Nichts für Raser: Lagoa Rasa

alles rund um die Insel Sao Miguel.
Antworten
Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Nichts für Raser: Lagoa Rasa

Beitrag von hjh » 06.05.2012, 18:52

Wer die schöne Straße zwischen dem Vista do Rei und Sete Cidades in schnellem Tempo befährt, ahnt nichts davon, dass er hier an einem wunderbaren Aussichtspunkt und einem verwunschenen See vorbeigefahren ist, dem Lagoa Rasa oder „Glatten See“. (Es gibt noch einen weiteren Lagoa Rasa auf der unweit gelegenen Seenplatte der Lagoas das Eguas.)
Vor Jahren schon hatte ich sowohl die Câmara von Ponta Delgada als auch die Straßendirektion gebeten, an der obigen Straße ein Hinweisschild aufzustellen und zwei PKW-Stellplätze anzulegen. Eine Antwort blieb man mir schuldig, wie fast immer. Und getan hat sich natürlich auch nichts.
Im vergangenen Jahr nun hat man großflächig im Hang des Lagoa de Santiago und am Lagoa Rasa die Sicheltannen gefällt. Der Anblick hat sich verändert, aber das frische Grün sprießt.
Dadurch hat sich fast direkt an der Straße ein weiterer Blick auf den Santiago-See aufgetan, der dem Touristenblick weiter unterhalb in nichts nachsteht. Der Lagoa Rasa aber, von hier aus in wenigen Minuten erreichbar, genießt weiterhin sein Dornröschen-Dasein. Wer kennt ihn schon?
hjh
Dateianhänge
Candelaria 011_410x307.jpg
Am Lagoa Rasa. Oft habe ich den verwunschenen See besucht, doch noch nie einen Menschen angetroffen.
Candelaria 011_410x307.jpg (30.12 KiB) 2360 mal betrachtet
IMG_2067_1037x778.jpg
Auch dies ein wunderbarer Blick auf den Santiago-See und die Kraterberge von Sete Cidades. Nur 10 m von der Straße entfernt. Doch man kennt ihn nicht. Man rast vorbei.
IMG_2066_1037x778.jpg
Und oben blickt man auf den See. Vielleicht geht mein Wunsch doch noch eines Tages in Erfüllung: Ein Hinweisschild auf den Santiagosee-Blick und auf den Lagoa Rasa. Dazu zwei oder drei Stellplätze für PKW's.

Wolfgang
Beiträge: 96
Registriert: 29.04.2011, 23:35

Re: Nichts für Raser: Lagoa Rasa

Beitrag von Wolfgang » 06.05.2012, 19:05

Hallo hjh,
es müssen doch nicht überall Schilder aufgestellt werden! Es muss doch auch für die Residenten noch schöne, ruhige Plätze geben. Die Touristen müssen doch nicht überall mit Pommesbude usw. sein.
Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Nichts für Raser: Lagoa Rasa

Beitrag von Roman » 06.05.2012, 19:21

Wo gibts denn bei euch auf der Insel der Heiligen Maria Frittenbuden ?!
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Nichts für Raser: Lagoa Rasa

Beitrag von hjh » 07.05.2012, 07:39

Lieber Wolfgang,
vielleicht habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt:
Ich dachte an ein kleines Holzschild mit Hinweis auf den Lagoa Rasa, so wie es für Wanderer üblich ist. Nicht an ein Verkehrsschild, so wie es überdimensional auf das museale Minikraftwerk von Agua de Alto hinweist. Dazu ein Aussichtsplatz-Hinweisschild.
Und ich dachte nicht an zwei Flächen mit Autoabstellplätzen, sondern an eine Ecke zum Abstellen von zwei Pkw’s. Denn an der Straße lässt sich nicht parken. Die jetzige durch die Holzabfuhr entstandene Fläche ist zu uneben.
Die Fritten kannst Du Dir (leider) zukünftig am neuen Seekiosk in Sete Cidades kaufen.
hjh

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast