Post ohne oder mit falscher Hausnummer unzustellbar

Wahl-Azorer unter sich - hier ist der Platz für Fragen, Tipps und Anmerkungen von Resident zu Resident.
Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1282
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Post ohne oder mit falscher Hausnummer unzustellbar

Beitragvon hjh » 14.07.2013, 20:31

Ich weiß nicht, liebe Residenten, ob Ihr auch diese Erfahrung gemacht habt:
Fall 1:
Ich sende von Deutschland aus einen Brief an einen Landwirt auf São Miguel, der in einer relativ kurzen Straße wohnt. Leider weiß ich nicht die Hausnummer, denke aber, der Briefträger wird ihn schon kennen. Der Brief kommt als unzustellbar zurück, obwohl der nur einmal in der Straße vorkommende Name und die Straße korrekt angegeben sind. Beim nächsten Azorenaufenthalt bringe ich den Brief persönlich vorbei.
Fall 2:
An Freunde verschicke ich eine Ansichtskarte. Leider gebe ich eine falsche Hausnummer an. Zum Glück wohnt dort eine Bekannte von mir, die die Empfänger kennt und die Karte dort richtig abliefert.
Fall 3:
Mehrfach finde ich in meinem Briefkasten Post für fremde Empfänger. Es ist meine Hausnummer, aber die Namen stehen natürlich nicht an meinem Briefkasten.
Es scheint also so, dass die Briefträger gehalten sind, lediglich auf die Hausnummer zu achten und nicht auf den Namen. In Deutschland ist dies zum Glück nicht so.
hjh

qhrusty
Beiträge: 36
Registriert: 03.02.2011, 21:48
Wohnort: Ribeira Grande
Kontaktdaten:

Re: Post ohne oder mit falscher Hausnummer unzustellbar

Beitragvon qhrusty » 15.07.2013, 07:08

Doch, das ist in Deutschland auch so. Wir haben viel abenteuerliches dort erleben können.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast