Seit 16 Jahren Kirchenruinen

alles rund um die Insel Faial.
Antworten
Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1286
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Seit 16 Jahren Kirchenruinen

Beitrag von hjh » 27.02.2014, 10:49

Am 9. Juli 1998 erschütterte ein schweres Erdbeben die Inseln Faial und Pico und richtete beträchtliche Schäden an.
Während die Privathäuser und Öffentlichen Gebäude längst wieder hergestellt sind, liegen die meisten der zerstörten Kirchen immer noch in Trümmern. Die Azorendiözese Angra konnte die Mittel zu ihrem Wiederaufbau nicht aufbringen.
Nun hat die Diözese mit der Regionalregierung ein Abkommen geschlossen. Danach wird die Regierung 75 % der Kosten und auch einen Teil der Zinsen des Bistums tragen.
Danach sollen die Kirchen von Flamengos, Pedro Miguel, Salão und Ribeirinha, alle auf der Insel Faial, wieder aufgebaut werden. Begonnen wird mit der Kirche von Flamengos. Die Arbeiten sollen Mitte des Jahres anfangen und in zwei Jahren abgeschlossen sein.
hjh

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast