Azorenreise Weihnachten 2014

Fragen und Antworten zum ersten und vielleicht auch wiederholten Urlaub oder Aufenthalt auf den Azoren
Antworten
0000
Beiträge: 1
Registriert: 29.09.2014, 18:10

Azorenreise Weihnachten 2014

Beitrag von 0000 » 30.09.2014, 08:13

Moin. Auf der Suche nach einem Reiseziel über Weihnachten bin ich auf die Azoren gestoßen. Wir wollen unbedingt auf eine Insel, ob es kalt oder warm ist ist für uns nicht wirklich entscheidend, wichtiger ist, dass wir Wandern können und nicht ganz soviele andere Touristen in unserer Nähe sind.
Flüge nach Portugal habe ich bereits gebucht, von dort weiter auf die Azoren aber noch nicht. Nach aktueller Planung würden wir am 22.12. in Horta landen, am 24.12. nach Flores weiterfliegen, am 27.12. wieder nach Horta und nach Pico übersetzen und dort bis zum Rückflug am 31.12. bleiben.
Gehe ich recht in der Annahme, dass Flores am 24. und 25. Dezember komplett tot ist, Restaurants und Supermärkte geschlossen sind?
Lebensmittel könnten wir natürlich von Horta aus mitbringen um die Tage über die Runden zu kommen, aber gegen einen frischen Fisch hätten wir nichts einzuwenden.
Macht es überhaupt Sinn die Azoren zu der Zeit zu besuchen? Das wir unsere Regenjacken auf jeden Fall mitnehmen müssen und ohne Mietwagen nichts zu machen ist, ist uns durchaus bewußt. Bei 10 Tagen Dauerregen dürfte es aber nicht mehr sehr viel Spaß machen. Wir sind um die 30, falls das entscheidend für einen Rat ist.
Ansonsten würden wir nach Madeira fliegen. Das Wetter ist da vermutlich gnädiger als auf den Azoren, aber leider gibts wohl auch mehr Touristen dort.

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 338
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontakt:

Re: Azorenreise Weihnachten 2014

Beitrag von antonsd » 30.09.2014, 10:02

Hallo oooo,

"Es macht immer Sinn die Azoren zu besuchen"
Zum Wandern auf "einsamen" Wegen sind die Azoren immer zu Empfehlen.
Auf Flores war ich noch nie, aber du wirst dort sicher nicht hungern müssen.
Die Geschäfte werden am 24 den ganzen Tag und am 25 mindestens den halben Tag geöffnet sein.
Allerdings solltest du für Flores den einen oder anderen Tag "Karrenz" nehmen. Über Winter ist es oft Windig, so dass ein Flug gerade so mal ausfällt.
Du kannst Glück haben und es läuft alles bestens, aber im Winter ist halt öfters mal "Verregnet" wobei ich in den letzten 9 Jahren noch keine 10 Tage Dauerregen erlebt haben, 4 sind schon mal vorgekommen, aber auch das ist eher selten.
Vielleicht solltest du wegen dem Wetter auf der Zentralgruppe bleiben. Das wäre Wetter technisch die sichere Seite, mit der Fähre lassen sich Tagesausflüge auf die Nachbarinseln machen. Die Fähren fahren (fast) immer, lassen sich von einem Sturm eher selten aufhalten.

Fragen?

Grüße
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Matsi
Beiträge: 206
Registriert: 18.10.2013, 03:37

Re: Azorenreise Weihnachten 2014

Beitrag von Matsi » 01.10.2014, 20:17

Hallo 0000,

bei aller Liebe zu den Azoren - die Weihnachtszeit auf Flores stell ich mit einfach nur feucht-kalt, windig und verregnet vor. Laut Auskunft der Einheimischen liegt meine Vorstellung nahe an der Realität.

Da finde ich Deine Madeira-Idee schlüssiger. Also nicht wirklich Madeira, aber die Weihnachtszeit auf Porto Santo ist sicher weit schöner, als mit nassen, kalten Füssen auf Flores im Nebel rumzustapfen (Auf der Suche nach einer geöffneten Pizzaria für das Weihnachtsessen in Santa Cruz...).
Um die Zeit sind auf Porto Santo auch kaum Touristen + niedrige Hotelpreise (guck Dir mal die Packages der Portosantoline z.B. für das Torre Praia an).
Freundin: "Ja, Rot ist das neue Beige!"

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 338
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontakt:

Re: Azorenreise Weihnachten 2014

Beitrag von antonsd » 01.10.2014, 20:47

Hallo Matsi,

vielleicht finden sie ein Häuschen mit Holzofen, da ist es, wenn mal ein Schauer kommt, auch schön kuschelig.

die beiden wollen doch ihre Ruhe!

warst du denn schon mal auf Flores Matsi?
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Matsi
Beiträge: 206
Registriert: 18.10.2013, 03:37

Re: Azorenreise Weihnachten 2014

Beitrag von Matsi » 02.10.2014, 20:42

Hallo Antonsd,

ich war diesen Juni für gut eine Woche auf Flores. Es ist eine wunderschöne Insel, keine Frage. Aber klimatisch schon etwas anstrengender als z.B. Sao Miguel. Wir hatten im Juni auch ein par Tage mit den von Dir angesprochenen "leichten Schauern" (die so gefühlt 12h anhalten...). Die Insel scheint auch ganz gut im Wind zu liegen. Wenn ich überlege, daß dort im Dezember 13-14Regentage sind, bei durchschn. 17°C, kann so eine romantische Weihnachtsreise auch in die Hose gehen. Darauf wollte ich 0000 hinweisen. Flores im Winter/Weihnachtszeit wäre nicht so meine Wahl.

Porto Santo hatte ich erwähnt, da 0000 Madeira bereits im Focus hat. Ich hab mich in den letzten Jahren immer mal wieder im Februar/März dorthin verdrückt, da zu dieser Zeit fast keine Touristen (selbst nur wenig Tagestouris) auf der Insel sind, um meine Ruhe zu haben. Es ist trocken, sonnig - auch im Winter. Und im Gegensatz zu Saison günstig.

Grüße

Matsi
Freundin: "Ja, Rot ist das neue Beige!"

flores
Beiträge: 49
Registriert: 24.10.2006, 18:15
Wohnort: Flores

Re: Azorenreise Weihnachten 2014

Beitrag von flores » 03.10.2014, 17:51

im dezember haben wir meist schönes wetter! und wenn du dir angebote mit ofen raussuchst, sollte es kein problem geben. in fajazinha vermietet ein östereicher schöne häuser mit kamin ... viel glück!

Matsi
Beiträge: 206
Registriert: 18.10.2013, 03:37

Re: Azorenreise Weihnachten 2014

Beitrag von Matsi » 03.10.2014, 23:45

Okay, ich war wohl bei meinen beiden posts ne alte Unke. Liegt vielleicht auch daran, daß ich gerade über sonnige Atlantikküste nachdenke und dabei nur deutsche Hauptverkehrsstraßen sehe.
Freundin: "Ja, Rot ist das neue Beige!"

Anni
Beiträge: 50
Registriert: 21.05.2009, 08:02
Wohnort: Süddeutschland

Re: Azorenreise Weihnachten 2014

Beitrag von Anni » 04.10.2014, 09:07

Hallo Matsi und 0000,

wir waren schon um die Weihnachtstage und an Silvester auf den Azoren (Zentralgruppe) und hatten meist Glück mit dem Wetter! Gut, letztes mal war es anfangs recht frisch (6-12°C), also ein Häuschen mit Ofen macht dann wirklich Sinn.
Schön ist, dass inzwischen in der Zentralgruppe viele Sehenswürdigkeiten und Museen auch im Winter geöffnet haben: z.B. die Gruta das Torres und das Weinmuseum auf Pico. Auf Faial hat meist auch das Museum von Capelinhos geöffnet. So kann man zumindest ein paar schlechte Tage überbrücken. Die Supermärkte haben fast immer geöffnet (sogar halbtags an Feiertagen!), so dass eine gute Versorgung gegeben ist. Im letzten Juli hatte ich dagegen fast eine Woche Dauerregen auf Pico....
Auf Madeira hatten wir mal richtig Glück: wir waren vor Weihnachten da (eine schöne Zeit fast ohne Touris!) und sind an Weihnachten abgereist. Ca. 2 Tage später wurde Funchal bei einem Unwetter überflutet. Auch bei uns hatte es in den beiden letzten Tagen schon richtig viel geregnet und manche Strassen waren gesperrt.
Fazit: um die Winterszeit kann es schön sein, sowohl auf der einen als auch auf der anderen Insel - Glück braucht man immer, einfach ausprobieren!

Anni

klee
Beiträge: 477
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Re: Azorenreise Weihnachten 2014

Beitrag von klee » 14.10.2014, 08:30

Ich war auch schon über die Weihnachtszeit auf den Azoren, allerdings nicht auf Flores. Das lag aber mehr an unseren Plänen für andere Inseln als am möglichen Wetter. Obwohl wir ziemlich viel Sturm erwischt haben, war es trotzdem fast immer sonnig oder trocken, nur sehr wenig Dauerregen. Pech haben kann man immer - auch auf Mallorca.
Meine Reiseberichte:
http://www.acores9.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste