Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Wie ist das Wetter im Winter? Wie suche ich eine geeignete Unterkunft? Welche Angebote stehen zur Verfügung? - In dieser Rubrik geht es speziell um die Nebensaison von November bis April.
Febry
Beiträge: 2
Registriert: 08.12.2014, 20:50

Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon Febry » 08.12.2014, 21:34

Hallo Liebe Foristen!
Ich hab erst heute abend euer Forum entdeckt, und mir dämmert langsam, dass meine Flugbuchung heute vormittag offenbar ein Fehler war.
Ich hatte aus den allgemeinen Informationen über die Azoren den Eindruck gewonnen, dass dort im Winter nicht komplett die Asphaltränder hochgefaltet werden.
Da heißt es, man könne ganzjährig surfen, und tauchen, und wandern und paragliden-reiten-kayaken undsoweiter.
Nun, mit den Recherchen zum Inselhopping - denn das ist unser Plan, und dafür haben wir uns üppige 28 Tage Zeit genommen- ist mir schon aufgefallen, dass es ganz offenbar Angebote gibt, die Off Season nicht laufen, was ich Naives ja erstmal gar nicht so schlimm fand.
Nun fürchte ich aber, dass ich richtig einen Fehler gemacht habe.

Unser Plan ist nämlich, mit Zelt und Rucksack richtig viel zu wandern, auf mehreren Inseln, und da das beruflich nicht anders geht, ist es diesmal der Februar geworden.
Ja, ich weiß, Sri Lanka, Thailand, Neuseeland, alles toll, aber wir fanden die Bilder und Berichte von den Azoren so toll, und dann noch die Sympathie für die "vergessenen Ziele", und die Klimatabelle nicht besonders einschüchternd, so dass wir ganz begeistert waren. "wir sind ja nicht aus Zucker" und wir mögen auch Skandinavien, und selbst leben wir hier in Brandenburg ja auch nicht gerade im Milden, aber die hier veröffentlichten Reiseberichte machen mir fast Angst.

Ich hab überhaupt kein Problem damit, nass zu werden, und mein Schlafsack ist superdick, und die Isomatte auch, und natürlich wird die Kleidung angepasst, aber wenn überhaupt kein touristisches Angebot besteht, selbst bei akzeptablem Wetter nicht? Dann hat man ja gar keine ausgleichenden Bedingungen. Den Pico will ich nicht besteigen, aber bisschen Urlaubsgefühl wär schon schön.

Flug einfach verfallen lassen und das Fluggeld unter "you live you learn" verbuchen, oder ist es trotzdem schön? Und nicht 100% blauäugig? (So billig war der Flug auch nicht, aber ich wenn ein Reisantritt hieße, gutes Geld schlechtem hinterherzuwerfen, dann beiß ich in den sauren Apfel.)

Und welche Aktivitäten kann man im Februar denn überhaupt machen, wird denn überhaupt was angeboten? Nicht mal die Walboote fahren raus? Toll.
:-(

Ich bin für jede Ermutigung sehr empfänglich!

LG
Verena

flores
Beiträge: 49
Registriert: 24.10.2006, 18:15
Wohnort: Flores

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon flores » 09.12.2014, 07:50

die Buchung war kein fehler! es gibt auch sehr schöne tage im Februar. dir ziele anzubieten, hängt natürlich davon ab, welche Inseln du besuchst!

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 936
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontaktdaten:

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon Roman » 09.12.2014, 08:33

wenn ihr ohnehin auf eigenen Füßen stehen wollt dann benötigt ihr keinen programmanbieter. das boot nach corvo fährt auch im winter, auch wenn seltener. whalewatching fällt dann eben aus. ich würde mit 28 tagen einen erstbesuchter nicht gerade im Februar auf die Azoren schicken aber die Azoren erleben könnt ihr in dieser zeit genau so.
Jetzt neu: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1286
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon hjh » 09.12.2014, 09:46

Derzeit sind wir auf den Azoren. Und unser nächster Azorenurlaub ist wie alljährlich m Februar. Wir haben es noch nie bereut.
Gewiss, wir haben, soweit wir wollen, immer ein Dach über den Kopf. Aber es gibt auch soviele Schlechtwettermöglichkeiten auf allen Inseln, dass Langeweile nicht aufkommt. Für Sao Miguel habe ich mal einige Vorschläge unter http://forum.azoren-online.com/viewtopic.php?f=10&t=800 genannt. Auf anderen Inseln sind sie wohl etwas knapper, aber mit etwas Phantasie findet man immer etwas zum Unternehmen. Es gibt so viele schöne Tage!
hjh

Febry
Beiträge: 2
Registriert: 08.12.2014, 20:50

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon Febry » 09.12.2014, 11:35

Vielen Dank an Euch für Eure Antworten!
Auch für die detailreiche mail von Roman, Ihr macht mir wieder Mut. DANKE!!!!!
Ich stell mir jetzt einfach vor, ich würde mit dem Zelt in Norwegen unterwegs sein, dann bin ich vom Wetter nicht enttäuscht. Und wo ich immer mal nach Island trecken gehen wollte 8) - dagegen erwartet mich auf den Azoren ja "Hochsommer"! Die Tourismus-HP hat zwar einen anderen Eindruck vermittelt, die hat ihren Job erfüllt :-)
Aber irgendwo muss das schöne satte Grün ja herkommen, verstehe. Schade nur, dass eben die anderen Unternehmungen saisonbedingt wegfallen - ich bin keine Walverrückte, aber vielleicht wäre ich es ja gern geworden.

Na, wenn es mich anfixt, muss ich eben im Hochsommer nochmal mit einem der neuen Billigflieger wiederkommen.

Da wir meinem Gefühl nach mit 28 Tagen relativ viel Zeit mitbringen, würden wir schon gerne weit herumkommen, wir werden sicher SATA Multi City Flüge buchen,
ich dachte von Sao Miguel gleich weiter nach Terceira - Graciosa - Faial, von dort mit Fähre vor allem Sao Jorge, evt. Pico, und schließlich nach Flores, und die letzte Woche vor dem Rückflug auf Sao Miguel verbringen, "Knochenkochen" in den Thermen. Und damit wir pünktlich zurück am Abflugshafen sind.
Santa Maria und Corvo werden wohl zu viel.

Vielleicht ist das aber auch immer noch ein zu hektisches Programm, vor allem, da die Tage ja nicht so lang sind, und das Wetter einen zeitlichen Puffer erforderlich macht. Falls Flüge ausfallen z.B.


Wenn die Inselbusse ein brauchbares Verkehrsmittel sind, dann ist mir das umso lieber. Denn nochmal ein paar Hunderter für Mietwagen auszugeben, zusätzlich zu den innerazorischen Flugkosten, und dazu noch die Unterkünfte, die nötig werden, falls es sich total einregnet oder stürmt, das läppert sich ganz schön.

Ich bin auch sehr froh zu erfahren, dass wir uns offenbar die Tageswanderstrecken zu einem längeren GR zusammenstellen können, dazwischen ein paar KM auf einer Straße zurückzulegen, erscheint mir erträglich - da hat es doch mal einen Vorteil, dass im Februar nix los ist. Der erste GR ist ja auch offiziell schon eröffnet, wie ich lesen konnte.

Also nochmal zusammengefasst: ich bin wieder optimistischer, Danke für Euren Zuspruch.

Ich habe noch 3-5 Fragen:
Kann ich die SATA Multi City Flüge in Ponta Delgada am Flughafen buchen? oder muss ich das von Deutschland aus tun?

Kann man vielleicht mal mit einem Fischerboot rausfahren? Oder sieht man die Tiere auch mal von Land?

Und kennt jemand einen Tauchlehrer, der bei schönem Wetter auch mal im Februar tauchen ginge?


Tolles Forum!

Grüße
Verena

flores
Beiträge: 49
Registriert: 24.10.2006, 18:15
Wohnort: Flores

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon flores » 09.12.2014, 12:11

Eure Idee mit Flores ist für uns "Florentiner" natürlich toll. Legt aber Flores möglichst nicht als letztes! Im Februar fallen schon mal Flüge aus. Bus ist hier kein Problem und trampen funktioniert prima! Wenn euch Corvo interessiert, dann fragt einfach im Hafen von Lajes das Versorgungsschiff. Viel Glück und gutes Wetter!

Frau Rossi
Beiträge: 5
Registriert: 07.10.2014, 20:38
Wohnort: Bamberg

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon Frau Rossi » 08.04.2015, 11:00

Und? Wie war es? Oder haben Sie doch im letzten Moment "gekniffen"? Das wäre schade, denn ich denke, dass es wenig Plätze gibt, an denen man klimatisch einen so abwechslungsreichen Februar verbringen kann....

Nomos
Beiträge: 22
Registriert: 22.10.2017, 01:07

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon Nomos » 26.10.2017, 18:45

@Flores

Moin!

Du schreibst in deinem beitrag vom 09.12.2014: "Wenn euch Corvo interessiert, dann fragt einfach im Hafen von Lajes das Versorgungsschiff."

Da ich im Mai 2018 eine reise zu den Azoren plane, wäre ich an dieser verbindung interessiert. Meine fragen wären:

- Ist diese information noch aktuell?
- Kann man sich via internet vorab über die fahrzeiten,preise und modalitäten informieren?
- Oder ist das mehr eine informelle veranstaltung die man nur vor ort erfragen kann?

Liebe grüße
Nomos

flores
Beiträge: 49
Registriert: 24.10.2006, 18:15
Wohnort: Flores

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon flores » 27.10.2017, 17:00

Es gibt eine feste Fährverbindung nach Corvo. Die "Arielle". Fährzeiten im Internet. LG Flores :wink:

Nomos
Beiträge: 22
Registriert: 22.10.2017, 01:07

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon Nomos » 28.10.2017, 19:39

flores hat geschrieben: Es gibt eine feste Fährverbindung nach Corvo. Die "Arielle". Fährzeiten im Internet. LG Flores :wink:
Danke für deinen hinweis. Jedoch bedient die "Ariel" die relation Flores-Corvo.

Mich hätte jedoch die verbindung Lajes/Terceira-Corvo interessiert, von der in dem vorherigen beitrag die rede ist.

Liebe grüße
Nomos

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 327
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontaktdaten:

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon antonsd » 28.10.2017, 22:33

Nomos hat geschrieben:
28.10.2017, 19:39
flores hat geschrieben:
Danke für deinen hinweis. Jedoch bedient die "Ariel" die relation Flores-Corvo.

Mich hätte jedoch die verbindung Lajes/Terceira-Corvo interessiert, von der in dem vorherigen beitrag die rede ist.
Hallo, gemeint war wohl Lajes de Flores. Die Fähre Terceira - Corvo, fäht nur im Sommer.
grüße
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Nomos
Beiträge: 22
Registriert: 22.10.2017, 01:07

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon Nomos » 29.10.2017, 22:20

@antonsd

Danke für deinen hinweis. Ich wusste nicht, dass es den ortsnamen Lajes zweimal auf den Azoren gibt. Wieder etwas gelernt.

Grüße von Nomos

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 327
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontaktdaten:

Re: Azoren im Februar: Die Buchung war wohl ein Fehler....

Beitragvon antonsd » 31.10.2017, 00:05

ich kenne 3
Lajes des Flores
Lajes do Pico
Lajes Terceira
das muss aber nicht koplett sein, möglich dass es noch einige gibt :shock:
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast