Billige Preise ade!

Wo gibt es was ? Fragen und Antworten rund um das Theme Einkaufen auf den Azoren.
Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1286
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Billige Preise ade!

Beitragvon hjh » 26.08.2017, 09:25

Die Zeitung Acoriano Oriental berichtet heute, dass der wachsende Tourismus die Preise in Hotels, Cafés, Restaurants bei Verkehrsmitteln, Vergnügen und Kultur derzeit in die Höhe schießen lässt. Kein Wunder. Die azorianischen Unternehmer wären ja dumm, wenn sie nicht die Gunst der Stunde nutzen würden und die bisher sehr moderaten Preise anheben würden. Azorianer und Residenten, die nicht im Tourismusgewerbe tätig sind, werden den Touristenboom im Geldbeutel und auch sonst negativ zu spüren bekommen.
hjh

flores
Beiträge: 49
Registriert: 24.10.2006, 18:15
Wohnort: Flores

Re: Billige Preise ade!

Beitragvon flores » 28.08.2017, 15:24

.... ich denke, das wird von Insel zu Insel unterschiedlich sein! Hier haben sich die Preise nicht erhöht ... ;-)

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 936
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontaktdaten:

Re: Billige Preise ade!

Beitragvon Roman » 29.08.2017, 12:17

Stimmt. Habe diesen Sommer festgestellt dass beide Supermarktanbieter auf Flores bei vielen Waren merklich billiger waren als suf den grossen Inseln in den Megastores.
Jetzt neu: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

flores
Beiträge: 49
Registriert: 24.10.2006, 18:15
Wohnort: Flores

Re: Billige Preise ade!

Beitragvon flores » 29.08.2017, 16:34

... liegt evtl. daran, daß es in Lajes 3 (bald 4), in Santa Cruz 3 und in Faja Grande auch einen Supermarkt gibt ....

Anni
Beiträge: 43
Registriert: 21.05.2009, 08:02
Wohnort: Süddeutschland

Re: Billige Preise ade!

Beitragvon Anni » 06.09.2017, 12:00

Vor allem in den Restaurants der Zentralgruppe haben die Preise merklich angezogen: in Faial (Horta) zahlt man schon bis zu 1,20 € für einen Galao!
Bei den Supermärkten muss man sagen, dass die großen auf Pico in den letzten Jahren auch wohl immer wieder zu kämpfen hatten und man schon Angst hatte, dass sie schliessen müssen. Dann halt lieber etwas mehr zahlen...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast