Strassen: Befahrbarkeit mit PKW

alles rund um die Insel Sao Jorge.
Antworten
Bubo
Beiträge: 7
Registriert: 15.01.2013, 10:10
Wohnort: CH-Basel
Kontakt:

Strassen: Befahrbarkeit mit PKW

Beitrag von Bubo » 16.01.2013, 09:19

Hallo Zusammen,

ich warte noch auf meine bestellte Karte und schaue mir inzwischen die PDF Karte von www.destinazores.com/Bulk/SaoJorge/sjorge.pdf an.

Neben der roten Hauptstrasse gibt es dort noch grüne und orange Strassen. Wie sehen diese Strassen aus (Teer, Schotter, oder...) und können sie mit einem PKW befahren werden? Wir haben einen Ford Focus 1.6 STW.
z.B. zur Fajã do Ouvidor, die ist orange oder im Landesinneren die Strasse zum Pico do Areeiro ist grün.

Vielen Dank und viele Grüsse
Sandra

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1055
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Strassen: Befahrbarkeit mit PKW

Beitrag von Roman » 16.01.2013, 09:33

zur ouvidor führt eine hübsche straße hinab.

der höhenweg ist im östlichen teil piste, nach westen soll er inzwischen weitgehend geteert sein.

beurteilt die befahrbarkeit vor ort. wenn ihr aufgrund wasserrinnen oder traktorspuren aufsitzt und die ölwanne ist leck, zahlt ihr selbst. oder ihr leiht euch einen 4WD dann kommt ihr noch weiter ....
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Bubo
Beiträge: 7
Registriert: 15.01.2013, 10:10
Wohnort: CH-Basel
Kontakt:

Re: Strassen: Befahrbarkeit mit PKW

Beitrag von Bubo » 16.01.2013, 09:53

Merci :)

Bedeutet Piste = Schotter oder eher unbefestigte Erde, wenn Du Wasserrinnen/Traktorspuren erwähnst. Das würde ich mit dem Focus natürlich nicht fahren. Einen 4x4 konnte ich leider nicht von hier aus buchen :(

Wie ist die Strasse nach Fajã dos Cubres? Ich hoffe, ähnlich hübsch wie die zur Ouvidor? :P

Hintergrund ist, dass ich morgens und abends so weit wie möglich sicher (!) fahren möchte, da ich entweder im Dunkeln ankomme oder im Dunkeln wegfahre. Morgens werde ich zudem meistens allein unterwegs sein. Mit Stirnlampe stundenlang irgendwelche halsbrecherischen Wege hinab steigen wäre auch aus anderen Gründen nicht so gut in diesen Ferien.

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1055
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Strassen: Befahrbarkeit mit PKW

Beitrag von Roman » 16.01.2013, 19:00

der höhenweg ist meist auf platter erde.

natürlich kann man auch allrad vorreservieren. es kostet halt .. die meisten portugiesen fahren so dinger als prunkobjekt im urlaub.

zur faja dos cubres führt eine halbwegs ordentliche strasse, wenn sie nicht mal wieder nach erdrutsch verschüttet ist.

an die meisten locations führen nur fußwege. man kann auf den azoren nicht überall hin fahren. entweder darauf verzichten, einen location scout engagieren oder mit dem zelt vorher dahin, dort übernachten und dann den sonnenaufgang nutzen. so machen es auch die kollegen vor ort.
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Bubo
Beiträge: 7
Registriert: 15.01.2013, 10:10
Wohnort: CH-Basel
Kontakt:

Re: Strassen: Befahrbarkeit mit PKW

Beitrag von Bubo » 17.01.2013, 06:27

Ich konnte bei der Buchung keinen 4x4 wählen, war nicht im Angebot.

Deshalb kann ich auch nur versuchen, mich so gut wie möglich im Vorfeld zu informieren und Locations zu recherchieren. Vor Ort ist das ein bisserl spät....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste