Das erste Mal auf die Azoren

Fragen und Antworten zum ersten und vielleicht auch wiederholten Urlaub oder Aufenthalt auf den Azoren
klee
Beiträge: 477
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Re: Das erste Mal auf die Azoren

Beitrag von klee » 23.07.2014, 10:25

Ich wünsche sehr viel Spaß und Erholung auf den Inseln. Ein Tipp von mir: Lasst die sofort ab Ausstieg aus dem Flieger einsetzende Entschleunigung zu. Denkt euch, hier ist es ÜBERALL so schön, da muss ich nicht noch dieses und jenes gesehn haben, damit es sich "gelohnt" hat. Das Ganze ist eine einzige Sehens- und Erlebenswürdigkeit. Inwieweit das noch auf SMI zutrifft, weiß ich nicht, man hört ja, dass es dort nicht mehr ganz so idyllisch ist, wie noch vor ein paar Jahren. Aber auf Faial und Pico kann man das sicher noch erleben.
Zu dem Hochzeitsreise-Thema fällt mir auch nix ein, aber reichen euch zur Not etliche romantische Sonnenuntergänge am Strand, eine traumhaft schöne Landschaft und fürs Erlebnis die Whale-Watching-Touren? Ich persönlich finde übrigens Sonnenaufgänge mit anschließendem Frühstück definitiv erlebenswert. Anstrengend sich so früh aufzuraffen, aber dann unübertreffbar.
Bin gespannt auf eure Berichte!
Meine Reiseberichte:
http://www.acores9.de

Geographix
Beiträge: 17
Registriert: 25.03.2014, 12:26

Re: Das erste Mal auf die Azoren

Beitrag von Geographix » 11.08.2014, 09:34

Bin wieder zurück. 2 Wochen Azoren und ein Wochenende in Lissabon liegen hinter mir. Eine Woche Sao Miguel, 4 Tage Pico, 3 Tage Faial.

Ich bin begeistert! Der Urlaub war wirklich wunderschön und die Azoren haben sowohl mir als auch meiner Frau sehr sehr gut gefallen.

In Sao Miguel nächtigten wir in einem Haus außerhalb von Vila Franco do Campo. Ein Mietauto ist hier auf jeden Fall ein Muss. In mehreren Etappen erkundeten wir die verschiedenen Teile der Insel, sodass wir am Ende einmal die gesamte Küstenstraße befahren haben.

Besonders haben uns die Naturpools gefallen, auch weil es doch relativ häufig Quallen gab, an manchen Orten mehr, an manchen dafür aber auch keine. Bei Flut wurden meistens ein paar in die Pools gespült. Praia Sta. Barbara und Praia Formosa waren quallenfrei und sehr schön.

Whale-Watching auf Pico (Espaco talassa in Lajes) war genial. Super Guides, ganz viele Wale gesehen, scheinbar eine wirklich gute Organisation, die auch vor Ort viel mit Schulen usw. macht.

Wanderungen haben wir auch gemacht, da war die in Faial de Terra zum Wasserfall sehr schön!

Das beste Restaurant war eindeutig das Atlantic Grill in Vila Franco do Campo.

In Furnas sollte man auf keinen Fall mit hellen Sachen baden gehen oder nachher ein helles T-Shirt anziehen. Mein T-SHirt hats erwischt, und da war ich nicht der einzige...

In Pico ist Joe´s Place (inzwischen führt das Guesthouse ein französisch-portugiesisches Pärchen) zu empfehlen. Unglaublich gutes Frühstück.

In Faial war das Museum in Capelinhas samt der dortigen Landschaft sehr beeindruckend.

Außerdem war dort gerade die Semana do mar, ein einwöchiges Festival mit Musik, Tanz, sehr guten Restaurants an der Promenade, etc.

Meine BErichte werde ich, sobald ich dazu komme, auch bald im Blog mit Fotos untermalen...
und diese dann hier vorstellen!
Mein Reise und Photoblog: http://www.weltblicke.at

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1051
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Das erste Mal auf die Azoren

Beitrag von Roman » 11.08.2014, 09:40

wie sind gespannt....
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste