2 Wochen Azoren im September - Sao Miguel und ?

Fragen und Antworten zum ersten und vielleicht auch wiederholten Urlaub oder Aufenthalt auf den Azoren
Antworten
Sari
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2010, 13:28

2 Wochen Azoren im September - Sao Miguel und ?

Beitrag von Sari » 03.06.2010, 13:45

Hallo zusammen!

Im September ist es endlich soweit, wir besuchen zum 1. Mal die Azoren! Und beim informieren im Internet bin ich auf euer sehr schönes Forum gestoßen.

Wir werden 2 Wochen Zeit haben, und da fragen wir uns natürlich, welche Inseln wir am Besten besuchen.
Die erste Wahl ist nach ausführlichem Studium der Reiseführer auf Sao Miguel gefallen. Bei 2 Wochen schätze ich mal, wir können 4 oder 5 Tage nutzen, um uns eine 2. Insel anzuschauen, jetzt ist nur die Frage, welche?

Wir wollen gerne ein wenig wandern, die schöne Natur genießen, vielleicht Wale ansehen, heiße Quellen besuchen und die Orte besichtigen.

Freue mich über jeden Tipp :) , besonders auch über mögliche Unterkünfte, da würden wir kleine Ferienhäuser für 2 Personen bevorzugen
Sarah

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 342
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontakt:

Beitrag von antonsd » 03.06.2010, 16:56

hallo,

wenn sie Interesse an der Insel Pico haben sollten, ich habe im September das Apartment noch frei.
Pico ist bekannt für schöne Wanderwege, auch Besteigung vom Pico, guter Wein, welcher im September geerntet wird und bevorzugt für Walbeobachtungen.

Würde uns freuen!

grüße Anton
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Beitrag von Roman » 03.06.2010, 18:18

Servus Sarah,

wenn ihr nur 4 oder 5 Tage auf eine andere Insel wollt - mehr macht auch bei einem Erstbesuch mit der Hauptbasis auf Sao Miguel wenig Sinn - dann findet ihr auf ALLEN Inseln genug Möglichkeiten, um ein bißchen zu wandern. Wenn es um Wale geht, dann ist die Zentralgruppe wie schon von Anton angeführt, besonders geeignet. Anbieter gibt es auf Pico und Faial. Wenn ihr euch für eine Insel entscheidet, dann besteht auch die Möglichkeit zwischen Madalena und Horta zu pendeln und so innerhalb 30 Min noch eine dritte Insel zu erreichen.
Vielleicht sollte ein kriterium auch die Anreise bzw die Weiterreise sein. Wenn ihr mit der SATA oder der AirBerlin fliegt, dann müßt ihr wieder zurück nach Sao Miguel am Ende. Mit der TAP via LIS könnt ihr einen Gabelflug machen und zB von Faial aus zurück nach Deutschland und damit einen halben Urlaubstag und einen Weiterflug zurück nach Ponta Delgada sparen. Auch innerhalb der Azoren geht es von Sao Miguel aus nicht immer direkt auf jede Insel weiter, was zu Wartezeiten auf den Flughäfen oder zumindest Mehrkosten führt. Dies solle bei der Reiseplanung von vornherein beachtet werden.
In sofern ist ein Tipp natürlich erst möglich, wenn ihr eure Wünsche konkretisiert oder fixiert habt.

Gruß, Roman.

horta4
Beiträge: 10
Registriert: 28.02.2010, 14:25
Wohnort: Zuhause

An Anton

Beitrag von horta4 » 05.06.2010, 04:18

Welche Wahlen finden dann im September auf Pico statt? :roll: :wink:

s7
Beiträge: 10
Registriert: 14.02.2010, 16:00

Re: 2 Wochen Azoren im September - Sao Miguel und ?

Beitrag von s7 » 10.06.2010, 21:44

Hi,
Sari hat geschrieben:Bei 2 Wochen schätze ich mal, wir können 4 oder 5 Tage nutzen, um uns eine 2. Insel anzuschauen, jetzt ist nur die Frage, welche?
nimm Pico und nutz' die Möglichkeit eines Gabelflugs, wenn Du über Lissabon kommst (geht auch mit SATA). Das, was Du für den Flug mehr ausgibst, sparst Du für Taxi, hast weniger Streß und ggf. einen vollen Tag mehr, falls das Wetter ausnahmsweise mal nicht schön sein sollte :) (Wir sind erst zurück nach Sao Miguel und von dort geflogen...)

Viele Grüße
Heiko

Sari
Beiträge: 2
Registriert: 03.06.2010, 13:28

Beitrag von Sari » 13.06.2010, 14:39

Danke für eure Antworten.
Aus logistischen Gründen werden wir wohl auf den Besuch einer weiteren Insel verzichten. Die Flüge liegen so ungünstig, dass wir viel Zeit verlieren würden, und die Fahrt mit einer Fähre dauert ja ganz schön lang (hatte vorher nicht gewusst, wie weit die Inseln wirklich verteilt sind...).
Wir haben uns deshalb entschlossen, bei Sao Miguel zu bleiben, und wenn es uns dort gut gefällt (wovon ich mal ausgehe), dann kommen wir einfach für den nächsten Urlaub wieder und nehmen uns eine andere Insel vor :)

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 342
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontakt:

Beitrag von antonsd » 13.06.2010, 20:54

Hallo,

gute Entscheidung, finde ich.. :idea: :idea:
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

klee
Beiträge: 477
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Beitrag von klee » 14.06.2010, 07:53

Hallo Sari,

wobei von Sao Miguel aus ein Abstecher nach Santa Maria durchaus auch spontan machbar und lohnend wäre.

Schöne Grüße und viel Spaß!
klee

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast