das erste mal auf Pico

alles rund um die Insel Pico.
Antworten
Blauatze
Beiträge: 2
Registriert: 01.04.2014, 16:57

das erste mal auf Pico

Beitrag von Blauatze » 08.04.2014, 14:42

Guten Tag liebe Fan-Gemeinde der Azoren. Im Juli/August reisen wir zwei Wochen zum erten Mal auf die Azoren. Nach reichlich lesen sind da Fragen aufgekommen.
Zum ersten zu Pico. Haben gelesen, man könne sehr früh am Morgen hinauf auf den Vulkan, von dort den Sonnenaufgang über den Inseln verfolgen. Stimmt dies? Wie ist so etwas organisiert.
Und zum Walbeobachten, sollte ich dies schon jetzt von hier aus buchen? Ist denn sicher das die Fahrt auch statt findet?
Haben einern Leihwagen, haben diese Navi, oder benötigt man Karten???
Vielen Dank für euere Hilfe.

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 335
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontakt:

Re: das erste mal auf Pico

Beitrag von antonsd » 08.04.2014, 15:29

Hallo Blaukatze,

die Picobesteigung wird gerne nachts gemacht, dazu gibt es nichts zu organisieren, die Berstation ist durchgehend bestezt, einfach einschreiben und losgehen. Licht und gute Schuhe und warme Jacke nicht vergessen. Manche gehen auch am abend zum Sonnenuntergang und bleiben über Nacht. Mit Schlafsack und Gaskocher, ist das auch sehr empfehlenswert.
Die Walbeobachtungen musst du nicht vor buchen, das hier von heute auf morgen.
Mietauto ist wichtig, bitte vorbestellen, Navi brauchst du nicht, die haben eine kleine Karte und das ist auch ausreichend.

grüße Anton
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Blauatze
Beiträge: 2
Registriert: 01.04.2014, 16:57

Re: das erste mal auf Pico

Beitrag von Blauatze » 08.04.2014, 16:08

Hallo Anton,
danke für die Info. Es reicht eine gute Taschenlampe zum Aufstieg?

Benutzeravatar
antonsd
Beiträge: 335
Registriert: 15.03.2006, 22:41
Wohnort: Piedade; Pico / Azoren
Kontakt:

Re: das erste mal auf Pico

Beitrag von antonsd » 08.04.2014, 16:47

ja das reicht, wenn der Mond scheint, brauchst du gar nichts.
Meine Homepage mit WebCam von Piedade/Pico.
http://www.holiday-on-pico.com
----- > Ich vermiete auch Ferienunterkünfte < -----

Angelika
Beiträge: 9
Registriert: 23.05.2010, 20:07
Wohnort: 9930-456 Lajes do Pico
Kontakt:

Re: das erste mal auf Pico

Beitrag von Angelika » 10.06.2014, 12:57

hallo
meiner erfahrung nach, ist es besser in dieser zeit für die walwatchingtouren eine vorbuchung zu machen.
angelika
In Licht und Liebe
Angelika - SeelenIch Reisen - Heilung - Delfinbegegnung anders - Ausbildung u. Fortbildung - Coaching - Fernbehandlungen

van Gent
Beiträge: 1
Registriert: 17.06.2014, 12:13

Re: das erste mal auf Pico

Beitrag von van Gent » 17.06.2014, 12:57

Hallo,

bin seit 2 Tagen zurück von Pico. Wie immer war es wunderschön. Die Whale-Watching-Touren bucht man am besten im voraus. Mein Favorit ist Espaço Talassa in Lajes do Pico. Da bin ich mittlerweile 10 mal mit rausgefahren. Immer ein Biologe an Bord und absolut fachkundig. Ob die immer durchgehen hangt natürlich vom Wetter ab, aber wenn die einem abraten wegen dem Wetter dann immer aus gutem Grund. Von dort aus kann man auch geführte Touren auf den Pico machen.

Dieses Jahr hatte ich eine Top-Woche. Buckelwal, Seiwal, Pottwal , Finnwal und Blauwal in der Reihenfolge....!! Von den Delfinen ganz zu schweigen. Pico ist mein Favorit !!

Ich wünsche Dir tolle Reise !

Ténéré
Beiträge: 107
Registriert: 02.03.2013, 16:21
Wohnort: Saarland

Re: das erste mal auf Pico

Beitrag von Ténéré » 18.06.2014, 06:13

van Gent hat geschrieben: Dieses Jahr hatte ich eine Top-Woche. Buckelwal, Seiwal, Pottwal , Finnwal und Blauwal in der Reihenfolge....!! Von den Delfinen ganz zu schweigen. Pico ist mein Favorit !!
Kennst du die Bilder vom Skipper Pedro Madruga auf FB? Die machen so richtig Lust.
Meine Bilder: azo.re

Struffel20357
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2014, 17:04

Re: das erste mal auf Pico

Beitrag von Struffel20357 » 26.07.2014, 17:44

van Gent hat geschrieben: aber wenn die einem abraten wegen dem Wetter dann immer aus gutem Grund.
Wenn die Wellen so hoch werden, das Gefahr des kentern ist, kann ich das verstehen, aber in Bezug auf Regen überhaupt nicht. Ist doch nur Wasser! Viele machen sich hier echt verrückt wegen der NATUR und Abends duschen sie dann - sogar nackt. Kapier ich nicht!

Bin grad bei Cais Augusto. Alles mögliche wird gecancelt. Nur die Folclore (wenn auch verspätet) und Chamarritas fanden im ebenfalls teils strömenden Regen statt. Kapier ich nicht, wo der Unterschied ist zur Musik auf der Hauptbühne. Regenjacken scheinen ein Fremdwort zu sein. Wer die PVC Dinger oder überteuerte Jacken nicht will, die teils erhältlich sind, kann sich sowas doch im Internet zulegen.

Ich käme NIE auf die Idee irgendwas im Sommer aus Wettergründen nicht zu machen.

Eben ist ZUMA ausgefallen. Find ich viel erfrischender mit ein paar kleinen Regentropfen als mit knallender ekliger Sonne...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste