August 2020 - 1 Monat - Planung

Fragen und Antworten zum ersten und vielleicht auch wiederholten Urlaub oder Aufenthalt auf den Azoren
Benutzeravatar
puzzlech
Beiträge: 36
Registriert: 04.03.2018, 15:24

August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von puzzlech » 02.01.2020, 12:08

Hallo meine lieben Foris

Nachdem wir im Mai 2018 einen wunderbaren Urlaub auf den Azoren verbracht haben, darf ich ab heute wieder planen.
Unsere Mietwohnung wird umgebaut und wir müssen/dürfen einen Monat 27. Juli – 28. August die Wohnung verlassen (kein Wasser & Strom). In unserer „Not“ kam uns heute die Idee, diese Zeit auf den Azoren zu verbringen.

Planung und Schlussbericht 2018: http://forum.azoren-online.com/forum.az ... =44&t=1680
Reise Blog 2018: https://findpenguins.com/mikado/trip/azoren-2018

Letztes Mal waren wir ja auf Sao Miguel, Sao Jorge und Pico. Somit wären dieses mal Terceira, Flores ein „Muss“, Horta & Graciosa ein „Warum nicht“, Santa Maria ein „vielleicht als Strand-Destination“ und Sao Miguel einfach weil etwas Trubel manchmal auch schön ist. Auch Sao Jorge würden wir eigentlich gerne nochmals bereisen, da wir das letzte Mal eine sehr schöne aber leider auch viel zu kurze Zeit dort hatten.
Und schon hab ich das Problem, dass obwohl wir 5 Wochen Zeit haben alles wohl nicht gehen wird. Respektive wir wie immer versuchen das Motto „Weniger ist Mehr“ so gut wie möglich wenigstens ein wenig umzusetzen.

Wir würden in dieser Zeit neben Wandern auch gerne etwas Ausspannen also nicht nur aktiv sein und dafür 1-2 Wochen auf einer Insel bleiben und dort ein schöne Unterkunft mieten, denke dass das auf Sao Miguel wohl am besten sein wird (Angebot an Häusern und Restaurants) oder wäre Santa Maria oder Terceira auch was?

Dann ist mir auch nicht klar in welcher Reihenfolge das ganze statt finden soll. Vielleicht bestimmen auch die noch möglichen Unterkünfte (einiges wird ja wohl bereits besetzt sein) unseren Reiseablauf. Auch ein Mietwagen muss ja wohl ausser auf Flores wohl überall sein?

Im Moment denke ich an folgenden Ablauf:

Lissabon - Flores – Terceira - Horta – Sao Miguel – Santa Maria – Porto

Nur wo baue ich da Sao Jorge noch ein? Wie lange sollen wir auf den einzelnen Inseln bleiben? Soll ich Horta doch besser auslassen (ein Tagesausflug haben wir ja bereits von Pico aus gemach)? Und und und...

Ich stehe aber noch ganz am Anfang der Planung, es müssen also nicht alle Fragen beantwortet werden. Dachte einfach ich beziehe das Forum von Anfang an mit ein, da es mir bei meiner letzten Planung schon vieles erleichtert hat.

Falls es im Moment einfach noch zu „Vage“ für Tips von eurer Seite ist, melde ich mich gerne auch später nochmals.

Lieber Gruss
Markus

PS. Falls ich den Titel aussagekräftiger gestalten soll, nur mitteilen - Danke
PS2. Bin immer noch Legastheniker :oops:

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 289
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von Farbenzeit » 02.01.2020, 13:00

Hallo, Markus, hast Du nach den Flügen geschaut?
Das bestimmt bei uns immer die grobe Planung: welche Insel, wie lange, Reihenfolge.
Wenn Du von Lis nach Flores möchtest, geht das ja auch eh über Ter oder PDL. Und auch der Rückflug geht ja nicht (unbedingt) direkt.
Sao Jorge bietet sich eventuell in Kombi mit Ter an. Falls Ihr Fähren benutzen wollt, könnt Ihr ja hier schon mal gucken: https://www.atlanticoline.pt, ob da eine gute Kombi möglich ist.
Auf jeden Fall solltet Ihr nicht mehr zu lange warten, August ist Hochsaison.
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Benutzeravatar
puzzlech
Beiträge: 36
Registriert: 04.03.2018, 15:24

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von puzzlech » 02.01.2020, 13:40

Hallo Farbenzeit
Da ein Anschluss-Flug ab Festland ja inkl. ist, will ich den für Flores nutzen. Und zurück aufs Festland ev. auch. Daher Santa Maria am Schluss. Ist aber nicht zwingend.

Wir werden auf dem Rückflug in Porto mindesten 1 Nacht dazwischen schieben (SATA /Acores Airlines) sind ja nicht gerade zuverlässig.

Für die Insel Flüge muss ich mich zuerst auf wohin wie lange mindestens etwas festlegen. Und dann kommen die Flüge/Fähren/Autos und danach die Unterkünfte. Soweit mein Plan.

Guter Tip die Fähre nach Sao Jorge! Und natürlich wird es nicht Georg geschrieben werde das im ersten Post noch korrigieren. Danke Farbenzeit!

Atlantico
Beiträge: 77
Registriert: 22.07.2008, 19:16

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von Atlantico » 02.01.2020, 20:30

Hallo Markus,
bei uns steht nach unseren Azoren Besuchen von 2016 (Faial, Sao Jorge, Pico) und 2018 (Flores, Sao Jorge und Pico) der nächste Azoren Trip entgegen unserer bisherigen Planung jetzt auch schon in 2020 an.... :D

Es soll dieses mal nach Sao Miguel, Flores (hoffentlich inklusive Corvo Ausflug) und Faial gehen....

Ich kann Farbenzeit nur beipflichten, Du solltest schnell buchen, ansonsten könnte es gerade auf Flores und Santa Maria echt eng werden. Die schönsten Unterkünfte auf Flores könnten jetzt eventuell schon recht gut ausgebucht sein, zumindest hatten wir diesen Eindruck als wir dort vor 4 Wochen gebucht haben.

Flores würde ich übrigens bei Euer Reisedauer nicht unter einer vollen Woche anvisieren, möglichst sogar mehr. Uns hat diese Insel bisher am besten gefallen! Faial könntet ihr dafür vielleicht auf drei, vier Tage begrenzen, falls ihr auf eurem Tagesausflug damals schon einiges von der Insel gesehen habt. Sao Jorge hat uns auch beim zweiten Besuch wieder gefallen, würde sich bestimmt wieder lohnen....

Und ich würde mir auch auf Flores einen Mietwagen nehmen. Wir haben dort ein, zwei Highlights nur erlebt, weil wir ein Auto hatten. Wir wären dort ansonsten nie gelandet, hätten nicht gedacht, dass es sich bei dem Wetter lohnen würde eine Taxe zu nehmen, um z.B. zur Faja de Lopo Vaz zu fahren.

Zu den anderen Inseln kann ich nichts sagen, da wir sie noch nicht kennen.

5 Inseln in 5 Wochen halte ich für machbar, würde ich bei der Zeitdauer auch anvisieren. Sechs Inseln sind dann schon wieder die Frage....vielleicht wenn ihr Sao Jorge auf wenige Tage begrenzt....

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 289
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von Farbenzeit » 03.01.2020, 06:24

Atlantico hat geschrieben:
02.01.2020, 20:30
...bei uns steht nach unseren Azoren Besuchen von 2016 (Faial, Sao Jorge, Pico) und 2018 (Flores, Sao Jorge und Pico) der nächste Azoren Trip entgegen unserer bisherigen Planung jetzt auch schon in 2020 an.... :D
Jaja, so fing's bei uns auch an,alle 2 Jahre, dann jedes Jahr, jetzt zweimal im Jahr...wenn alles gut geht, sind wir bald Hausbesitzer... :lol:
Die Buchung für September habe ich Anfang Dezember gemacht, allerdings sind 2 Flüge schon umgelegt worden seit dem.
Also immer den "Notfallpuffer" einplanen.
Und auch wir machen die Entspannungsaufenthalte Lissabon und/oder Porto anfangs und auf der Heimreise.
Von daher kann man von den 5 Wochen ja schon wieder einiges abziehen.
Aber auch ich persönlich finde ein paar Tage pro Insel ok, weil man ja eh wiederkommt :mrgreen: und doch einen Eindruck erhält,
ob's einem behagt oder man eine andere Wahl bevorzugt.
Auch wir haben "Lieblinge", wobei es keine Insel gibt, die uns nicht gefiel. Aber das ist ja sehr individuell.
Wir haben auch immer einen Mietwagen, sind nicht die Kampfwanderer.
Es gibt einem mehr Möglichkeiten und bei Regen ist so ein fahrbares Dach überm Kopf und Basislager für Verpflegung etc. viel wert.
Je nach Unterkunft (da mögen wir es auch eher ruhig) auch wichtig, um zum Restaurant, Supermarkt usw. zu gelangen.
@Markus:
Wenn Du die Anschlußflüge nutzt, ist ja dann eigentlich Lis- Flores mit Zwischenstopps Vorgabe und zurück brauchst Du einen Flug nach Porto.
Das geht dann wahrscheinlich von Sao Miguel aus. Dh. Santa Maria würde davor liegen.
Terceira, Graciosa und Sao Jorge in der Mitte des Urlaubs.
Guck halt mal nach den Fähren, im Sommer geht das ja. Kostet allerdings wieder Zeit.
Fliegen nach Sao Miguel geht dann von Terceira? oder Sao Jorge.
Das meinte ich eben mit: guck nach den passenden Flügen/Fähren, dann hast Du Deine Reihenfolge.
Faial würde ich aussparen und beim nächsten Mal einbinden, sonst wird's doch zu hektisch.
Hach, gut, dass es auch bei uns im April wieder soweit ist :D .
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Benutzeravatar
puzzlech
Beiträge: 36
Registriert: 04.03.2018, 15:24

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von puzzlech » 03.01.2020, 20:15

Eine erste grob Planung steht nun. Bin aber noch nicht sicher ob sie so bleiben wird. Aber Flores scheint wirklich zu eilen, da ist schon einiges Ausgebucht.

Tag1: Flug LIS – FLW , 7 Nächte Flores z.B. Fjazinha Cottage
Tag 9 : Flug FLW – TER, 3 Nächte Terceira
Tag 12: Schiff TER – SJZ, 7 Nächte Sao Jorge z.B. Make it Happen Farm
Tag 19: Flug SJZ – PDL, 7 Nächte Sao Miguel
Tag 26: Schiff PDL – SMA, 5 Nächte Santa Maria, z.B. Casa Boavista
Tag 31: Flug SMA – OPO, 2 Nächte Porto
Tag 33: Flug OPO – EAP Heimflug nach Basel


Fragen:
Santa Maria streichen? Die Tage könnten man dann z.B.:
  • etwas länger auf Terceira bleiben und ev. noch 2-3 Tage Graciosa? Da das Schiff von Terceira nach Sao Jorge hält ja auf dem Weg auf Graciosa, da könnte man ja 2 Tage auch noch dort bleiben. Allerdings kostest die Fahrt von Graciosa nach Sao Jorge gleich viel wie die Fahrt von Terceira nach Sao Jorge.
  • länger auf Sao Miguel bleiben

Terceira streichen und von Flores auf Horta fliegen (2-3 Nächte) und dann rüber nach Sao Jorge?

Bin mir da noch nicht sicher, könnte mir auch vorstellen ein paar Tage länger auf Sao Miguel zu bleiben. Es schwirren noch viele Fragen in meinem Kopf. Werde mir noch etwas Zeit geben, Dienstag nächste Woche buche ich spätestens, so mindestens mein Plan. Dienstag soll ja ein guter Tag sein um Flüge zu buchen...

@Atlantico, Danke für den Tip mindestens 1 Woche in Flores zu bleiben. Sehe ich inzwischen auch so am Anfang dachte ich dass für die kleine Insel 3-4 Tage reichen würden. Sao Jorge würde ich schon gerne eine Woche bleiben, da man ja auch mit schlechtem Wetter rechnen muss sind ein paar extra Tage schon nicht schlecht. Auch gefällt mir die Ruhe der Insel sehr.
Ich wollte übrigens deinen Reisebericht auf https://www.egomera.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=47766 lesen. Leider existiert die Seite nicht mehr.

@Farbenzeit, Genau so ist es, mit dem studieren der Flüge und Fähren kristallisiert sich dann automatisch eine mögliche Reiseplanung heraus, danke. Und du darfst bereits im April wieder gehen, toll. Wieder auf Pico, war ja vor 2 Jahren jedenfalls eure Lieblingsinsel oder hat sich in der Zwischenzeit ein neuer Favorit ergeben?

Sehe gerade, dass Ryan Air für die Strecke LIS - PDL nur 1:25 Std. benötigt. TAP & Co. brauchen 2:25 Std. Wie ist das möglich? Tippe auf eine falsche Zeitangabe von Ryan Air (resp. nicht Berücksichtigung der Azoren-Zeit).

Atlantico
Beiträge: 77
Registriert: 22.07.2008, 19:16

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von Atlantico » 04.01.2020, 09:23

Farbenzeit hat geschrieben:
03.01.2020, 06:24
Jaja, so fing's bei uns auch an,alle 2 Jahre, dann jedes Jahr, jetzt zweimal im Jahr...wenn alles gut geht, sind wir bald Hausbesitzer... :lol:
Wir sind zwar tendenziell was Urlaubsziele betrifft auch Wiederholungstäter, schätzen aber einige andere Archipele (Z.B. die Kleinen Kanaren) und manch kontinentale Ziele zu sehr als das wir gefährdet wären vollends im Rausch der Azoren zu versinken. :D

.....und Du weißt ja, bei mir steht La Palma nach wie vor ganz oben auf dem Treppchen. :mrgreen:....die ein Häuschen im Atlantik Frage
würden wir mit dem Nordwesten der Insel beantworten....Irgendwo zwischen Tijarafe und Santo Domingo. 8)

Aber die Azoren sind schon traumhaft, und ich kann Dich verstehen. Viel Glück bei Euer Suche auf Pico!

Auf welche Inseln fahrt ihr denn dieses Jahr?

Atlantico
Beiträge: 77
Registriert: 22.07.2008, 19:16

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von Atlantico » 04.01.2020, 09:34

puzzlech hat geschrieben:
03.01.2020, 20:15
@Atlantico

Ich wollte übrigens deinen Reisebericht auf https://www.egomera.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=47766 lesen. Leider existiert die Seite nicht mehr.
Leider wurde das Forum vor ein paar Tagen von den Betreibern nach vielen, zumeist tollen Jahren geschlossen. Es kann aber sein, dass es für die Inhalte noch eine Zukunft als Archiv gibt. Dann wäre der Reisebericht bald wieder einsehbar. Wenn nicht, müsste ich mir überlegen das ganze noch einmal an anderer Stelle hochzuladen.

Benutzeravatar
puzzlech
Beiträge: 36
Registriert: 04.03.2018, 15:24

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von puzzlech » 04.01.2020, 12:27

Hab jetzt noch eine andere Variante, Flores +1 Nacht, Sao Jose -1 Nacht, zusätzlich Faial 3 Nächte, Sao Miguel - 1 Tag, Santa Maria +1 Tag

Tag1: Flug LIS – TER , 3 Nächte Terceira
Tag 4 : Flug TER - FLW, 8 Nächte Flores
Tag 12: Flug FLW - HOR, 3 Nächte Faial
Tag 14: Schiff HOR - PIC, 6 Nächte Sao Jorge
Tag 22: Flug SJZ - PDL, 6 Nächte Sao Miguel
Tag 26: Schiff PDL - SMA, 6 Nächte Santa Maria
Tag 32: Flug SMA – OPO, 2 Nächte Porto
Tag 34: Flug OPO – EAP Heimflug nach Basel

Vorteil: Der Flug LIS - TER geht erst am Abend (Der Flug LIS- FLW geht bereits morgens um 6 und es sind 10:00 Reisezeit bis Flores).

In Faial könnten wir auch direkt weiter mit dem Schiff oder gleich FLW - HOR - DPL - SJZ fliegen. Ziehe aber das Schiff von HOR nach SJZ in diesm Fall vor.

Und immer noch bin ich sehr unsicher ob ich Santa Maria nicht lieber ganz streiche, Dann würde ich wahrscheinlich nach Flores direkt auf Sao MIguel und danach auf Sao Jorge.

Fortsetzung folgt...

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 289
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von Farbenzeit » 04.01.2020, 13:07

Atlantico hat geschrieben:
04.01.2020, 09:23
.....und Du weißt ja, bei mir steht La Palma nach wie vor ganz oben auf dem Treppchen. :mrgreen:....die ein Häuschen im Atlantik Frage
würden wir mit dem Nordwesten der Insel beantworten....Irgendwo zwischen Tijarafe und Santo Domingo. 8)
Das ist auch bei uns so, wir haben ein Haus auf Pico gefunden, die Kaufabwicklung läuft noch, Papiiierkram...damit sind die nächsten Ferienzeiten für 3-4 Jahre wohl verplant :mrgreen:
Aber wenn wir dann mal Urlaub machen wollen, fliegen wir nach La Palma! :D
Wir waren sehr glücklich in Puntagorda, in diesem Häuschen:
https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnun ... rce=aff_ph,
allerdings sehe ich auf den Bildern, dass es den ursprünglichen Charme aufgrund Umbaumassnahmen ein wenig eingebüßt hat...
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Benutzeravatar
puzzlech
Beiträge: 36
Registriert: 04.03.2018, 15:24

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von puzzlech » 08.01.2020, 17:38

Es ist vollbracht, die Flüge sind (mehrheitlich) gebucht. Nach vielen verschiedenen Varianten, war es dann am Schluss doch wieder fast die obige. Nur der Rückflug von Santa Maria geht neu zurück nach Lissabon. War gar nicht so einfach, auch sind während der Routen-Suche Flüge nicht mehr Verfügbar gewesen, was dann natürlich wieder alles auf den Kopf stellte.
Ich habe auch versucht die Einsamkeit mit etwas Trubel abzuwechseln. Damit es etwas spannend bleibt.

Tag1: Flug LIS – TER , 3 Nächte Terceira
Tag 4 : Flug TER - FLW, 8 Nächte Flores
Tag 12: Flug FLW - HOR, 3 Nächte Faial
Tag 14: Schiff HOR - PIC, 6 Nächte Sao Jorge
Tag 22: Flug SJZ - PDL, 6 Nächte Sao Miguel
Tag 26: Schiff PDL - SMA, 6 Nächte Santa Maria
Tag 32: Flug SMA – LIS, 2 Nächte Lissabon
Tag 34: Flug LIS – EAP Heimflug nach Basel

Bin gespannt, wie unsere Reise dann wirklich ablaufen wird. Nehme nicht an, dass bei so vielen Flügen/Schiffen alle Flüge / Schiffe wie geplant durchgeführt werden.

Auto und Unterkünfte bin ich noch am Buchen. Dazu hätte ich wieder Fragen:
  • Flores, Übernachtung: Entweder Sito da Assumada (ohne Meerblick, AC, moderner) oder Fajazinha Cottage (mit Meerblick).
  • Faial, Mietwagen: Soll ich einen Mietwagen mieten? Wir werden wohl nur vom Flughafen nach Horta und dann zur Fähre ein Taxi brauchen. Und vielleicht noch zum Krater-Rand und zurück. Denke, dass ich am besten in Horta eine Unterkunft buche, nach Flores wollen wir sicher die „Stadt“ und vor allem die Restaurants geniessen.
  • Pontag Delgada, Fähre: Wo im Hafen fährt die Fähre nach Santa Maria? Am gleichen Ort wie die Kreuzfahrtschiffe oder ganz am Ende des langen Piers? Ich frage, weil wir zu Fuss unterwegs sein werden und dann lieber nicht die Fähre suchen möchten.
  • Terceira: Ich denke, dass ein Hotel in Angra einem in Praia vorzuziehen ist. Oder habt ihr einen andern Typ, wir sind ja nur 3 Nächte auf der Insel (Mietwagen vorhanden).
Bin weiterhin für Tips und Anregungen dankbar. :D

Lieber Gruss
Markus

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 289
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von Farbenzeit » 08.01.2020, 21:52

puzzlech hat geschrieben:
08.01.2020, 17:38
Es ist vollbracht, die Flüge sind (mehrheitlich) gebucht.
Bin gespannt, wie unsere Reise dann wirklich ablaufen wird. Nehme nicht an, dass bei so vielen Flügen/Schiffen alle Flüge / Schiffe wie geplant durchgeführt werden.
Ja, das kann abenteuerlich werden. Viel Spaß!
puzzlech hat geschrieben:
08.01.2020, 17:38
  • Faial, Mietwagen: Soll ich einen Mietwagen mieten? Wir werden wohl nur vom Flughafen nach Horta und dann zur Fähre ein Taxi brauchen. Und vielleicht noch zum Krater-Rand und zurück. Denke, dass ich am besten in Horta eine Unterkunft buche, nach Flores wollen wir sicher die „Stadt“ und vor allem die Restaurants geniessen.
Faial hat auch soviel Schönes zu bieten. Auto! Unterkunft (falls noch verfügbar) per PN.
puzzlech hat geschrieben:
08.01.2020, 17:38
  • Terceira: Ich denke, dass ein Hotel in Angra einem in Praia vorzuziehen ist. Oder habt ihr einen andern Typ, wir sind ja nur 3 Nächte auf der Insel (Mietwagen vorhanden).
Wir waren in Biscoitos sehr zufrieden...wollt Ihr in der Stadt wohnen?
Praia da Vitória hat sehr schöne Hotels und tolle Restaurants. Angra war uns zu "städtisch".
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Atlantico
Beiträge: 77
Registriert: 22.07.2008, 19:16

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von Atlantico » 08.01.2020, 22:38

Farbenzeit hat geschrieben:
04.01.2020, 13:07
Aber wenn wir dann mal Urlaub machen wollen, fliegen wir nach La Palma! :D
Wir waren sehr glücklich in Puntagorda, in diesem Häuschen:
https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnun ... rce=aff_ph,
allerdings sehe ich auf den Bildern, dass es den ursprünglichen Charme aufgrund Umbaumassnahmen ein wenig eingebüßt hat...
Wir haben schon in diversen sehr schönen Häuschen im Nordwesten gewohnt. In den letzten Urlauben haben wir selbst dort noch gesplittet und haben immer eine Woche in der totalen Abgeschiedenheit von El Castillo verbracht, und eine Woche im "Trubel" von einem der Weiler Tijarafes. :mrgreen:

Ob man noch auf einer anderen kleinen Insel urlaubt, wenn man erst einmal auf einer Kleinen wohnt, da bin ich mir nicht so sicher.....viele sehnen sich nach einer Weile dann plötzlich nach einem kontinentalen Erlebnis oder großen Städten. :wink:

Atlantico
Beiträge: 77
Registriert: 22.07.2008, 19:16

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von Atlantico » 08.01.2020, 22:57

Hört sich doch nach einer recht guten Aufteilung an, puzzlech. Ich hätte vielleicht eine Nacht bei Sao Jorge, und ein bis zwei Nächte bei Santa Maria abgeknappst und Terceira und Sao Miguel zugeschlagen, aber perfekt werden solch Planungen sowieso nie...

Zu den Unterkünften in Fajazinha kann ich dir nichts sagen da wir wieder in der Aldeia da Cuada wohnen, aber Fajazinha ist auf jeden Fall ein richtig nettes Dorf mit angenehmer Ausstrahlung und sehr schöner Lage.

Ein Essenstipp aber noch....man kann auch als Nicht-Gast der Aldeia da Cuada in deren Restaurant speisen. Empfehlenswert....aber lieber vorbestellen!

Zu Faial: Ich würde auch einen Wagen nehmen, man ist viel freier und spontaner im Erkunden der Insel damit. Und zur Fähre nach Sao Jorge....unbedingt die Morgenfähre nehmen.....man fährt in den Sonnenaufgang und erlebt wie das Triangulo erwacht....traumhaft!!!....zumindest war es bei uns Anfang September 2016 so....das war einer der Urlaubs Highlights!

Benutzeravatar
puzzlech
Beiträge: 36
Registriert: 04.03.2018, 15:24

Re: August 2020 - 1 Monat - Planung

Beitrag von puzzlech » 11.01.2020, 14:25

Farbenzeit hat geschrieben:
08.01.2020, 21:52
Faial hat auch soviel Schönes zu bieten. Auto!
Überzeugt, wird gemietet, danke!
Atlantico hat geschrieben:
08.01.2020, 22:57
aber perfekt werden solch Planungen sowieso nie...
Sehe ich auch so. Wir wollen nicht noch mehr fliegen als nötig. Also keine Zwischenlandugen und Doppel-Strecken und wenn die Überfahrt nicht zu lange ist lieber mit dem Schiff. Eigentlich wäre ich am liebsten am Schluss auf Flores gewesen, doch genau diese Flugverbindung von Flores über TER nach OPO war dann plötzlich weg. Aber nicht so wichtig, viel Falsch machen kann man ja nicht. Ist ja überall schön :D
Atlantico hat geschrieben:
08.01.2020, 22:57
Zu den Unterkünften in Fajazinha kann ich dir nichts sagen da wir wieder in der Aldeia da Cuada wohnen
Ich hab uns jetzt die Fajazinha Cottage reserviert. Auch wenn man ja den ganzen Tag das Meer sieht, ist es halt schon toll mit Meersicht vor dem Haus essen zu können. Und ich hoffe mal, dass die alten Steinhäuser auch sehr gut ohne AC auskommen, sonst schlafen wir dann halt draussen bei den Mücken :wink:
Atlantico hat geschrieben:
08.01.2020, 22:57
unbedingt die Morgenfähre nehmen.....man fährt in den Sonnenaufgang und erlebt wie das Triangulo erwacht
Die Sonne wird wohl im August um 8:00 bereits aufgegangen sein, wäre lieber am Abend rüber gefahren, eben weil wir ja 6 Nächte dort sind und somit eigentlich genügend Zeit auf Sao Jorge haben werden. Nur die wäre erst um 20:20 angekommen und dann haben die Mietwagen Firmen bereits geschlossen. Danke, jetzt werde ich mich auf die Morgenstimmung freuen!


Auf La Palme hab ich vor mehr als 30 Jahren das erste Mal alleine Urlaub gemacht, gleich 2 Wochen. Damals hab ich mich wohl mit dem Natur-Pur Virus angesteckt :P . War dann noch 2 Mal dort und immer tolle Ferien gehabt! Wäre auch wieder mal eine Reise Wert... Aber jetzt freue ich mich unglaublich auf die Azoren. Ob es uns beim 2. Mal auch noch so gefällt, bestimmt!? Vor 2 Jahren hatten wir ja keine Ahnung was für ein Juvel uns da erwartet 8)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast