Flores / Faja Grande im Mai

Fragen und Antworten rund um das Thema Wetter und Klima auf den Azoren.
woodywoodstock
Beiträge: 2
Registriert: 21.04.2017, 10:18

Flores / Faja Grande im Mai

Beitragvon woodywoodstock » 21.04.2017, 10:59

Hallo,

wir planen gerade unseren ersten Azoren-Urlaub (6.-20. Mai). Bei all den Möglichkeiten, die es so gibt, den Urlaub zusammen zu stellen, hatten wir uns eigentlich auf 5-6 Tage Flores und 7-8 Tage Sao Miguel eingeschossen.

Nun hat uns ein azorenkundiger Mensch davon abgeraten, im Mai nach Flores zu reisen, was uns natürlich verunsichert. Natürlich kann niemand das Wetter voraussagen - auf den Azoren gilt das wohl noch mehr als sonst wo -, aber kann man davon ausgehen, dass es im Mai tatsächlich noch zu früh ist, einen Aufenthalt in Flores einzuplanen? Seine Bedenken sind die Unberechenbarkeit des Wetter und die sich ständig in höher gelegenen Regionen befindlichen Wolken, so dass man die Schönheiten der Insel erst gar nicht zu Gesicht bekommt.

Für eine weitere Einschätzung von Leuten hier aus dem Forum, die sich mit den Azoren bestens auskennen, wäre ich seeeehr dankbar :-)

Viele Grüße

Jochen

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 922
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontaktdaten:

Re: Flores / Faja Grande im Mai

Beitragvon Roman » 21.04.2017, 19:43

Servus.
es ist auch im Hochsommer, also im Juli und August nicht ungewöhnlich. dass sich das Hochland, auch bis in tiefere Lagen, nicht von seiner schönsten Seite zeigt, sondern mitunter Tagelang in Wolken verhüllt bleibt. Es ist daher auch im Hochsommer so, dass man in einem Urlaubszeitraum von einer Woche realistisch betrachtet in der Regel einen oder maximal 2 tage zur Verfügung hat, an denen man sich in diesem Bereich ungestört und bei Fotowetter aufhalten kann. Die übrige Zeit nervt ein manchmal alles verhüllender Nebel. Insofern ist der Unterschied zwischen Mai und August nicht unbedingt groß. Im Winter vielmehr zeigt sich der Himmel, ist es schön, von einem weitaus intensiveren Blau und auch die Problematik, dass Wolken durch den atlantischen Wind an der Steilküste hängen bleiben und bis vor ans Meer alles bedecken, ist im Winter weniger weit ausgeprägt, als im Sommer.
Nicht verpassen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2015 - 77 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Buecher/ ... -2015.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

woodywoodstock
Beiträge: 2
Registriert: 21.04.2017, 10:18

Re: Flores / Faja Grande im Mai

Beitragvon woodywoodstock » 22.04.2017, 11:11

Danke für deine Einschätzung und Infos Roman :-)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast