Mietwagen abgeben: Flughafen und Hafen - Pico und Faial

Autoverleiher und ihre Tücken - Hier geht es um gute und schlechte Angebote im Mietwagenmarkt.
FrauÄrmel
Beiträge: 3
Registriert: 12.09.2016, 19:15

Mietwagen abgeben: Flughafen und Hafen - Pico und Faial

Beitragvon FrauÄrmel » 12.09.2016, 19:34

Hallo an Alle,
ich möchte grade Mietwagen auf Pico und Faial buchen und nutze dazu das "billiger mietwagen"-Portal.
Auf Pico kommen wir am Flughafen an und würden dort gerne direkt den Mietwagen in Empfang nehmen um ihn dann (nach einer tollen Urlaubswoche) am besten irgendwo in der Nähe des Hafens, wieder abzugeben. Auf Faial ist es dann umgekehrt, Ankunft am Hafen, Abflug vom Flughafen. Nun finde ich bei den Buchungsoptionen aber nicht die Möglichkeit verschiedene Stationen auszuwählen (bzw wird dort nur der Flughafen als Station angeboten). Übersehe ich etwas total oder löst der erfahrene Azorenurlauber das Problem ganz anders?

Vielen Dank für eure Hilfe,
Frau Ärmel

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 936
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen abgeben: Flughafen und Hafen - Pico und Faial

Beitragvon Roman » 13.09.2016, 04:50

Das liegt daran, dass nicht alle Anbieter auch am Flughafen vertreten sind und die anderen Anbieter wiederum nicht in den Billigheimes-Portalen. Das ist natürlich auch nicht interessant, wenn man durch Eigenvermietet 60EUR erwirtschaftet und durch die Billigheimerportale allenfalls 40EUR erwirtschaftbar sind und da gehen dann noch die Kommissionen ab. Man muss sich dann am Ende nicht wundern, dass die Billigheimerportalkunden am Ende immer das bekommen was gerade noch fährt während man den Eigenbuchern seine neueren Fahrzeuge gibt.
Nun denn, einzig Ilha Verde ist auf Pico am Flughafen vertreten und meines Wissens auch in diesem Portal vertreten. Die Filiale am Hafen ist schräg gegenüber. Dasselbe gilt für Faial. Autatlantis, Basis, Tropical, AuoTuristica etc. sind bislang nicht über Portale buchbar gewesen und damit gibt es diese Optionen auch nicht, weil nur diese Anbieter Filialen am Flughafen haben. Dennoch: wenn ihr den Flughafen am Flughafen übernehmt und am Hafen abgeben wollt dann einfach vor Ort fragen. Das geht nur dann ohne Probleme wenn der Anbieter in Madalena auch vertreten ist. Auf Faial ist es etwas schwerer, da der Flughafen am Ende der Anmietung außerhalb liegt und kaum ein Anbieter 2 Mann abstellt um 1h lang rauszufahren, den Wagen zu übernehmen und wieder nach Horta zurückzukehren. Über Hertz zB geht das, aber Achtung: Hertz vermarktet über eine Incoming, ein gewöhnliches Reisebüro in Horta. Dort muss man dann vom Fährterminal ins Stadtreisebüro laufen, das sind auf dem Holperpflaster mit Koffer 20Min.
Der erfahrene Azorenurlauber fährt dann im Zweifelsfall Taxi.
Jetzt neu: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

FrauÄrmel
Beiträge: 3
Registriert: 12.09.2016, 19:15

Re: Mietwagen abgeben: Flughafen und Hafen - Pico und Faial

Beitragvon FrauÄrmel » 13.09.2016, 16:00

Hallo Roman,
das sind ja viele gute Informationen, vielen Dank!
Du würdest also empfehlen, den Mietwagen direkt beim Anbieter zu buchen, richtig? Und dann könnte ich mit denen, die auf Pico mehrere Standorte haben Glück haben, vereinbaren, dass der Wagen in Madalena abgegeben wird. Bisher Blicke ich nur mit den Versicherungsoptionen nicht so ganz durch, habe mir aber auch noch nicht alle Vermieter angesehen. Die Möglichkeit einer Vollversicherung wie sie über die Portale angeboten wird, finde ich ja doch irgendwie beruhigend...

Mag hier denn vielleicht noch ein Inselhopper seine Erfahrungen preisgeben?

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 936
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen abgeben: Flughafen und Hafen - Pico und Faial

Beitragvon Roman » 14.09.2016, 03:34

Es ist halt so: wenn man in Deutschland bucht und die Billigheimerangebote online wahrnehmen möchte, auf individuellen Abgabepunkten beharrt und eine Null-EUR-Versicherung inklusive haben möchte, gibt es in der Regel am Ende nur noch einen Anbieter der das überhaupt hat, wenn überhaupt. Verzichtet man auf die individuellen Abgabepunkte kann es schon einen zweiten Anbieter geben. Nimmt man direkt die örtlichen Anbieter, ist der Markt ungleich größer. Autatlantis, Tropical oder AutoTuristica sind ebenso vernünftige Firmen die Filialen bzw Schalter haben und sind nicht in den Billigheimerportalen zu finden. Nur um 3 Beispiele zu nennen. Alle Firmen bieten übrigens auch eine Super-CDW an. Das ist in der Regel 10-15EUR extra pro Tag zu einer CDW. Man muss nur ein Kreuz mehr im Kontrakt machen und extra zahlen, wenn man das für sich beanspruchen möchte. In den Billigheimerportal läuft das anders ab: ihr habt eine gewöhnliche CDW vor Ort. Bei Schaden zahlt ihr vor Ort und müsst diesen Betrag in Deutschland dann von eurem hiesigen Vertragspartner einklagen. Das Upgrade auf Super-CDW erfolgt nämlich beim Billigheimer und nicht beim Vermieter vor Ort.
Jetzt neu: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

FrauÄrmel
Beiträge: 3
Registriert: 12.09.2016, 19:15

Re: Mietwagen abgeben: Flughafen und Hafen - Pico und Faial

Beitragvon FrauÄrmel » 15.09.2016, 19:13

´Danke dir, für´s nochmal genau erklären! Dann schau ich mal bei den Anbietern direkt :-)

LustigerBub
Beiträge: 10
Registriert: 26.09.2016, 13:52

Re: Mietwagen abgeben: Flughafen und Hafen - Pico und Faial

Beitragvon LustigerBub » 30.09.2016, 08:53

Bezüglich der 0 Euro Versicherung: Ich kann euch nur empfehlen, wenn man viel reist oder häufig Mietwagen mietet, eine Kreditkarte zu beantragen, die die verschiedensten Versicherungspakete beinhaltet.

Ich buche über die Kreditkarte immer nur einen Mietwagen mit Haftpflicht, d.h. mit Selbstbeteiligung im Schadensfall. Die liegt je nach Fahrzeug zwischen 800 - 2000 EUR. Falls es dann zum Schadensfall kommt, übernimmt die Versicherung der Kreditkarte diese Selbstbeteiligung. Kam bei mir bisher 2 mal vor und hat anstandslos geklappt. Man spart bei Tarifen mit Selbstbeteiligung im Vergleich zu denen ohne SB zwischen 10 - 20%.

Die Kreditkarten bieten auch noch weitere Versicherungen an, wie Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittversicherung, zahlen Tagegeld im Krankenhaus, etc. Für den, der viel reist, ist es lohnenswert.

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 58
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Mietwagen abgeben: Flughafen und Hafen - Pico und Faial

Beitragvon Farbenzeit » 05.10.2017, 20:06

Wir waren in diesem Urlaub zum ersten - und wohl auch letzten Mal- bei Hertz und leider wirklich unzufrieden.
Nicht erfolgte Reservierung, unzulängliche Betreuung vor Ort,
(ohne mehrmals nachzutelefonieren, kein Mitarbeiter da, wann und wo man ihn und den Wagen brauchte);
die Büroangestellten verdrehten auch schon die Augen,
wenn man erwähnte, bei wem man gebucht hat.
Wie schon geschrieben, war es in Horta auch nicht möglich, den Wagen an der Fähre bereitzustellen.
Da bringt's auch nix, ein paar Euro weniger zu zahlen.
Nächstes Mal daher wieder, wie bewährt, Autatlantis, Ilha verde oder Rent-a-car Oasis.
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast