GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Hier geht es um multimediale Anschlüsse an die Außenwelt. UMTS, WLAN und mehr ...
DieAzorenSindKlasse
Beiträge: 1
Registriert: 02.09.2010, 20:27

GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von DieAzorenSindKlasse » 03.09.2010, 08:15

Hallo liebes Azoren-Online-Forum,

möchte mal auf eure große Azoren Erfahrung zurück greifen und Fragen in Richtung Mobilfunk, insbesondere mobiles Internet beantwortet bekommen. Bin nämlich in Kürze wieder auf den Azoren.

Ich habe im Internet einen 92 seitigen (wissenschaftlichen) Bericht (von 2009) über den Ausbau und die Empfangsmöglichkeit von GSM/UMTS auf den Azoren und Madeira gefunden (den link kann ich gern auch hier posten, falls es erwünscht und erlaubt ist).
Wenn ich zumindest die Abbildungen und deren Ãœberschriften im Bericht richtig interpretiere (kann leider kein portugiesisch), dann gibt es drei Mobilfunkanbieter - OPTIMUS,TMN und Vodafone - OPTIMUS ist auf Corvo+Flores nicht dabei und auf den anderen Inseln nur im dichter bewohnten Teilen ausgebaut; TMN ist laut dieser Untersuchung auf den Inseln ein Tick besser erreichbar als Vodafone; UMTS bietet OPTIMUS nirgends auf den Azoren an, TMN und Vodafone nur nicht auf Corvo und Flores; -- diese Ausagen beruhen _nicht_ auf eigene Erfahrungen - kommen vielmehr alle aus dem besagten Bericht

Kann jemand von euch diese Aussagen bestätigen? Meine eigene Erfahrung beruht nur auf drei Wochen Azoren 2009 verteilt auf Sao Miguel, Sao Jorge und Pico: telefonieren mit deutsche Vodafone Karte konnte ich dort problemlos; für UMTS u. mobiles Internet hatte ich mich damals noch nicht interessiert.

Wenn ihr hierzu Erfahrungen habt und diese hier mitteilt, dann werdet ihr gleich noch mit mehr (konkreten) Fragen belohnt :) z.B. zu Tarifen, wo man so was kauft, ob VoIP funktioniert usw.

OK, das für den Moment.

Schon mal vielen Dank fürs lesen.

Herzliche Gruß Mario

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 335
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontakt:

Beitrag von antonsd » 03.09.2010, 09:33

hallo,

abgesehen von einigen ecken (zumindest auf Pico) ist Vodafone überall erreichbar.
Auch Internet, W-Lan in fast allen größeren Orten kostenlos nutzbar.

grüße von der Insel Pico
Anton
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1010
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Beitrag von Roman » 03.09.2010, 17:11

Servus.
Kann mich Anton nur anschliessen. Von wenigen Ecken ausgenommen, funken die Provider prächtig. Karten gibts in den unzähligen Shops auf allen Inseln, die auch PrePaid Tarife anbieten.
Allerdings ist die Frage, ob man wirklich mobiles Internet über UMTS wirklich ständig braucht oder ob man nur regelmässig einen Internetzugang benötigt. Für letzteren gibt es nämlich auf allen Inseln auch Zugänge in vielen Gemeinden in Form der Centro Multimedia bzw inzwischen auf einigen Inseln an den touristisch prominenten Ecken auch freies WLAN der Regierung, so dass man sich dort entsprechend einwählen kann - auch mit einem WLAN-fähigen modernen Telefon.
Gruß, Roman.

Manni39
Beiträge: 3
Registriert: 16.04.2012, 14:26

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von Manni39 » 17.04.2012, 07:07

Kann nur aus meinem letzten Urlaub berichten, und da wars fast überall (in größeren Ecken) möglich.

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1010
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von Roman » 17.04.2012, 07:37

Es wäre anzumerken, dass neuerdings die WIFI Hotspots wie Pilze sprießen. Insofern ist es nicht immer nötig, UMTS zu nutzen.
Jetzt neu: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Benutzeravatar
mellili
Beiträge: 17
Registriert: 24.05.2012, 09:16

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von mellili » 30.05.2012, 20:47

Gilt das auch für Flores, dass dort Wifi Hotspots vorhanden sind? Wir bräuchten nicht täglich Internet , aber mein Mann müsste alle paar Tage mal schauen, ob es von Arbeit anfragen gibt.

Für den Fall, dass es dort keine Hotspots gibt, wäre TMN für uns als Sao Miguel und Flores Reisende die beste Variante, richtig?

Vielen Dank
Liebe Grüße
Melli

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1010
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von Roman » 30.05.2012, 22:03

in faja grande gibt es im zentrum einen gemeinde-wlan-hotspot. in santa cruz vor dem hospital einen öffentlichen. zwei weitere öffentliche sind am flughafen und am hafen von lajes. die antennen sieht man. am hospital klebt sie im ersten stock und in lajes an einer der fischerbuden. surfen ist daher kostenfrei. man braucht auf flores halt geduld weil es nicht schnell ist.

ansonsten geht in den vodafone shop oder zu tmn und holt euch prepaid falls ihr power-user seid. mancher anbieter bietet auch über die deutsche karte pauschalangebote; zb vodafone.
Jetzt neu: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Benutzeravatar
mellili
Beiträge: 17
Registriert: 24.05.2012, 09:16

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von mellili » 31.05.2012, 08:35

Ahh super, das reicht.

Nee sind keine viel surfer. Mein Mann müsste heit nur ein paar mal rein gucken, falls auf Arbeit Probleme gibt, dass er ihnen helfen kann.

Danke dir.

Voadafone wird somit wahrscheinlich überflüssig ;)

marufles
Beiträge: 5
Registriert: 19.10.2012, 10:11

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von marufles » 23.10.2012, 12:03

Also wenn man wirklich nur kurz was machen muss finde ich das mit den öffentlichen an z.B. einem Hospital ganz gut, aber sonst lieber das UMTS von zuhause...

Ténéré
Beiträge: 107
Registriert: 02.03.2013, 16:21
Wohnort: Saarland

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von Ténéré » 10.05.2013, 19:29

Derzeit sieht es so aus, daß von den 3 Netzbetreibern Vodafone leicht die Nase vorn hat vor TMN. Optimus ist weit abgeschlagen. Vodafone hat auf Flores 2 UMTS-Stationen in Santa Cruz und Lajes.
ANACOM has conducted a further evaluation study on the quality of voice and video-telephone services and of mobile network coverage provided by the GSM and WCDMA (UMTS) networks of OPTIMUS, TMN and VODAFONE in the main urban centres and along the main roads of Portugal's autonomous regions of Azores and Madeira. The study was completed between May and July 2011.

OPTIMUS does not currently provide WCDMA coverage in the Azores and has a GSM presence on only five of the nine islands. Even where it does provide GSM coverage, this coverage is patchy, to the extent that use of services in large geographical areas is not possible. TMN does not provide WCDMA coverage on Flores and Corvo, while VODAFONE, which also provides no WCDMA coverage on Corvo, only provides coverage of a small area on Flores. On the islands covered by the networks of the operators, GSM coverage is, in general, significantly more extensive than WCDMA coverage, whereas there continue to be large areas where radio coverage by both technologies remains poor or even non-existent, especially along main roads and in the Azores.
Quelle: anacom.pt
Meine Bilder: azo.re

Benutzeravatar
Corser
Beiträge: 3
Registriert: 16.06.2013, 15:11

Re:

Beitrag von Corser » 17.06.2013, 11:13

antonsd hat geschrieben:hallo,

abgesehen von einigen ecken (zumindest auf Pico) ist Vodafone überall erreichbar.
Auch Internet, W-Lan in fast allen größeren Orten kostenlos nutzbar.

grüße von der Insel Pico
Anton
Na man die sind ja echt Klasse. Kostenlos W-Lan ist doch top. Ein Grund mehr für mich unbedingt die Azoren zu besuchen.

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 335
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontakt:

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von antonsd » 17.06.2013, 16:43

Hallo,
das haben alle unsere Gäste sowieso. :roll:
grüße
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Benutzeravatar
Azorenreise
Beiträge: 8
Registriert: 11.07.2013, 22:48

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von Azorenreise » 20.07.2013, 11:27

Hallo, also wir haben auf den Azoren noch nie Probleme gehabt, mit dem mobilen Internet. Ich würde am besten Vodafone auswählen, den die sind dort wohl von allen am verlässlichsten.

Ténéré
Beiträge: 107
Registriert: 02.03.2013, 16:21
Wohnort: Saarland

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von Ténéré » 20.08.2014, 18:27

Inzwischen ist 3G auch in Faja Grande auf Flores angekommen. Bei Vodafone habe ich bis 20 Mbps im download. Es duerfte der aufgerüstete Sender oberhalb Fajazinah sein. Auch TMN hat hier 3G. Erstaunlich für eine Gegend, die 10 Monate im Jahr "tot" ist.

Auf Sao Jorge gefiel TMN in der Versorgung deutlich besser als Vodafone, oft in sehr abgelegenen Gegenden Empfang, VF nichts.
Meine Bilder: azo.re

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1010
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: GSM/UMTS - Mobiles Internet - auf den Azoren ?

Beitrag von Roman » 20.08.2014, 19:22

Mein Vergleich in diesem Jahr fiel umgekehrt aus: TMN war in allen Belangen schlechter als das Vodafone Netz. Vodafone hat an vielen stellen LTE verfügbar. Aber auch in 3G unterlag TMN.
Es gibt inzwischen kaum noch dunkle Stellen in der Netzausleuchtung. Terceira ist komplett versorgt, selbst in schlechten Ecken. Nur im Hochland von Flores gab es noch minimalste Netzsuche. Selbst abgelegene Stellen wie auf dem Fußweg zw. Ponta Delgada und Ponta Ruiva gab es gute Versorgungswerte und das bei Einbuchung in einen Flores-Sender und nicht wie man vermuten könnte nach Corvo.
Jetzt neu: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast