Wo parken in PDL und wie zum P kommen?

Wie komme ich von A nach B? Wie funktioniert das Bussystem oder wo finde ich Taxis? - In dieser Rubrik findet man Antworten rund um das Theme Mobilität ohne Mietwagen.
Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1281
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Wo parken in PDL und wie zum P kommen?

Beitragvon hjh » 09.06.2017, 19:12

Du besuchst als Tourist Ponta Delgada und hast einen Leihwagen?
Residenten kennen wohl alle Kniffe, wo sie in der Innenstadt parken können. Für Touristen ist dies schon schwieriger. Sie kennen auch kaum das passende Parkhaus bzw. einen guten Parkplatz oder alle Tiefgaragen.
Die Parkgebühren sind sehr moderat. Unentbehrlich: Stadtplan und Minibus-Routenplan, die im Turismo an der Hafenavenida kostenlos erhältlich sind. Bitte beachten: Der Parque Atlantico, größtes Einkaufszentrum und größtes Parkhaus der Azoren, ist auf der kostenlosen Turismokarte nicht eingezeichnet.

Hier einige Tipps:

ANFAHRT VON DER 2. CIRCULAR (UMGEHUNGS-SCHNELLSTRASSE) IM NORDEN:
1. Abfahrt Krankenhaus: Der etwa 5 Jahre alte Verkehrsknoten kann sich sehen lassen: Ein Gewirr von kreuzungsfreien Straßen in alle Richtungen. Ich glaube, so manche mitteleuropäische Großstadt hat nicht einmal ein solches Verkehrsgebilde. Fast schon eine touristische Sehenswürdigkeit. Parkplatz Erster Wahl: Einkaufszentrum Parque Atlantico (ausgeschildert) mit dem Hypermarkt Continente. Parken auf drei Etagen. Kostenlos und immer freie Plätze. Minibus-Verbindung zur Altstadt. Fußläufig nach dort ca. 15 min.
2. Erste Alternative. Vom Parque Atlantico abwärts, an der Ampel kurz links und vor dem Postgebäude rechts ab. An der Straßengabelung links oder rechts zwei große Parkplätze am nördlichen Rand der Altstadt.
3. Zweite Alternative: Vom Krankenhaus aus hinunterfahren, den Baumarkt AKI rechts liegen lassen, und am Ende der Straße links und erste Straße rechts (Allee). Unten kurz rechts. Links die Einfahrt zum Parkhaus Castelo am nördlichen Rand der Altstadt. Immer freie Plätze.
4. Abfahrt Caminho da Levada /Fajã de Cima. Ein gutes Stück bis zur Innenstadt. Und auch dort nur wenige Parkplätze „für Kenner“. Also meiden. Höchstens besuchenswert: Wenig oberhalb am Eingang zum großen Städtischen Park (kaum interessant) gutes Restaurant.
5. Abfahrt Kreisel São Gonçalo. Verlassen sie ihn auf jeden Fall auf der Rua de São Gonçalo in westlicher Richtung, vorbei an einigen Autohandlungen und großen Läden (z.B. Radio Popular). Die Altstadt ist von hier aus etwas schwierig zu erreichen. Allerdings gibt es im Umkreis des Hypermarktes SolMar viele kostenlose Parkplätze. von dort aus kann man auch mit dem Minibus in die Altstadt fahren.

OSTEN:
1. Anfahrt auf den Schnellstraßen von Osten oder Nordwesten: Nó de Belem (Knoten von Belem) mit Kreisel. Hier knickt die Schnellstraße rechtwinklig ab. Sehr gut ausgebauter Knoten. Für das östliche Stadtzentrum nicht geeignet.
2. Aber: Von hier aus schnelle Zufahrtsstraße zur Hafenavenida Infante D. Henrique, vorbei an mehreren Hotels mit vier oder fünf Sternen. In Höhe der Portas do Mar (Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe) in der Straßenmitte Einfahrtsmöglichkeit zur etwa 600 m langen städtischen Tiefgarage. Parallel hafenwärts, doch von hier nur Ausfahrtsmöglichkeit, die langgestreckte Tiefgarage der Regierung. Beide Tiefgaragen haben immer freie Plätze.
3. Alternative: Am SolMar-Hochhaus, dem einzigen der Stadt, nach oben abbiegen. Über die Querstraße hinweg sind wir schnell an der Tiefgarage am Theater. Unweit rechts auch der Mercado da Graça mit weiteren Parkmöglichkeiten.

WESTEN:
1. Du kommst aus Richtung Westinsel und willst in die Innenstadt: Beste Möglichkeit: Auch hier auf die Schnellstraße, die am Flughafen beginnt. Hinter der Schnellstraßenüberführung links rechtwinklig (Vorsicht!) auf diese. Alternative: Geradeaus bis zum Ende der Landebahn. Dort die Allee abwärts zum 1. oder 2. Kreisel und links.
2. Vom Flughafen In Richtung Hafen: Am Flughafenzaun vor dem Tower rechts ab. Am Kreisel weiter und am Beginn der Startbahn rechts die Platanenallee hinunter bis zum ersten oder zweiten Kreisel. Dort links in die Innenstadt. Beste Parkmöglichkeit: Küstenavenida, Tiefgarageneinfahrt vor dem SOLMAR-Hochhaus.
3. Die Abfahrt Lajedo / Paim in Höhe der Grota do Carvão ist, abgesehen von einem Höhlenbesuch, für Touristen nicht relevant.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast