Es ist wieder soweit

alles rund um die Insel Pico.
Antworten
gunthard
Beiträge: 24
Registriert: 23.01.2006, 20:53
Wohnort: Frick

Es ist wieder soweit

Beitrag von gunthard » 06.10.2009, 20:33

Auch diese Jahr kann ich wieder ein paar Tage Urlaub auf Pico machen. Es wird dies meine fünfte Reise auf die Azoren sein. Nachdem letztes Jahr, als ich bereits eine Woche auf Pico war, die Wolken eine Besteigung des Pico unmöglich machte, hoffe ich dieses Jahr auf etwas mehr Wetterglück. Als erfahrener Wanderer und Singel-Reisender (meine Frau kann nicht mitkommen), möchte ich den Vulkan alleine besteigen. Als erfahrener Berggänger in den Alpen sollte dies wohl kein Problem sein. Hat jemand schon diese Erfahrung gemacht und muss/kann man eine Besteigung immer noch irgenwo anmelden? Falls jemand im Forum zufällig zwischen dem 11. und 14. Oktober den Pico besteigen will, könne wir uns natürlich auch zusammen auf den Weg machen. Anschliessend werde ich dann noch ein paar Tage auf Faial verbringen.

Gruss Gunthard

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Beitrag von Roman » 07.10.2009, 10:01

Servus.
das Casa da Montanha am Einstiegspunkt ist ja inzwischen fertig. Dort kann man alle Formalitäten erledigen, die man früher bei dem Jeep der Feuerwehr bei herunter gekurbeltem Fenster erledigt hat.
Gruß, Roman.

Oliver
Beiträge: 7
Registriert: 04.10.2009, 17:33

Pico Besteigung

Beitrag von Oliver » 12.10.2009, 09:44

Hallo Gunther!

Ich war privat und als Wanderführer schon gut 10 x auf dem Pico, als erfahrener Wanderer solltest Du keine Probleme haben.
Der Aufstieg ist reine Konditionssache (oft hohe Stufe, zT sehr steil), der Abstieg geht ganz schön auf die Knie, Stöcke sind da eine gute Hilfe.

Das Wetter kann auf dem Berg binnen Minuten umschlagen, daher immer an die Markierungen halten, am Besten per gps einige Punkte einspeichern.

Noch ein Tipp, selbst wenn es am Casa de Montanha Wolken gibt, ist es oft ab ca. 2000 m frei und Du schwebst dann über den Wolken - traumhaft!

Bei Aufstieg zur letzten Spitze (Picinho) aufpassen, sehr steil, geröllig, aber absolut lohnend!!!

Also dann, Berg frei!

Oliver

gunthard
Beiträge: 24
Registriert: 23.01.2006, 20:53
Wohnort: Frick

Beitrag von gunthard » 12.10.2009, 16:39

Hallo Oliver

Vielen Dank fuer deine Antwort. Ich bin zur Zeit auf Pico, leider hat es nicht nur ein paar Wolken sondern es regnet in Stroemen. So steht ein Aufstieg auf den Pico nicht zur Diskussion, leider. Noch habe ich etwas Zeit, aber wenn das Wetter nicht besser wird muss es ich wohl auf ein ander mal verschieben.

Gruss Gunthard

klee
Beiträge: 477
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Beitrag von klee » 13.10.2009, 10:03

Hallo Oliver,

ich schalt mich mal dazu: mich würde interessieren, ob bzw. inwiefern man als gemütlicher Wanderer auch im "Winter" auf den Pico steigen kann.

Was muss man bedenken?

- Schnee - o.k. dann wohl eher nicht
- kürzere Tage, längere Nächte
- sehr viel kälter, windiger, rutschiger?
- bieten die üblichen Wanderführer auch im Winter Touren an?

Vielen Dank für jede Info!

LG klee

gunthard
Beiträge: 24
Registriert: 23.01.2006, 20:53
Wohnort: Frick

Beitrag von gunthard » 13.10.2009, 19:15

Hallo

Das Wetter kann hier wirklich schnell aendern. Gestern klagte ich ueber Regen, heute war ich auf dem PICO. Ich bin am morgen frueh los, das ich Angst hatte Wolken koennten wieder aufziehen. Aber ich hatte glueck und konnte den Gipfel ganz fuer mich alleine geniessen. Eine super Aussicht. Der Abstieg ging dann aber schon recht in die Knie, aber das ist halt der Preis fuer das schoene Erlebnis.

Zur Frage von Klee. Wenn ich mir den Untergrund so anschaue, dann habe ich meine Zweifel ob ein Aufstieg im Winter so das Wahre ist. Man laeuft oft auf der Felsoberflaeche und wenn da ein Hauch Eis drauf ist, dann duerfte es schwierig sein. Ich hatte heute schon einen Vorgeschmack nach dem gestriegen Regen. Einige Stellen waren noch recht rutschig. Aber vielleicht sind die Profis da anderer Meinung.

So morgen fahre ich noch fuer zwei Tag nach Faial, dann ist mein fuenfter Azorenurlaub auch schon wieder vorbei.

Gruss, Gunthard

klee
Beiträge: 477
Registriert: 22.05.2006, 10:21
Kontakt:

Beitrag von klee » 14.10.2009, 09:02

Hallo gunthard,

ich freu mich für Dich, dass es noch geklappt hat!

Und vielen Dank für die Infos. Mit "Winter" meinte ich eher so im Dezember, wenn eventuell noch kein Schnee oder Eis vorhanden ist. Aber das ändert sich sicherlich genauso schnell wie Du schon beschrieben hast.

Hab noch schöne Tage auf Faial!

LG klee

Oliver
Beiträge: 7
Registriert: 04.10.2009, 17:33

hallo klee!

Beitrag von Oliver » 14.10.2009, 12:26

ich war selbst noch nicht im winter auf dem pico, in madalena gibt's im outdoor-shop jedoch jede menge toller fotos von tourengehern, die bei schnee und eis auf dem pico (zumindest bis zum kraterrand oben waren;-) Crazy guys!!!

klar sind die tage im dezember extrem kurz, man sollte schon 6-7 stunden für auf-und abstieg rechnen, daher ist es sehr wichtig, nicht auf die zeit zu vergessen, denn bei dunkelheit kannst am pico übernachten, und dann ist's a pico wahrscheinlich sooo kalt, dass man ohne zelt und schlafsack keine nacht überlebt.

denke die temperaturen können im krater auf 2200 m gut -10 bis -15 grad erreichen, mit hefitigem wind (chill factor!) wird's noch kälter. ich hab mal im juli im krater geschlafen, am morgen hatte es gerade +1 grad celsius, brrr!

man muss glück mit dem wetter haben, ich war mal an einem sonnigen tag anfang november oben und es war wunderschön!!!

vlg, oliver

Oliver
Beiträge: 7
Registriert: 04.10.2009, 17:33

hallo gunthard!

Beitrag von Oliver » 14.10.2009, 12:28

gratuliere zum gipfelsieg! freut mich, dass es geklappt hat!

vlg, oliver

horta3

Youtube: INAUGURAÇÃO DA CASA DE APOIO À MONTANHA DA ILHA

Beitrag von horta3 » 15.10.2009, 15:15

Wenn man ein paar Eindrücke von der Einweihung des neuen "Berghauses" am Pico haben möchte, kann ein Video unter youtube anschauen. Leider für viele nicht verständlich, da in Portugiesisch.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste