Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

alles rund um die Insel Sao Miguel.
Antworten
Familie Nielsen
Beiträge: 22
Registriert: 18.08.2011, 11:29

Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Familie Nielsen » 23.05.2012, 19:24

Hallo, zusammen,

wir werden ab Ende Juli einen zweiwöchigen Urlaub mit 2 Kindern und Baby in einer Ferienwohnung in Vila Franca do Campo (Sao Miguel) verbringen, auf den wir uns schon sehr freuen.

Da es unser erster Aufenthalt auf den Azoren ist, wären wir sehr an Erfahrungen mit Insider-Tipps zu diesem Ort und der Umgebung interessiert, die über die Infos aus dem - wirklich sehr guten - Azoren-Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag hinausgehen.

Herzlichen Dank für Euer Feedback im Voraus!

Viele Grüße,

Birgit und Thomas (Nielsen)

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Roman » 23.05.2012, 20:33

Was speziell interessiert euch denn ?
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Familie Nielsen
Beiträge: 22
Registriert: 18.08.2011, 11:29

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Familie Nielsen » 24.05.2012, 20:48

Vielen Dank für die Nachfrage:

Uns interessieren insbesondere (Insider-)Tipps zur familienfreundlichen preisgünstigen authentischen Gastronomie und zu Freizeitmöglichkeiten mit Kindern in Vila Franca do Campo und der Umgebung.

Wir freuen uns auf nähere Infos.

Beste Grüße,

Birgit und Thomas (Nielsen)

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Roman » 24.05.2012, 21:49

Kinderbeschäftigung gibt's nicht viel. mir fällt nur das atlantico Splash ein. Oder man schickt die Meute zum whalewatching (man sollte dann schon älter als 10 sein). Terra azul ist der Platzhirsch.
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von hjh » 25.05.2012, 09:21

Wenn Ihr etwas Portugiesisch könnt: Schaut mal nach unter: http://www.cmvfc.pt
Oder lasst es Euch von Google übersetzen. Die Homepage ist recht ausführlich.

Das Atlantic Splash kann Kinder einen Tag lang amüsieren. Es hat auch einen ordentlichen Imbiss.
Planschen können Kinder auch im Kratersee der Ilheu.
Restaurants: An erster Stelle steht bei mir das "O Jaime". Liegt etwas versteckt im Zentrum oberhalb der Hauptdurchgangsstraße Teofilo Braga.
Man speist in einem riesigen Wintergarten.
Auch das "Atlantico" an der Küstenstraße beim Hafen ist gut.

Fahrt auch mal zum Aussichtsturm Castelo Branco und zum etwas gruseligen Congro-See.
Vielleicht laufen die Kinder mal um die Wette die vielen Stufen zur Ermida da Nossa Senhora da Paz hoch.
Ansonsten: In Furnas ist man schnell, ebenso auf der neuen Autobahn im Westen und Norden.
hjh

Familie Nielsen
Beiträge: 22
Registriert: 18.08.2011, 11:29

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Familie Nielsen » 25.05.2012, 19:03

Herzlichen Dank - genau solche Tipps meinten wir ...

Vielleicht gibt es von Anderen noch weitere solche Art.

Beste Grüße,

Familie Nielsen

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Roman » 25.05.2012, 19:32

Es kommt natürlich auch auf das Alter der Kinder an. Während ein Grundschüler durchaus noch Gefallen an einem Geplansche im rostbraunen Thermalwasser von Furnas haben wird, dürfte einen pubertierenden Jugendlichen das stinkende Gedampfe im Ort weit weniger vom Hocker hauen.
In und um Vila Franca gibt es nicht viel mehr Highlights. Klettergarten oder andere Aktivitäten sind generell Fehlanzeige.

Mir fällt da nur noch Trilogia ein. Da gibts Quad-Fahrten und ähnliches. Das ist aber natürlich nicht ganz in der Nähe des Ortes.
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Francis
Beiträge: 25
Registriert: 30.06.2006, 13:31

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Francis » 30.05.2012, 15:30

Familie Nielsen hat geschrieben: die über die Infos aus dem - wirklich sehr guten - Azoren-Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag hinausgehen.
Diese Reiseführer ist eine Quelle der Disinformation, was ein des wichtigsten Themen betrifft, das Klima. (mindestens die erste Ausgabe, und ich glaube dass es wurde nicht später geñdert)
Siehe dazu den Beitrag an MM Forum von 06.01.2007 sowie den zweiten Beitrag von 07.08.2009 in dieser Link:
http://www.michael-mueller-verlag.de/cg ... 32050.html

Also die Klima Unterschiede zwischen die Strãnde vom Vila Franca do Campo und die Strãnde der Nordküste (sagen wird den auf direkte Linie 13 km entfernt Strand von Ribeira Grande) entsprechen z.B. an der Algarve die Unterschiede zwischen die Strãnde von Lagos (Südküste) und die 30 km entfernte Strãnde von Aljezur (Westküste).
In anderen Wörter: Strãnde wo Kinder in ruhigen Wasser schwimmen können (nicht nur im Sommer/Herbst) versus Strãnde fast nur für Surfer (auch meistens im Sommer/Herbst): höhe Wellen statt ruhiges Wasser, Wasser etwas 3 Grad kãlter, Lufttemperatur etwa 4 Grad kälter, Wind etwa 2 mal stãrker).

Übrigens, das ultimative Problem was das Azoren Klima Disinformation betrifft, ist das portugiesische Fernsehen, das pauschal für die ganze Insel Sao Miguel das Wetter mit Anwendung von Daten des Flughafens von Ponta Delgada vorhersagt (exponierte WSW Lage), klimatisch nãher bei der Nordküste als bei der Riviera (Küste Caloura - Vila Franca do Campo).
Ausserdem werden systematischerweise tiefere Temperaturen vorhergesagt als was dann eintrifft. Und schlimmste von alles, die grõsse Mehrheit der Tage, wo es gar kein oder nur sehr kurze Niederschlãge auf Meereshõhe an der Riviera gibt, wird pauschale mit das Symbol für Dauerregen vorhergesagt.

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Roman » 30.05.2012, 15:42

wenn man sich auf den Azoren noch nicht einmal ein Wetterradar leisten kann, kann man von der Wettervorhersage inbesonders kurzfristig wenig erwarten. Ich bin europaweit bei zahlreichen Top-Events beruflich dabei und bei fast allen diesen Veranstaltungen leistet man sich diesen Luxus sogar. Das prominenteste Beispiel ist die Formel 1. Jeder professionelle Landwirt hat einen Account beim regionalen Wetterdienst. Auf den Azoren hat man offensichtlich von der Existenz dieser Technik noch nichts gehört. Nur das Militär auf Terceira verfügt darüber - rückt die Daten aber nicht heraus. Man merkt halt auch in dies Sache mal wieder: die Azoren sind zwar Teil Europas, haben aber nachwievor Entwicklungsstatus.
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Benutzeravatar
hjh
Beiträge: 1284
Registriert: 31.03.2007, 18:29
Wohnort: 9555 Candelária u. 56412 Daubach

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von hjh » 30.05.2012, 16:57

Am 03.02. 2012 habe ich unter der Überschrift "Ist das Azorenwetter fast immer gleich?" geschrieben:
Achten Sie einmal darauf:
Wenn Sie in einer Azorenzeitung oder im Azorenrundfunk den offiziellen Wetterbericht lesen bzw. hören, so beginnt er an mindesten 9 von 10 Tagen mit dem Satz: „Períodos do céu muito nublado com boas abertas.“ – „Zeiten starker Bewölkung mit Aufheiterungen.“ Egal wie draußen das Wetter wirklich ist, ob wolkenverhangen oder heiter bis klar.
Fällt den Meteorologen wirklich kein anderes Wettersprüchlein ein?

hjh

Familie Nielsen
Beiträge: 22
Registriert: 18.08.2011, 11:29

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Familie Nielsen » 02.06.2012, 18:34

... im Hinblick auf die Wetterverhältnisse ist dann sicherlich davon auszugehen, dass das Wetter in Vila Franca do Campo angesichts der Lage an der Südküste im Vergleich zu Orten an der Nordküste tendenziell wärmer und weniger regenreich ist, zumal wir von Ende Juli bis Mitte August dort Urlaub machen. Oder ist dies von Euren Erfahrungen her anders?

Benutzeravatar
Roman
Site Admin
Beiträge: 1054
Registriert: 06.01.2006, 14:59
Wohnort: Reutlingen / GER
Kontakt:

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Roman » 02.06.2012, 18:46

es gibt keinen großen unterschied zwischen norden und süden. dazu ist die insel schlicht zu klein. wenn es regnet, kann dies an der nordküste, an der südküste, in den bergen oder an allen orten gleichzeitig der fall sein. es ist daher relaiv egal, wo man wohnt, sofern man in der gleichen höhenlage bleibt.
Nicht vergessen: der ROTHER WANDERFÜHRER AZOREN 2017 - 86 Touren, aktuell recherchiert in der gewohnten Rother-Qualität - erhältlich auch auf Englisch und auf Französisch !!
Erhältlich direkt beim Autor: http://shop.azoren-online.info/Azoren-- ... -2017.html
Informationen zum Wanderbuch unter: http://rother.azoren-online.com

Francis
Beiträge: 25
Registriert: 30.06.2006, 13:31

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Francis » 05.07.2012, 00:23

siehe unten

Francis
Beiträge: 25
Registriert: 30.06.2006, 13:31

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Francis » 05.07.2012, 00:28

Bild
zunãchst mal ein Bild das eine typische Lage in Vila Franca zeigt: die Wolken bleiben wo sie sind, die Dynamik trügt

Francis
Beiträge: 25
Registriert: 30.06.2006, 13:31

Re: Insider-Tipps zu Vila Franca do Campo und Umgebung

Beitrag von Francis » 05.07.2012, 00:30

Roman hat geschrieben:es gibt keinen großen unterschied zwischen norden und süden. dazu ist die insel schlicht zu klein. wenn es regnet, kann dies an der nordküste, an der südküste, in den bergen oder an allen orten gleichzeitig der fall sein.
Vorheriger Aussagen illustrieren dass kein andere Azoren Thema so schwer zu begreifen ist und für so viele Irrtümer sorgt wie das Klima.
Auch für Experten úber andere Azoren Themen.
Aber wie kann man etwas anders erwarten
- wann man nicht an verschiedener Orte mit unterschiedlicher Klima gewohnt hat, und zwar über mindestens einem Jahar oder mindestens wãhrend die
gleiche Jahreszeit?
- wenn am portugiesischer Fernsehen pauschal eine Wetttervorhersage für Sao Miguel IMMER gibt und dazu dieser Wettervorhersage systematisch irreführende ist?

Folgende Klimatologische (d.h. nicht Azorenspezifische) Irrtümer sind in der Aussage enthalten:
1. - [in dieser Breitengrad, 37º-39º} und Lage (ozeanische) regenmenge und regendauer sind nicht abhãngig von der Lage der jeweilige Küste (Nord, Süd, Ost, West, SW, SE, NW, NO) ...
2. ... und der Grund wäre die Grosse der Insel (zu klein).

Die erste Aussage trifft teilweise zu für einer Insel wie Graciosa, wo der einzige Erhebung über 200 m der 2 km lange Kraterrand ist, aber keinesfalls fürr Sao Miguel oder Madeira, und zwar nicht wegen der Grösse sondern der Topografie.
Mehr dazu später, aber zuerst kannst du bitte bestatigen dass du nie an der Küste um Vila Franca (zwischen Caloura und Ribeira QUente) gewohnt hast.

Was das Temperatur betrifft:
Beispiel mit Temperatur Daten (für Niederschläge / Sonnenschein ist vel extremer): ich habe für März dieses Jahres die Vorhersage für Max und Min Temperatur des RTP1 (staats TV Sender) "für Ponta Delgada / Sao Miguel" jeden Tag registriert.
Am Ende habe ich die durschnitliche Temperatur der RTP mit was am Flughafen (71 m höhe, exponierte SW Lage, mitten ein kleines kaltes Luft Loch, da etwa 25 m tiefer als die angrenzende Gebiet im Nord) und in Vila Franca do Campo, in absolute beste Lage der Azoren, bestens geschutzt gegen West und Nordwinde, 30 m hoch und 100 m vom Meer, also frei von kalt Luft Stau.

Ergebnis für durschnittliche Temperatur:
- RTP Vorhersage - 13.6 C einfach (berechnet aus der Summe der vorhergesagt Max und Min geteilt durch 2)
- Flughafen 15.0 C - siehe dazu die genau Daten in http://www.tutiempo.net/en/Climate/Pont ... /85120.htm
- vorher beschriebene Lage in Vila Franca, Messstatation wurde ausführlich getestet: 16.7 C (am Hafen / Marina von Vila Franca, ein kleines kaltes Luft Badewanne, etwa 0.7 C kälter aufgrund tieferer Min Temp, diese Unterschied wurde auch getestet).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast