Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Fragen und Antworten zum ersten und vielleicht auch wiederholten Urlaub oder Aufenthalt auf den Azoren
Giftmischer
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2014, 20:27

Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon Giftmischer » 29.10.2014, 21:34

Hallo Foren Gemeinde.
Erst einmal ein freundliches Hallo aus Mittelhessen.
Wir haben heute unsere Flüge von FRA nach PDL gebucht. Los geht es am 21. und der Rückflug geht am 30.
Wir haben 5 Nächte auf Sao Miguel und 3 Nächte auf Pico geplant. Bis jetzt steht nur eins fest, wir möchten den Pico besteigen und dort Sonnenauf- und untergang bestaunen. Eine Übernachtung im Krater ist geplant. Wir haben Schlafsack und Zelt an Bord. Meine Frage lautet nun, ist das im November überhaupt möglich?

Viele Grüße
Fabian

damtos
Beiträge: 105
Registriert: 09.03.2012, 15:06

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon damtos » 30.10.2014, 09:35

Ohne Bergführer ist das zu dieser Jahreszeit nicht empfehlenswert. Es kommt also darauf an, ob der auch dort oben übernachten will. Ob ihr die Sonne überhaupt sehen werdet, ist äußerst fraglich.

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 328
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontaktdaten:

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon antonsd » 30.10.2014, 11:38

Hallo Giftmischer,

hast du einen deal mit Petrus?
Im November, nur drei Tage hier, also nur "eine" Chance und dann noch eine Wolkenlose Nacht?
Ein 6er im Lotto wäre leichter zu erzielen. Nicht dass es unmöglich wäre, nein, aber sehr Unwahrscheinlich. :roll:

Wenn im November wolkenlos, dann rechne mit Minusgraden und wenn dann noch der "eisige" Wind dazu kommt.
Ohne Bergführer, das geht gar nicht!!

Wünsche euch auf alle Fälle viel Glück und gutes gelingen! :idea: Zieht euch warm an :idea:
Grüße
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Giftmischer
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2014, 20:27

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon Giftmischer » 30.10.2014, 12:29

Hallo ihr beiden,
Vielen Dank für eure Einschätzung. Ich habe die Frage extra vor der Reise gestellt.
Schade, dann wird es nichts mit der Übernachtung auf dem Pico. Naja vielleicht beim nächsten Urlaub auf den Azoren.
Ist es aber möglich den Pico Tags über ohne Führer zu besteigen oder ratet ihr auch davon ab?
Ich muss gestehen, dass ich nur eine normale Klima Tabelle studiert habe.

Viele Grüße
Fabian

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 328
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontaktdaten:

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon antonsd » 30.10.2014, 13:21

Hallo Giftmischer,
ja es ist möglich und bei Sonnenschein auch recht unproblematisch.
Wenn es aber bewölkt ist,(und das geht manchmal sehr schnell) immer vorsichtig sein, besser umdrehen und zurückgehen, als auf Aufklärung warten, sonst findest du den Weg nicht mehr :roll:
Schaut auf die Wetterkarte dann wird es auch ein schönes Erlebnis! 8)
Grüße
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Giftmischer
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2014, 20:27

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon Giftmischer » 30.10.2014, 18:00

Hallo antonsd,

dann werden wir mal sehen, ob das Wetter mitspielt. Ganz unerfahren im Wandern sind wir zum Glück nicht.
Ich habe auf deiner Seite gesehen, dass der Aufstieg ca. 4,5 h dauert. Wann wird es denn Ende November dunkel?

Grüße
Fabian

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 938
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontaktdaten:

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon Roman » 30.10.2014, 19:24

Beim Aufstieg bis zum letzten Pfosten mit 3,5 h rechnen. Man schafft es gerade in 2,5 h wenn man sich gut ranhält und durchzieht oder aber auch in 4,5 h. Für den Weg vom Rand zur Spitze eine Stunde hinzuzählen.
Jetzt neu: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 328
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontaktdaten:

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon antonsd » 30.10.2014, 23:57

Giftmischer hat geschrieben: Wann wird es denn Ende November dunkel?
Die Dämmerung beginnt 17:40 bis 18:00 ist es Dunkel, solange es keine klare Vollmondnacht ist.
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Giftmischer
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2014, 20:27

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon Giftmischer » 31.10.2014, 13:06

Hallo,
erst einmal vielen Dank für die Infos.
Meine Freundin hat mir gestern leider gesagt, dass sie die Besteigung des Pico im November nicht machen möchte und andere innerazorische Flüge angefragt hat.
Im Prinzip habt Ihr und sie ja recht, da wir nur genau einen Tag als Zeitfenster haben. Da muss man schon viel Glück haben.

Aufgeschoben ist zum Glück nicht aufgehoben. Da werden wir wohl beim nächsten Urlaub den Pico besteigen. :)

Wir kommen am 21.11 an, fliegen dann am 22.11 nach Horta und am 24.11 oder 25.11 wieder zurück nach PDL.

Hole mir heute Abend noch schnell den Rother Wanderführer.
Könnt Ihr mir evtl. ne tolle Tour auf Fajal vorschlagen?

Viele Grüße
Fabian

klee
Beiträge: 478
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontaktdaten:

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon klee » 31.10.2014, 13:58

Hallo Fabian,

warum denn gleich umbuchen? Die Insel Pico ist wunderschön und der tägliche Blick zum Pico hinauf ist genauso erhebend ...
Und es gibt sehr schöne Hochlandwanderungen, die sich genauso lohnen.

Eine nach eigener Aussage relativ erfahrene Alpinistin erzählte mir dieses Jahr von ihrer Pico-Besteigung, dass sie sich auch mehrfach kurz verstiegen hatte in den Wolken. Vielleicht lags aber auch nur am Tempo-Machen, dass man da zu wenig auf den Weg achtet?

Die Touren im Rother Wanderführer sind bestimmt alle empfehlenswert. Ich bin mal (bei vielen Wolken) zur Caldeira hoch (mit dem Taxi) und dann hoch zum Cabeco Gordo, den man alle 5 Minuten mal kurz erkennen konnte (wg. der Richtung). Und von dort sicherheitshalber auf dem Sträßchen ein Stück um die Caldeira rum (Wanderweg parallel dazu, aber leicht zu verlaufen) und dann an der Nordküste runter, ein Stück Levada, ein Stück den 10-Vulkane-Wanderweg und ganz runter bis in die Fajã. Sehr abwechslungsreich und halt 1000 Hm runter. Oder eben den 10-Vulkane-Weg oder einen Wanderweg bei Capelinhos (Cabeço Verde): vom grünen Berg zur schwarzen Lava - auch sehr schön. Die haben mir am besten gefallen.

In jedem Falle viel Spaß ...
Elke
Meine Reiseberichte:
http://www.acores9.de

Giftmischer
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2014, 20:27

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon Giftmischer » 01.11.2014, 13:42

Hallo Elke,
Ich habe mich wohl ein wenig unverständlich ausgedrückt. Bis auf die Flüge von und nach Frankfurt hatten wir innerazoreanisch noch nichts gebucht.
Wir bzw. ich wollte gerne den Pico besteigen. Da aber das Zeitfenster lediglich ein Tag beträgt, meine Freundin unbedingt Wale beobachten möchte und die Flugzeiten nach Pico eher suboptimal sind, haben wir beschlossen nach Fajal zu fliegen und diese Insel zu erkunden.
Pico muss leider bis zum nächsten Urlaub warten. Dieser findet dann aber im statt.

Danke für deinen Wandertip, werde ich mir mal genauer ansehen. Den Router habe ich eben bestellt.

Viele Grüße
Fabian

lava
Beiträge: 47
Registriert: 08.03.2010, 16:19

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon lava » 01.11.2014, 17:21

Hallo,
soweit ich weiß fahren die Walboote im Winter nicht zur Beobachtung raus. Die Saison ist so ungefähr von März bis Oktober (Anton sollte es genauer wissen).
Bin mir aber nicht 100%ig sicher.
Viel Spaß trotzdem auf den Inseln.
Vlg, Lava

klee
Beiträge: 478
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontaktdaten:

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon klee » 01.11.2014, 19:46

Ich habe am 9. Oktober noch welche aus Horta auslaufen sehen. Solche Hartgummiboote - hab vergessen wie die heissen - und alle Leute mit Schwimmwesten. Die Liste hier geht nur von März bis Oktober:
http://www.espacotalassa.com/satistique ... xlangue=DE
Meine Reiseberichte:
http://www.acores9.de

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 328
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontaktdaten:

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon antonsd » 01.11.2014, 22:29

Hallo,
Noberto, in Horta, fährt auch im November noch raus, solange es das Wetter zulässt.
http://norbertodiver.pt/observacao-de-b ... s/?lang=de
Wahrscheinlich auch CW-Azores in Madalena, aber dazu müsstet ihr ja erst mit der Fähre die Insel wechseln.

Wünsche gutes gelingen!
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Matsi
Beiträge: 206
Registriert: 18.10.2013, 03:37

Re: Unser erster Azorenurlaub Ende November 2014

Beitragvon Matsi » 01.11.2014, 23:16

...und wenn es wegen des Wetters von Horta aus nicht klappt - könnt Ihr es immer noch von Sao Miguel aus versuchen. Laut dieser Webseite http://www.azoren-tourismus.de/index.php?id=30 , ist das im November von Ponta Delgada aus möglich.
Zur Not, einfach mal auch einen Fischer ansprechen ob er mit Euch rausfährt. In Vila Franca do Campo, am Hafen (bzw. dort in der kleinen Kneipe direkt gegenüber den Fischerbooten), würde ich es versuchen.
Freundin: "Ja, Rot ist das neue Beige!"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast