Seilbahn auf den Pico!?

alles rund um die Insel Pico.
Antworten
harikafula
Beiträge: 82
Registriert: 27.06.2012, 13:41

Seilbahn auf den Pico!?

Beitrag von harikafula » 19.07.2016, 08:19

Werden unsere kühnsten Träume endlich wahr?

In der Mai-Ausgabe (nicht April!) des triangulo-Magazins fand ich diesen Artikel:
https://issuu.com/triangulomagazine/docs/tm_maio_2016

Die Gemeinden der Insel Pico wollen tatsächlich über den Bau einer Seilbahn auf den Pico beraten.

Dann sollte man aber den Krater auch schön betonieren, damit man dort tascas für die Sandalenwanderer aufstellen kann!
Warten wir mal ab, was daraus wird....

João

Anni
Beiträge: 49
Registriert: 21.05.2009, 08:02
Wohnort: Süddeutschland

Re: Seilbahn auf den Pico!?

Beitrag von Anni » 29.10.2016, 18:57

Tja, das habe ich tatsächlich auch in der genannte Zeitschrift (s. 27 - für die, die es interessiert) gelesen....
Angeblich soll eine Studie dazu zum Jahresende fertig werden und die 3 Kreise Madalena, Lajes und Sao Roque wollen dann Anfang 2017 darüber beraten. :shock: Das passte dann zur Ankündigung des TUI-Ferienfliegers auf Pico....

Ich selbst mag mir gar nicht ausmalen, wie das die Bergwelt des Pico verändern würde, wenn wenn wirklich jeder so einfach da hinauf könnte... Es werden jetzt schon immer mehr, die den Berg besteigen. Ein anderer Gedanke ist, dass es wohl auch nicht so angenehm wäre, wenn bei den häufigen Wetterwechseln die Bahn einfach mal stehen bleiben würde...
Für mein Gefühl (und das ist jetzt echt sehr subjektiv) würde die Würde des Berges enorm leiden, wenn es eine Seilbahn gebe.

Hoffen wir, dass nichts draus wird :?
Anni

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 999
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Seilbahn auf den Pico!?

Beitrag von Roman » 30.10.2016, 16:53

da wird genauso viel daraus, wie mit dem TUI-Flieger ...... immerhin: der flog ein paar mal... schade dass man dafür die schönen Kiefern hat abholzen müssen, denn die liegen nun nieder auch wenn der TUI-Bomber nicht mehr kommt...
Jetzt neu: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - Jetzt auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Dolfo
Beiträge: 28
Registriert: 28.11.2017, 05:38

Re: Seilbahn auf den Pico!?

Beitrag von Dolfo » 10.12.2017, 03:34

Ich denke, dass es nie eine Seilbahn da hoch geben wird!

Schaut mal auf www.spotazores.com
Oben links auf Webcam klicken
Dann Pico anwählen und Montanha do Pico anklicken

Auf dem Berg oben ist fast immer eine dicke Nebel- oder Wolkendecke, und daher wären die Tage an denen Leute hochfahren würden oder könnten viel zu gezählt! Eine Bahn würde NIE rentieren!

Zudem sind die Winde da oben auf 2'351 Metern über Meer extrem stark. Nur im Juli und August könnte man mit regelmässigen Fahrten rechnen.

Portugal hat nicht mal Geld für die allernötigsten Sachen.
Wisst Ihr, wie extrem teuer der Bau einer Seilbahn ist?

Das wird nie kommen solange wir alle leben...

Hier auf den Azoren wird sooo viel geschnorrt und geplant. Aber sobald dann Geld aufgeworfen werden muss, passiert gar nichts.

Innerhalb der letzten 24 Monate las ich 6 oder 7 ganzseitige Artikel, dass in Terceira (Serretinha) das vor Jahren pleite gegangene "French Hotel" wieder aufgehen würde.
Ich wohne 5 Minuten davon entfernt und geh immer da spazieren und/oder schwimmen.
Von Renovieren oder Bauen absolut keine Rede! Das alte Hotel gammelt vor sich hin wie eh und je.
Eine Wiedereröffnung würde 10-15 Millionen kosten. Grosse Firmen reden von Renovieren, aber wer nimmt letzten Endes eine solche Summe in die Hand? Nobody! Daher ist das Hotel ja auch seit Jahren zu...

Übrigens stand in der Zeitung, dass man in Pico eine neue Airline - PICO AIRWAYS - gründen will und dann Flüge von Pico in die USA anbieten will!
Ich kann da nur den Kopf schütteln, da die Idee vollkommen bescheuert ist! Eine Maschine, welche die 5 Flugstunden bis in die USA bewältigen kann, fasst mindestens 150 Sitze (wenn nicht 180...). Wie und woher soll man so viele Touristen generieren, welche nach Pico reisen?
Hat jemand mal analysiert, wie viele grosse Hotels auf Pico existieren? Fast keine! Und wo sollen denn 150/180 Leute aufs Mal untergebracht werden können?
Die Infrastruktur dafür ist ja z.Zt. überhaupt nicht vorhanden!
Wenn einer eine PICO AIRWAYS gründen will, so muss dieser Flieger ja jeden Tag 10-12 Stunden im Einsatz stehen, damit man nicht pleite geht nach 3 Monaten. Denkt so einer, dass er 3x die Woche Pico-USA-Pico fliegen kann, und 4x die Woche London/Paris/Frankfurt mit Pico verbinden kann?
Januar bis Mai gehen ein paar Nasen nach Pico, weils im Frühling IMMER nur in Strömen regnet! Juni-September sind die idealen Reisemonate, in denen fast immer alle Hotels und Häuser ohnehin bereits besetzt sind. Wo sollten da noch 150/180 Gäste jeden Tag untergebracht werden? Am Strand unter freiem Himmel? Oktober bis Dezember geht dann wieder fast keiner nach Pico...
Solche Projekte wie eine PICO AIRWAYS gründen sind lächerlich. Erst mal müssen anständige Hotels gebaut werden, und dann kann man über Flüge reden.

Ich weiss aus erster Hand, dass sich schon internationale Hotelketten interessierten, auf Pico ein tolles Resort internationalen Standards zu eröffnen. Aber alle lassen die Idee wieder fallen! Die Saison dauert nur 4 Monate. 8 Monate stünde ein grosses Hotel zu 80% leer, weil niemand im Winter nach Pico will. An 80% oder 90% der Tage im Winter ist der permanente Wolkendeckel über der Insel. Kein Mensch will dann dahin. Ausser diejenigen, die es nicht wissen. Dank Tripadvisor und vielen anderen Foren macht auch das Klima eines Ortes schnell die Runde...

Six Senses, die Hotelkette welche traumhafte, kleine Resorts im ganz natürlichen, aber sehr luxuriösen Stil führt, wollte auf Pico ein Hotel bauen. Auch der Eigentümer von Red Bull war schon vor Ort und testete die Sache. Aber alles löste sich wieder in Luft auf!

Benutzeravatar
Farbenzeit
Beiträge: 115
Registriert: 21.07.2017, 11:59

Re: Seilbahn auf den Pico!?

Beitrag von Farbenzeit » 10.12.2017, 12:33

Das Seilbahn- Projekt halte ich auch, wenigstens in nächster Zeit für nicht realistisch.
Ansonsten: Pico Airways soll doch, soweit ich gelesen habe, bevorzugt alle Triangulo- Inseln nicht nur mit Nordamerika, sondern auch mit Lissabon verbinden. Das ist doch sowohl für Azorianer als auch für Touristen sehr interessant. Ich bin jedenfalls gespannt, was aus den Plänen wird.
Zum Thema Hotel: da nutzt mir das Angebot ja nix, wenn ich keinen Flug habe. Und grade auf Pico schießen doch neue Unterkünfte, die nett und bezahlbar sind, aus dem Boden. Die sind sicher (noch) nicht alle ausgelastet. Da braucht es doch keine Luxushotels mehr.
Und nebenbei: unsere Lieblingsreisezeit liegt immer außerhalb der Hochsaison.
"Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns;
wir müssen die Reise um die Welt machen und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist."

Heinrich von Kleist

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast