 20:47

Ja, die Welt ist schön und bunt, selbst in Deutschland gibt es so wunderbare Ecken...
Ich werde jedenfalls berichten vom Kurztrip!
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste