Wieder ein Rätsel: Leuchtturm nicht im Besichtigungsprogramm

In dieser Rubrik finden Sie Rätsel zu den Azoren in Wort und Bild ... Wo liegt der jeweilige Ort ? Was hat es damit auf sich? Welche Vergangenheit ist damit verbunden?
Antworten
Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Wieder ein Rätsel: Leuchtturm nicht im Besichtigungsprogramm

Beitrag von hjh » 14.08.2012, 09:34

Die azorianischen Leuchttürme kann man an jedem Mittwochnachmittag besichtigen.
Meist gibt es einen kleinen Ausstellungsraum; und auch der Leuchtturmwärter hat einiges zu erzählen. Man kann auch im Turm hochsteigen und die Aussicht genießen.
Der 19 m hohe Leuchtturm, den das Foto zeigt, wurde vom Besuchsprogramm ausgenommen.
Warum wohl, wie nennt man ihn und wo steht er?
hjh
Dateianhänge
Aus fôguetabraze.jpg
Schlicht und stabil: Einer der azorianischen Leuchttürme
Aus fôguetabraze.jpg (48.18 KiB) 3678 mal betrachtet

GoSch
Beiträge: 30
Registriert: 28.06.2009, 16:40
Wohnort: Dortmund
Kontakt:

Re: Wieder ein Rätsel: Leuchtturm nicht im Besichtigungsprog

Beitrag von GoSch » 14.08.2012, 14:04

Das ist wohl eher was für Taucher...

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Wieder ein Rätsel: Leuchtturm nicht im Besichtigungsprog

Beitrag von Roman » 14.08.2012, 18:15

Seit wann tauchen Taucher in einem Leuchtturm, der auf einer bis zu 11 m aus dem Meer ragenden kleinen Inselgruppe steht? Die Menschen vor dem Leuchtturm sehen jedenfalls nicht nach Tauchern aus.
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

GoSch
Beiträge: 30
Registriert: 28.06.2009, 16:40
Wohnort: Dortmund
Kontakt:

Re: Wieder ein Rätsel: Leuchtturm nicht im Besichtigungsprog

Beitrag von GoSch » 14.08.2012, 18:18

Nicht im Leuchtturm, nicht auf der Insel, aber drumrum...

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Wieder ein Rätsel: Leuchtturm nicht im Besichtigungsprog

Beitrag von Roman » 14.08.2012, 18:23

Ahso. Ich dachte es geht in dem Thread um den Leuchtturm und nicht das Umfeld. Es soll an der Stelle schon Schiffbruch gegeben haben, weil Kapitäne nicht damit gerechnet hatten, auf offener See plötzlich auf Land zu treffen.



Ich möchte noch eine Frage ergänzen:

Was hat der Ort wo der Leuchtturm steht mit Ameisen zu tun ?
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

GoSch
Beiträge: 30
Registriert: 28.06.2009, 16:40
Wohnort: Dortmund
Kontakt:

Re: Wieder ein Rätsel: Leuchtturm nicht im Besichtigungsprog

Beitrag von GoSch » 14.08.2012, 18:58

Och menno.
Ich wollte doch einfach nur nicht direkt und platt die Lösung hinschreiben, damit andere noch weiter raten können.
:mrgreen:

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Wieder ein Rätsel: Leuchtturm nicht im Besichtigungsprog

Beitrag von hjh » 14.08.2012, 19:09

Dass ein Rätsel noch am gleichen Tag gelöst wird, ist erstmalig. Mein Kompliment an GoSch und Roman!

Ich selbst war zwar schon auf allen neun Azoreninseln, aber noch nicht auf der Nr. 10: Den Ilheus das Formigas, den Ameiseninselchen, insgesamt etwa 165 m lang und 80 m breit. (Die Azoren haben noch 14 weitere etwas größere unbewohnte Inselchen im küstennahen Meeresgebiet der bewohnten Inseln, die aber zu diesen gezählt werden, etwa die Ilheu de Vila Franca. Als das Azorenfernsehen eine Sendung über die einzelnen Azoreninseln ausstrahlte, bekamen die Ilheus das Formigas aber eine eigene zehnte Folge.)

Die unbewohnten, schon 6 Millionen Jahre alten Basalt-Felsinseln liegen 37 km nordöstlich von Santa Maria und 63 km südöstlich von Sâo Miguel. Die Banco das Formigas bildet mit ihrem Umland ein etwa 52 qkm großes Naturreservat.

Im Süden der Ameiseninselchen steht der Leuchtturm und deshalb habe ich erstmals auch nicht selbst fotografiert, sondern das Foto einem portugiesischen Azoren-Blog entnommen.

Der Leuchtturm wird „Farol das Amigas“ genannt. Er wurde 1948 in nur 36 Tagen errichtet. Betonrampen führen hoch. Sein Fundament liegt 3 m über dem Meeresspiegel*) Heute wird sein Licht mit Photovoltaikpaneelen erzeugt. Es kann von Schiffen 12 nautische Seemeilen weit gesehen werden. In klaren Nächten kann man es auch von den Bergen im Osten Sâo Miguels erkennen.

Übrigens erschien 2007 ein prächtiges Buch von Eduardo Furtado: „O Mistério dos Ilhéus das Formigas“ (ISBN: 989-20-0354-3; 40,00 €).
hjh

*) Vermutlich 3 m ü. NN. Auf dem Foto, so schätze ich, sind es mindestens 6 m.

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Wieder ein Rätsel: Leuchtturm nicht im Besichtigungsprog

Beitrag von Roman » 14.08.2012, 19:13

Ich habe doch gar keine Lösung verraten sondern nur weitere Hilfen bzw eine Frage gestellt ... es interessiert mich selbst, welch historischen Hintergrund es hat, die Inseln gleich zu nennen wie Ameisen....
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

klee
Beiträge: 478
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Re: Wieder ein Rätsel: Leuchtturm nicht im Besichtigungsprog

Beitrag von klee » 15.08.2012, 20:18

Ja, die Ameisen, die wollte ich auch nochmal irgendwann besuchen ... ;-)
Meine Reiseberichte:
http://www.acores9.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste