Geldautomaten auf den Inseln

Wie komme ich von A nach B? Wie funktioniert das Bussystem oder wo finde ich Taxis? - In dieser Rubrik findet man Antworten rund um das Theme Mobilität ohne Mietwagen.
Antworten
Nomos
Beiträge: 42
Registriert: 22.10.2017, 01:07

Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von Nomos » 30.05.2018, 21:01

Moin,

gibt es eine Übersicht (Liste, Excel-Tabelle o.ä.) der Geldautomaten auf den Inseln?

Besonderheiten was das Geldabheben angeht, dürfte es ja wohl nicht geben, da wir in EURO-Land sind. Oder?

Liebe Grüße
Nomos

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1050
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von Roman » 31.05.2018, 07:55

Es gibt maximal 200 EUR pro Vorgang. Das ist schon ein gravierender Unterschied.
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Nomos
Beiträge: 42
Registriert: 22.10.2017, 01:07

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von Nomos » 31.05.2018, 13:28

Roman hat geschrieben:
31.05.2018, 07:55
Es gibt maximal 200 EUR pro Vorgang. Das ist schon ein gravierender Unterschied.
@Roman

Nun ja: bei 10 Vorgängen am Tag wäre ich dann doch auch bei 2.000 EUR ;-)

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1050
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von Roman » 31.05.2018, 15:56

Wenn nur 2 Vorgänge pro Tag gehen, dann dauert es eine Woche...
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Nomos
Beiträge: 42
Registriert: 22.10.2017, 01:07

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von Nomos » 31.05.2018, 23:52

@Roman

*Fast* richtig: für die 2.000 EUR bräuchte es dann fünf tage, wenn maximal zwei vorgänge/tag à 200 EUR möglich sind.

Oder gibt es noch andere limits? Vielleicht nur ein vorgang am samstag und sonntag oder an ungeraden tagen. Mit den feinheiten des portugiesischen bankwesens nicht so vertraut zu sein räumt ein

Nomos

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 132
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von Farbenzeit » 01.06.2018, 04:59

:shock: Was habt Ihr vor ??? :mrgreen:
Es gibt inzwischen in allen größeren Orten Automaten, man kann auch in den größeren Supermärkten bzw. Restaurants mit Karte zahlen. Als problematisch habe ich es nirgends empfunden.
Bisher kamen wir immer prima aus.
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 336
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontakt:

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von antonsd » 02.06.2018, 16:01

bedenke auch dass dir deine Bank für jede Auszahlung auch noch einen Obulus von 4,- ? € berechnet.
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Nomos
Beiträge: 42
Registriert: 22.10.2017, 01:07

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von Nomos » 04.06.2018, 22:21

@Farbenzeit

Ja, du hast recht! Dieser Thread ist etwas ausgeufert. Etwas Schhuld trage ich daran, weil ich den Kommentar von @Roman nicht unkommentiert lassen konnte ;-)

In der Tat stellt sich das beschaffen von Bargeld wohl offensichtlich als unproblematisch dar. Ich stromere gerde auf Terceira herum und habe auch in kleineren Orten Geldautomaten gesehen. Hier in Angra do Heroismo wird man geradezu vollgesch.... (vollgeschüttet?) mit automaten. Ich werde also nicht Hungers sterben oder als Obdachloser das hiesige Straßenbild mitgestlalten müssen

Liebe Grüße
Nomos.

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1050
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von Roman » 05.06.2018, 07:55

Das ist zweifelsohne auf allen bevölkerungsreicheren Inseln so - man kann dies aber nicht verallgemeinern: wer beispielsweise auf Flores unterwegs ist, ohne Mietwagen und in abgelegenerer Ecke wohnt, der ist gut beraten, sich rechtzeitig mit Bargeld einzudecken, denn die Multibanco-Fülle auf der Insel ist sehr gering. Ist man dann täglich mit Taxiunterstützung unterwegs, kann man dies schnell unterschätzen.
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

insellisa
Beiträge: 6
Registriert: 03.07.2018, 22:50

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von insellisa » 10.07.2018, 00:57

Weiß einer von Euch zufällig, bei welcher Bank man mit der DKB Kreditkarte kostenlos Geld abheben kann? Oder der Comdirect Kreditkarte? Bisher hatte ich das Glück und hab auf jeder Reise eine Bank finden können. Wär super, wenn einer seine Erfahrungen auf den Azoren teilen könnte.

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 132
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von Farbenzeit » 10.07.2018, 05:02

Das sollte, da Eurowährung, mit beiden Karten überall möglich sein.
Ich habe das schon länger nicht mehr in Anspruch genommen,
da, siehe oben, Zahlung mit Karte meist kein Problem und wir auch immer Bargeldvorrat dabeihaben.
Größere Zahlungen wie zB Unterkunft, mache ich wenn möglich schon von daheim aus.
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1050
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von Roman » 10.07.2018, 07:20

Was sagt die DKB dazu?
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

stefan.draexl
Beiträge: 13
Registriert: 18.06.2015, 12:54

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von stefan.draexl » 10.07.2018, 08:14

.... ich besitze eine DKB Kreditkarte und man kann mit dieser an allen Geldautomaten kostenlos Geld abheben. LG Stefan

insellisa
Beiträge: 6
Registriert: 03.07.2018, 22:50

Re: Geldautomaten auf den Inseln

Beitrag von insellisa » 13.07.2018, 03:27

stefan.draexl hat geschrieben:
10.07.2018, 08:14
.... ich besitze eine DKB Kreditkarte und man kann mit dieser an allen Geldautomaten kostenlos Geld abheben. LG Stefan
Oh, super, Stefan! Dankeschön für Deine Antwort. Das hört sich dann ja nach wenig Stress an bei der Automatensuche ;) In Südamerika hab ich leider von zig verschiedenen Banken meist nur eine einzige gefunden, die keine Gebühren berechnet hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast